Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Phantom Bay:
Underground

Phantom Bay aus Bremen habe ich letztes Jahr beim Hellfest in Stuttgart sehen dürfen und fand sie ziemlich gut, noch besser nachdem ich mir zu Hause nochmal die damals aktuelle Platte angehört hatte. Der Bericht zur "Underground" betitelten EP gammelt schon ein paar Monate als Entwurf vor sich hin und jetzt ist es echt an der Zeit das Ding mal zum Ende zu bringen. Die Platte kam nämlich schon im September 23 raus. Im Bierschinken-Kosmos ist das sozusagen gestern, von daher hält sich mein schlechtes Gewissen in Grenzen. Wenn mensch zur Band ein bisschen recherchiert, fällt immer wieder der Vergleich mit Bands wie Touché Amoré und La Dispute, was a.) zutrifft und b.) nix schlechtes ist. Wenn sich die Band dann auch noch genug von besagten Bands abhebt, um nicht als bloße Kopie zu gelten, ist das sogar noch besser.

Geboten wird Post-Hardcore/Hardcore Punk/Melodic Hardcore auf internationalem Niveau. 5 Songs werden kredenzt, wobei die ersten drei die Zwei-Minuten-Marke nicht knacken. Das machen dafür die zwei letzten Tracks "Ends Meet" und "Collective Decline", die auch im Songwriting anspruchsvoller sind. Kommt mir fast wie ne Aufteilung vor: 1-3 sind Phantom Bay Songs wie sie auch gut auf dem Album sein könnten, 4 und 5 erweitern die gewohnte Formel und Spielzeit (da gibts sogar ein Intro/Outro und gerade Collective Decline hat einen herrlichen poppigen Vibe). Die klassischen Melodycore-uffta-uffta-Drums habe ich hier nicht mehr finden können, rhythmisch geht's hier etwas abwechslungsreicher und mit mehr Dynamik zur Sache - find ich gut!

Da Phantom Bay bereits für ihr 22er Debut hervorragende Rezensionen eingefahren haben (zu Recht, hört es auch hier mal an), ging ich mit einer gewissen Erwartungshaltung an die aktuelle Veröffentlichung ran. Ja was soll ich sagen? Ist halt echt gut geworden und legt die Messlatte für das nächste Album nochmal ein Stückchen höher. Details hab ich weiter oben schon geschrieben, was soll ich mich wiederholen?

Die Platte gibts einzeln oder aktuell auch im Bundle mit der zweiten Auflage des ersten Albums bei Krod Records oder im Schallplattenhandel eures Vertrauens.

Horace 01/2024
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Phantom Bay
Musikstil: Post Hardcore, Punk, Hardcore Punk, Melodic Hardcore
Herkunft: Bremen
Homepage: https://phantombay.bandcamp.com/
Phantom Bay - Underground

Stil: Hardcore Punk, Melodic Hardcore, Post Hardcore
VÖ: 08.09.2023, 12", Krod Records


Tracklist:

01. Airtight
02. No Space
03. Bullet
04. Ends Meet
05. Collective Decline


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz