Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Steine:
Was Ist Gut?

Review-Marathon
<<Index - Teil 1/14 - nächster Teil>>

Ein Glück dass dieser Corona-Kram weiter geht! So ist abends mal nicht die ganze Redaktion bei irgendwelchen Konzerten, sondern sitzt brav zuhause, bestenfalls sogar in Quarantäne, und hat Zeit für unsere Teambuilding-Maßnahme "Review-Marathon"!
Wer das noch nicht kennt: Im Review-Marathon treffen wir uns, um gemeinsam Platten zu besprechen, die uns zugeschickt wurden, bisher aber niemand besprechen wollte. Dabei werden selbstverständlich jegliche Ansprüche, die Bands und Labels an eine vernünftige Besprechung haben, komplett über Bord geworfen.

Heute, aus Gründen, mal wieder eine Online-Ausgabe. Wir nutzen dazu unsere Marathon-Weboberfläche, die kürzlich auf vielfachen Wunsch eine neue Funktion erhalten lässt: Musik lässt sich nun auch in doppelter oder in halber Geschwindigkeit abspielen! Ganz erwartungsfroh vor dieser ganzen Technik nehmen wir die erste CD aus der Grabbelkiste: die Band "Steine".

 

spiele Steine - Welthit

schlossi: Muss das so?

verSemmelt: Endlich mal ein "Welthit"!

Propeller: Klingt wie Musik, die mit Paint gemalt wurde

aintjustmusic: Catchy ist anders

Roland der Voland: Gerade bin ich noch ziemlich ratlos. Ist das Kunst?

Fö: Trotz exzessiven "wuhuhu" nicht catchy, das muss man erstmal schaffen!

Propeller: Angeblich ja Theaterpop. Ich find das gesanglich so richtig heftig beschissen.

Fö: im Presstext steht, es sei "nie langweilig"

schlossi: das ist ganz große Kunst. Wie ein Sommermorgen im Garten.

Propeller: Neben der A1 als Störgeräusch

schlossi: im Liegestuhl. Mit einem Kreuzworträtsel.

Roland der Voland: Ich weiß wirklich nicht, wie ich das beschreiben sollte

verSemmelt: Muss eine kleine Welt sein für einen Welthit

Fö: Im Pressetext wird sehr oft Peter erwähnt

Propeller: Wie kommt das Brot an die Hand? Was ist das für klebriges Brot? Peter, sag doch mal.

spiele Steine - Hey Peter

Nat: kannst du das schneller spielen?

doppelte Geschwindigkeit

schlossi: klingt gleich viel besser.

aintjustmusic: So hat das wieder was ^^

Propeller: Doppelt so viel Spaß bei doppelter Geschwindigkeit, stark

Nat: Besser!

verSemmelt: Hat mehr Schwung :D

schlossi: ist dann auch schneller vorbei.

Fö: Liedwunsch?

verSemmelt: Hunde züchten!

spiele Steine - Hunde Züchten

Roland der Voland: Vielleicht sollten wir generell in doppelter Geschwindigkeit abspielen?

Propeller: Werde trotzdem nicht schlau draus.

aintjustmusic: Naja, wirklich gut ist es immer noch nicht

verSemmelt: Der Synthie kommt mit dem Speed tatsächlich besser. Aber naja.

halbe Geschwindigkeit

Fö: Puh

normale Geschwindigkeit

Propeller: Ich merk da trotzdem keinen großen Unterschied, ob nun halb so schnell oder doppelt oder normal

Nat: Ist halt immer kacke

Propeller: Zeitlose Musik, quasi

Roland der Voland: Vielleicht noch den letzten Song, da erfahren wir evtl, in welcher Welt das ein Welthit ist...

spiele Steine - Die Ganze Welt

schlossi: Was sind das wohl für Menschen, die das 15 Stücke lang durchhalten?

Fö: Das ist wie Musik von so 10jährigen, die nen Taperekorder zu Weihnachten geschenkt bekommen haben und damit rumspielen. Aber wenn das Erwachsene machen, nennt man es "Lo-Fi Theater Pop"

Roland der Voland: Sogar im Pressetext steht, dass die Lieder Rätsel aufgeben...

Nat: Aber keiner will die Rätsel lösen

schlossi: selbst Justus, Peter und Bob nicht.

Fö: Vielleicht muss man dafür die Lieder rückwärts abspielen

verSemmelt: Vielleicht sind die Ansätze sogar gut, aber die Umsetzung ist langweilig.

Fö: Noch Liedwünsche oder reicht euch das?

schlossi: Reicht

Propeller: Ende, bitte.

Nat: Ende! Bitte!

Propeller: Endebitte?

aintjustmusic: Ja, reicht

<<Index - Teil 1/14 - nächster Teil>>

Redaktion 01/2022
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Steine
Musikstil: Indie-Pop
Herkunft: Berlin
Homepage: https://steine.band/
Steine - Was Ist Gut?

Stil: Lo-Fi-Pop, Indie
VÖ: 08.10.2021, LP, CD, Crocodile Tears Records


Tracklist:

01. Welthit
02. Willst Du Mit Mir Gehn?
03. Boxer
04. Covece Covecko
05. Schau Mir Nicht Zu
06. Walzer
07. Nimm Den Schluss
08. Hey Peter
09. Weiss Ich Schon
10. Was Du Willst
11. Jemand Anderes
12. Hunde Züchten
13. Keine Floskel
14. Über Uns Kenn Ich Ein Lied
15. Die Ganze Welt


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz