Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Surfistas No Muertos:
Graveyard Party Hits

Halloween ist ja leider grade erst vorbei, nicht dass ich jetzt ein wahnsinnig großer Fan dieses irisch/amerikanischen Volksfestes bin, sondern einfach, weil die Veröffentlichung der Rezi zu dieser Platte an Halloween überaus passend gewesen wäre.

Denn das, was bierschinken-Kollege Kloppstock, der auch bei der Hagener HC-Punk-Truppe von MANEGE FREI die Gitarre bedient und sich für Kloppstock Records verantwortlich zeigt, hier mit seinen Iserlohner Kumpel auf ein Tape gebannt hat, lässt sich wohl am treffendsten als Horrorfilm-Soundtrack beschreiben, der somit für die eine oder andere Halloween-Party zu gebrauchen gewesen wäre. Vor einiger Zeit gab es schon ein Demo und eine 7", nun kommt Nachschub in Form dieses Tapes (und auf Platte, die aber bereits ausverkauft ist, wenn ich das richtig verstanden habe). Kloppi bedient auch hier die Gitarre, den Bass, singt und fuchtelt über dem Theremin herum, während Carlos auf die Drums haut, ebenfalls singt und sich am Theremin versucht.

Angereichert mit einigen Horrorfilm-Zitaten hauen sie 12 Songs raus, die alle von einer Surfgitarre, halligem verzerrten Gesang und irrem Gelächter, das direkt aus einer Gummizelle oder einem Folterkeller stammen könnte, dominiert werden. Der Sound der Songs ist auf krachigem Kellerniveau und alles scheppert und rasselt bis zum geht nicht mehr. Passt aber eigentlich wunderbar ins Gesamtkonzept des Tapes.

Wirklich neue Pfade beschreiten sie dabei nicht, was aber bei solch einer eher als Spaß-Projekt als wirklich ernsthaft auf Erfolg getrimmten Band auch gar nicht von Nöten ist. Das hier ist halt eine trashige Hommage an alle Psycho-, Garage und Horrorirgendwas-Bands von Fans dieses Sounds für Fans dieses Sounds.

Wirklich sehr sehen lassen kann sich das Cover des Tapes und Fan-Service haben die zwei ebenfalls drauf, denn zum stark limitierten Tape werden noch ein Bierdeckel, Badges und Aufkleber mitgeliefert. Schönes Teil, das dem Halloween-Kürbis ganz ohne Messer ein Grinsen ins Gesicht schnitzt! Vinyl ist bereits vergriffen, Tapes gibt es eventuell noch in ganz geringer Stückzahl. Ansonsten halt einfach digital auf bandcamp hören.

Peter 11/2021
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Surfistas No Muertos
Musikstil: Horrorpunk, Surf
Herkunft: Iserlohn
Homepage: https://www.facebook.com/SurfistasNoMuertos/
Surfistas No Muertos - Graveyard Party Hits

Stil: Punk, Horrorsurf, Garage, Horrorpunk
VÖ: 13.08.2021, Tape, Kloppstock Records


Tracklist:

01. The End is just the Beginning
02. Somethings knocking on my Door
03. Zombie Sisters from outta Space
04. Voodoo Baron
05. Garlic Pizza with Dracula
06. Señor Misterioso
07. Morbid Crypt Festivity
08. Bloodsurf on Planet Trash
09. Lust (for Blood)
10. Demon Garage
11. Touched by the Priest, redeemed by the Devil
12. Takashis Nightmare
13. Transylvania Libre


Für Freunde von:
Molly Fancher The Crimson Ghosts Turbonegro
(powered by last.fm)
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

Vince

20.11.2021 10:37
Gutes Werk, hatte durchgehend ein Lächeln im Gesicht. Was braucht Mensch mehr als einen akustischen B-Movie? Hoffentlich lässt der bisher starke Output nicht nach!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz