Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
H.i.T.:
die Band

Das Rap Label Soulforce hat seine Fühler weiter in Richtung Punk ausgestreckt und angelt sich mit H.i.T. nach Team Scheisse die nächste Band aus dem von uns so geliebten Genre. Vielleicht ein kluger Move, wo doch bisherige Rap und Dancehall Artists, mit denen das Produzententeam Kitschkrieg zusammengearbeitet hat, das eng mit Soulforce  Records verbandelt ist, im Knast sitzen (Vybez Kartell: wegen Mord). Oder auf Bewährung draußen sind (GZUZ: wegen sexueller Nötigung, Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Sprengstoff- sowie das Waffengesetz) oder stark in der Kritik standen (Bonez MC wegen Homosexuellenfeindlichkeit und Misogynie in seinen Texten). 

Die Menschen hinter H.i.T., dessen Akronym vorerst ein Rätsel bleiben wird, kennt man vielleicht vom Rap-Label Erotik Toy Records, auf dem Sänger TightTill auch selber als Artist in Erscheinung tritt. Vielleicht auch vom Elektro DJ Team POWER SUFF GIRLS aus Hamburg/Berlin (Makrele) und von der Indie Rock Band SOFT SAINTS aus Köln (Max). Über die Menschen an Schlagzeug und Synthie ist mir jedoch nichts bekannt. Alles nicht wirklich punkaffin, aber in Zeiten, in denen behaarte Hardcore und Metal-Dudes erfolgreich Lieder über Skinhead-Kram machen können, wer sagt da, dass diese drei Menschen nicht auch ohne Lederjacke, Irokesen-Frisur und Punk-Background guten Punkrock machen können? Ist ja auch richtig ausgeführt, wieder lohnenswert. Punk, das sieht man ja bestens an TEAM SCHEISSE, ist mittlerweile wieder gut um junge Leute vor die Bühne zu holen und somit ein Pferd auf das man wieder setzen kann.

Im Ansatz ist hier auch alles gegeben, was sich auch bei den Bremern von Team Scheisse zu finden ist, die Texte haben Witz, sind bissig und kritisch. Es geht viel um Verbundstoffe, mal darum, wie es ist, auf ihnen herum zu rollen, was man dann passend im Skate Punk Style untermalt hat (Velvet Concrete Park). Mal deutschpunkig, wie es ist, von einem umgeben zu sein (Plastik). Es gibt ein schräges und gleichzeitig süßes Liebeslied (Silver Surfer), Ironie über Zeitgenössisches (Künstliche Intelligenz), bei dem man klingt wie alte New Yorker Hardcore-Punk Helden oder auch über Altbewährtes wie sitzen und saufen (Kiosk). Covern können sie auch, das beweisen sie beim Rausschmeißer Simulation, der eine auf die heutige Zeit umgemünzte Version des ABWÄRTS-Songs Computerstaat ist. Einen in letzter Zeit so angesagten Synthie haben sie natürlich auch im Gepäck, ohne geht's ja kaum noch. Die Refrains bieten zudem Ansätze für ein schnelles Einrasten im Gehirn und anschließendem Gegröl. Selbst das Artwork macht was her.

Für einen kometenhaften Aufstieg in den Punk-Himmel reicht es jedoch noch nicht, dafür fehlt es hier und da noch an Substanz und Griffigkeit, was sowohl die Texte als auch die ein oder andere Melodie betrifft. Denn so schnell wie diese EP beginnt, so schnell ist sie auch wieder vorbei, ohne dabei allzu viele Spuren zu hinterlassen. Auf in Turnschuhen hüpfende und klatschende Teens im Publikum dürfen sie also wahrscheinlich noch etwas warten. Trotzdem möchte ich orakeln: Aufgepasst, da kommt noch was!

Peter 04/2024
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
H.i.T.
Musikstil: Punk
Herkunft: Bremen
Homepage: https://www.instagram.com/hit_dieband/
H.i.T. - die Band

Stil: Punk
VÖ: 03.04.2024, 10", Soulforce Records


Tracklist:

A1: Künstliche Intelligenz 

A2: Kiosk
A3: Silver Surfer
B1: Velvet Concrete Park 

B2: Plastik
B3: Simulation


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

Money for Nothing

06.04.2024 13:51
Ja ey, Punk als Geschäftsmodell, SFR jetzt halt auf GOld gestoßen mit TEAM SCHAISE und dann gleich mal deren Buddies rekrutiert und ins Vorprogramm genommen für nen schnellen Euro !
H.I.T. bestimmt weil man dachte, wird ne Hitband weil so viele musikalische Veteranen am Start sind. Und die Unbekannten dann für POC und Flinta Quote

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz