Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
The Atomaren Übermenschen, der dicke Polizist, Bips, Schrottgrenze, Shocks, Lokalmatadore am 27.12.04 in der Zeche Carl in Essen

Punk im Pott am 27.12.2004 in Essen

das Punk im Pott Festival, wieder son Großereignis wo man hinmuss! Irgendwann gegen Mittach, also kurz vorher, kommt dann die Meldung dass Chefdenker und Razzia absagen kurzfristig absagen mussten. Oh Kacke...Thomas erzählt mir dann aber dasse grad dabei sind ne Ersatzband zu formieren, in meinem Kopp klingeln da so drei Wörter namens the, atomaren und Übermenschen, also freu ich mich mal auf heute Abend.
Erstmal mussich aber Lea und Caro abholen, die sind nämlich extra angereist um Chefdenker (und natürlich Razzia) zu sehen. Findens auch garnich lustig als ich denen lachend erzähl dass Chefdenker abgesagt ham. Naja, irgendwann ab nach Essen. Hille kommt auch noch mit und den Matthes sammelnwa auch noch ein, den kennich zwar nich aber is ausm Rilbfhpa-Forum. Grad am Rand von Dortmund angelangt, bestehen die Frauen darauf dass ich zurückfahr und die Kamera hol. Weiser Rat. Jetz aber gö!
kurz vor Essen kriegt Matthes per Handy mitgeteilt dass die Übermenschen wohl als erste und nich als zweite Band spielen - KACKE, FUSS AUFS GASPEDAL! Wir kommen dann anner Zeche Carl an, als the atomaren Übermenschen wohl grad loslegen, aber anscheinend is ganz Punkland angereist, um die zu sehen. Anders kannich mir nich erklären, dass am Einlass son furchtbares Gedränge herrscht dasswa ewig brauchen um reinzukommen
Also verbringenwa die ersten 10 Übermenschen-Minuten mit eingequetscht zwischen lauter Asozialen, schöner kann man sich das Leben nich vorstellen! Caro is richtig begeistert. Es wird auch fleissig "Pöbel und Gesox - Oi Oi Oi" gebrüllt, dem wir ein kräftiges "Sind wir nicht alle ein bisschen Schubbert" entgegensetzen können
Und wir armen Leutchens hier, eingeengt, teilweise ohne Kontakt zum Boden, schlimmer als auf nem Ärzte-Konzert, bewegen uns langsam, Millimeter für Millimeter, auf den Einlass zu, da müssen wir uns dann erstmal wiederfinden und DANN nix wie rein! CATTi kommt uns schon entgegengelaufen, die ÜBERMENSCHEN spielen!
Zack rein, die Halle is bereits am Kochen, Schubbert schon halbnackt und The Kollege voll in seinem Element, naja hamwa wohl n paar Hits verpasst, aber folgen ja noch einige!
Schubbert is heute so professionell, dass es einem glatt die Sprache verschlägt. Wie schafft er das bloß?
Heute auch mal dabei: Der Sänger! Bäni Köbisch himself und er sieht einfach blendend aus, schwer zu sagen ob jetz Bäni angezogen oder Schubbi nackt besser beim Publikum ankommt
aber nackt isser ja noch garnich - er arbeitet noch dran. Erstmal aus den klobigen Schuhen raus
Signore Graf Disco trägt heute einen richtig stylischen Iro, hat wohl in Murschbich langeweile gehabt und tut jetz was dagegen
der Schubbert is heute nich der Einzige der blankzieht, irgendein weiterer uppjemaachter schließt sich ihm an und hampelt nackich auffer Bühne rum
aber optisch kommt der Schubbert auf jeden Fall am besten wech. Wie Caro später feststellte "Der Schubbert ist garnicht so hässlich, der is einfach nur asozial"
So, Übermenschen, großartige Band, übrigens das erste mal dass ich die als erste Band seh, dabei wolln die ja auch eigentlich nur als erste Band spielen, naja heute hamses geschafft
Dr. Dr. Dr. Dr. jur. Frank Kremer trommelt ma wieder super und is auch mal wieder der beste Schlagzeuger des Abends. Ohne Zweifel.
Gespielt wird Hit an Hit, nicht fehlen darf da natürlich der Scherensong, vorgetragen von The Kollege himself
wunderschöne Ansagen sind auch dabei, ich freu mich zum Beispiel tierisch über "Ich hab keine Angst vor FLEISCH", sollte es das nich eigentlich auch als Lied geben? Oder hamse das gespielt und ich habs verpasst? Scheiße, kann ma wer die Übermenschen booken?
Das Publikum insgesamt kann sich nich so ganz entscheiden, ob da auffer Bühne nu Götter oder Affen stehn, ein paar pogen, ein paar lachen, ein paar grölen, ein paar gucken verwirrt und ein paar beschwern sich über die Bierpreise
Irgendwann bricht dann aber doch n Pogomob los - The Atomaren Übermenschen covern Casanovas Schwule Seite!! Höllenfeuerlicht! Das hilft natürlich, alles am Pogen und mitgrölen
Danach kam dann ne wunderschöne Ansage vom Kollegen dasset ja eigentlich scheisse von ner Band is, n Song von ner bekannteren Band zu covern, nur um sich beim Publikum beliebt zu machen. Auf sone Ansage hat man ja garkeine andere Möglichkeit als laut "Filmriss! Filmriss" zu rufen! Also Filmriss
Beni hat heute extrem elegantomate Gesten drauf, nich immer einfach nur das Mikrokabel umme Hand gewickelt und reingeschrien, nein, heute gibts auch mal ein paar einladende Gesten - Mann von Welt halt
der Kollege hat heute auch selbstverständlich sein Lili-Shirt an, sieht halt einfach besser aus damit, kamman nix gegen sagen
zwischendurch kommt auch son anderer Typ auffe Bühne, zieht aber nich anständig blank und wird dafür vom Flo vonner Bühne gejagt. Gut so
Irgendwann kommen auch Maks und seine Leutchens rein, natürlich viel zu spät, nämlich noch später als wir, hahaa! Die freuen sich auch sofort tierisch, die Übermenschen zu sehn, werden vom Kollegen mit Stadtmann-Rufen begrüßt und wünschen sich, dass Lokenbach Fuck Off doch bitte nochmal gespielt wird, das hamse verpasst. Naja, wir auch.
Und damitse auch nich ihren Schülerbandbonus verspielen, wird die Schubbert-Hymne nochmal kurz dargeboten, begleitet von Bierspritzern und glücklichen Menschen die laut "aaasoziaal" grölen
Zum Dank setzt sich der kleine Schubbi beim Maks aufn Kopp
Zum Abschluss noch ein (weiteres) absolut gelungenes Foto. Sollte nur nich so verwackelt sein, ich lasses trotzdem ma bei dem geneigten Betrachter wirken
So, das wars dann auch schon, ham ja schließlich nur sone halbe Stunde Spielzeit gehabt, aber immerhin mal aufm legendären Punk im Pott-Festival gespielt! Ne ganze Stunde wär auch lustich gewesen, vielleicht hätte Schubbert auch noch seine Haut ausgezogen und sie hätten nochn paarmal Filmriss spielen können...
So, nächste Band: Der dicke Polizist. Die Habbich noch nie gesehn aber oft von gehört, den Namen kennt man halt, so metallastiger Punk, nichts besonderes, aber wie erwartet und auch ganz okay
Besseren Ausblick hat man von hier oben - WOW! Lauter Leute, und alle sehnse asozial aus! Besser gehts ja nich! Und alle feiernse im Moment den dicken Polizist ab. Das sind glaub ich die mit diesem Verhasst-Verdammt-Verarscht-Shirt oder so
Nächste Band warn dann the Bips. Die hätten eigentlich auch anlässlich des PiP-Festivals ihren Namen in the Pips ändern können, hamse aber nich, war denen wohl zu kurzfristig, das war nämlich die Ersatzband für Razzia. Und die warn sogar ziemlich gut, spielt ja auch ne Frau mit die wunderbar "Aaahhh" machen kann. Und aus Holland tun die kommen.
Nächste Band: Schrottgrenze! Und wie der Kollege so schön sagte, neben den Übermenschen die einzige Band ohne Asselfaktor. Oder? Sofort stürmen einige Leute auffe Bühne, ne junge Dame und ein junger Kerl, und ziehn sich aus. Sah bei der Dame besonders schön aus: Auffe Bühne - Hose auf - falschen Schritt gemacht - vonner Bühne gefallen. Und nochmal das Ganze, diesmal ohne Fallen.
Insgesamt bin ich schon ein wenig begeistert. Die Hälfte des Publikums zeigt ihren Arsch oder auch mal den Mittelfinger und wirft nebenbei mit Bierbechern, die andere Hälfte singt brav alles mit
einige schauen sich das auch nur an und findens dufte. Wie der Maks
Odr die vielen Leute da oben neben der Bühne, irgendwie mehr Leute als vor der Bühne. Zu erwähnen sei ihr dat Lönsen, man muss die gesoffen haben.
lustige Leute auch vor der Bühne! Die Lea will unbedingt n Foto mit dem Schnullermädel, die läuft die ganze Zeit da rum mit nem Schnuller im Mund, total süß
Inzwischen ham das Arschmädel und der Arschjunge die Leiter da anner Seite erklommen, um ihre Ärsche zu präsentieren. Werden aber leider runtergeschickt
So. Zurück zur Band. Schon gemerkt? Alex hatn Slime-Shirt an! Ja, sind ja auch aus Hamburg. Und versucht auch sonst, sich der Thematik "Punk im Pott" anzupassen, heißt dann also er schüttelt Bierflaschen und spritzt damit rum. Oder sacht wie sehr er sich freut dasse vor den Lokalmatadoren spielen dürfen - "Wir sehen uns gleich vorne im Pogo!"
Achja, und damit Alex auch brav Bierspritzen kann, is heute mal wieder der Caddy am Schlagzeug
Ich entschließ mich auch, heute mal hier anner Seite stehnzubleiben. Da kamman gut sehn und is nich ganz so lebhaft wie da vorne. Nachteil is aber, dass hier dauernd Leute vorbeikommen, die mir Bier anbieten. Und ich arme Sau bin Fahrerarsch
Der Badi is heute auch hier und turnt auch mal auffer Bühne rum. Profi halt. Und hat dieselbe Boxershorts wie beim letzten Mal.
der CATTi mag Schrottgrenze nich, der findet die kacke. Habbich kein Problem mit
Is aber trotzdem kein Grund gleich inne Bierflasche zu wichsen...
War trotzdem n toller Auftritt. Für mich aber jetz ma definitiv der letzte dieses Jahr, hab die nu wirklich oft genuch gesehn
Immerhin merkt man von Auftritt zu Auftritt ganz konstant eine Steigerung in Pohns Poserqualitäten, dafür hatter auch schon lauter Fans die ihm alle begeistert zujubeln
Sehr interessant war auch das Mädel hier, die is so ungefähr alle 40 Sekunden gesprungen (nachgemessen) und hatte auch nie Probleme damit, aufgefangen zu werden. Und kaum standse auffer Bühne warfen sich alle Männer nach vorne, um sie auch mal auffangen zu dürfen, wobei die meisten sich auf den Oberkörper konzentrierten. Sieht man ja.
Noch garkein Foto vom Gitarrenwunder LH gemacht, dabei steh ich doch schomma auf seiner Seite. Hier isset! Hat grad den Kopp um 180 Grad gewendet
Alex hat auch noch irgendwie n rotes Palituch aufgetrieben und sieht jetz eher aus wie n Bergprediger, der seinen Jüngern erzählt wie viel viel weiter sie gääjjn müssen
Oh da isse wieder, die Springerin! Achja, bei der nächsten Band warse wieder kurz auffer Bühne, aber nur um sich kurz umzugucken weilse wohl wen gesucht hat. Warn trotzdem sofort tausend Hände da. Sie lächelt, winkt ab, guckt sich um und sucht, lächelt nochmal, hat diesen "ach, was solls, nagut"-Blick drauf und springt
So, Caddy is oben ohne, heißt dann also wir sind inzwischen im Zugabenteil angelangt. Oder? Kann nich sein, gab doch garkeine Zugaben heute
nichmal "Auf der chinesischen Mauer" hamse gespielt! Schweine! Gottverfluchte Bastarde! Kiki beispielsweise war heute extra nur hier um diesen einen Song zu hören, nachdem er ihn so liebgewonnen hat. und dann sowas!
naja, kurz noch abfeieromatik, fertich
Man, der Bericht is wieder viel zu lang, hab keinen Bock mehr zu schreiben! Also, nächste Band (die, bei der das Mädel gesucht hat) sind The Shocks aus Berlin
die habbich ja nu auch schon relativ oft gesehn und immernoch nix übergesprungen bei mir. Klingt alles so gleich, is ja ganz gut, aber irgendwie, ach, ich weiß nich...Nur die Grimassen vom Sänger, die können so einiges, die sieht man hier nur nich
Ich denk mir auch immer wenn ich die seh, Mensch, diesmal könntes soweit sein, diesmal find ich die super, aber reicht immernoch nich, ich brauch wohl nochn paar mal
Dafür ham The Shocks echte Weihnachtsmänner im Publikum. Klasse! Pogende Weihnachtsmänner! Mit Stempel auffer Hand!
So, dann Lokalmatadore und ich überlege wirklich, obbich nich einfach die annern hier in Essen zurücklass, mit Kiki und Theo heimfahr und mir jetz, genau JETZT, ordentlich den Kopp abschädel. Lass ich dann bleiben und ich nehm mir einfach vor, die auch nüchtern super zu finden
Extra für die Lokalmatadore is auch der Schubbert wieder ausm Koma erwacht, zieht sich brav auf und stolziert ganz selbstverständlich über die Bühne
selbstverständlich werden die Lokalmatadore ohne Ende abgefeiert, geht halt nix über echten Ruhrpottprollrock, begleitet von "BVB Hurensöhne"-Sprechchören. Ich glaub ich muss mal mit dem Winter aufn Lokalmatadore-Konzert der würd sich freun
Bin ja auch nichma der einzige nüchterne hier. Der Sänger zum Beispiel singt davon dass König Alkohol ihn in die Knie zwingt, trinkt dabei aber ganz anständig Apfelsaft. Stört aber keinen
Natürlich werden alle Hits der Band gespielt und scheint auch keinen zu geben der nich mindestens alle Refrains mitgrölen kann, irgendwie echt lustig. Flo schaffts sogar sich bis nach vorne durchs Publikum durchzukämpfen
Der Bassist vonne Lokalmatadore hat auch irgendwann ne gerissene Saite, sofort sprintet Thomas nach hinten und bringt ihm seinen, wat ne Ehre!
Nu trägt Silvio noch den nackten Schubbert einmal quer über die Bühne
der Schubbert kriegt auch noch seinen Ritterschlag und darf im Duett mit dem Sänger wat vortragen. Also Duett in dem Sinne dat der Lokalmatadorentyp singt und Schubbert dazu kniet. kann er gut
Irgendwann wirds dann Zeit und immer mehr Leute stürmen die Bühne. Der Matthes zum Beispiel, der macht auch sofort alles richtig und zieht blank
Und irgendwann is die Bühne ein einziger Suffprollhaufen - großartig! Die werden zwar alle irgendwann wieder runtergebeten, hält aber nich lang. kommen wieder
So, dann zum Schluss noch Viva Lokalmatador, die Halle am Kochen, perfekte Show!
Ja und dann? wollnwa fahrn. Razors müssenwa ja nichmehr sehn. Und meine ehrenvolle Aufgabe isset, 10 total besoffene Leutchens auf 2 Autos zu verteilen, scheiß Job sag ich euch! Naja vorher nochn Bildchen von Jäzz und Andi, wofür dat is saggich nich
Beni erzählt mir noch kurz, dasser doch echt versucht hat, beim Auftritt die Gesten von irgendsonem Schlagersänger zu imitieren, ob mir das aufgefallen sei. Öh, klar! Hab nur den Namen von Benis Vorbild vergessen
beim Einsammeln krieg ich natürlich ne Scheisswut weil keiner von den Assis sich irgendwie bequemen kann, mitzukommen. Nicht minder nen Hals ham Kiki und Theo, die fahrn ja das eine Auto und warten auf uns...Also erstmal deren Auto vollgepackt, dann meins irgendwann, zur Tanke, Bier gekooft, nach Hause, uppjemaacht und die Lappen ausgelacht die schon pennen. Ha!
Andere versuchen auch nur zu pennen. CATTi zum Beispiel hat sichtlich Mühe, wat bequemes zu finden. "Ich penn aufm Boden, habbich kein Problem mit" - liegt dann irgendwie quer über allet verteilt was da irgendwie rumliegt
der Stuhlgleiter des Monats is natürlich auch gerne fürn Bier zu haben, kommt vorbei und gemeinsam probieren wir mal "Diät-Pils". Auch ma wat neues
An das Bier hier hamma uns noch nich rangewagt, dat hat die Österreich-Vicky mitgebracht und muss noch zu nem besonderen Anlass verzerrt werden
Inzwischen habbich dem CATTi ne Matratze besorgt, er macht sichs dadrunter bequem
So, nu sind Jansen und ich wohl die Einzigen die noch die Fahne innen Wind halten. Machen wir dann auch indem wir alle annern auslachen oder mit Kronkorken bewerfen, is total lustig und irgendwie hamses ja auch verdient!
jo, schlafende Leute ärgern, geil! Eigentlich hättenwa ja noch wen anmalen müssen aber Bönx war ja nich da
Jo, eeeiiin Bier noch dann haut der Jansen dann ab
Der Hö nebenan is auch schon am Pennen. endskrass!
So, nächster Tach! Die Kuhle is grad doof weil da n paar Polster fehln, macht ja nix fürn Horror- und-Life-of-Brian-Videoabend reicht dat
Der Kollege will nochn Punkt mit mir machen, däjdet aber nich. Sieht trotzdem schön aus
Außerdem musstich ja am nächsten Tach noch CATTi und Badi nach Essen bringen, ham mich irgendwie gefragt obse noch mitkommen und ichse am nächsten tach zurück nach essen bring, ich sach meinetwegen aber mit zurückbringen mussich ma schaun, am nächsten tach bestehn die drauf, säcke.
wat lernt man draus? keine Entscheidungen im nüchternen Kopp treffen

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz