Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Sport und Freunde Festival am 06.08.2005 im Amphitheater Gelsenkirchen

Sport und Freunde Festival am 06.08.2005 in Gelsenkirchen

Was macht man an einem schönen verregneten Tag in kalten Deutschland? Liegt doch auf der Hand - n Open Air Festival muss her! Doch während die wirklich coolen Leute aufm Wacken sind, bleibt uns nix anderes übrig als uns n paar Lappenbands anzuschauen, halt immer gegen dem System. Hille als treuer Eldoradio*-Zuhörer macht ma ganz locker Karten klar und für lau kamman sich ja mal n paar Ichstehamgartenzaunundesregnet-Bands anschauen. Macht ja nix.
Hille hat sein B-Ones-Shirt an und wir machen uns wacker mit Bus und Bahn aufm Weg. Quer durch die Feindstadt Gelsenkirchen aber Fuppes is uns ja egal. Vorbei an der Fledermausdiscothek, und das passt prima zum Motto des heutigen Tages: Wilde Zitate aus Fear&Loathing in Las Vegas durch die Gegend schmeißen!
Ziel unserer Reise is das Amphitheater in Gelsenkirchen wo mein Vadder schon Deep Purple live gesehn hat. Wir gehn aber zu nem absoluten Lappenfestival was auch noch sonen total unkreativen Namen hat, nämlich nach einer Lappenband benannt die zufällig auch da spielt, natürlich als Headliner. Einziger Trost: Dat ganze is im Stadtteil Horst! Unser Lieblingsgelsenkirchenstadtteil!
Erstmal die Location checken. Besucher sind noch nich sehr viele da, was uns ziemlich glücklich, hämisch und schadenfroh macht. Dafür gibts son paar Stände für Bier, Schnaps, Döner und ähnliches Zeux. Und ein Wagen von Hilles Lieblingsbrause steht da rum. Den Namen erwähn ich hier nich, is ja Schleichwerbung
Ansonsten joah, Location is echt cool! Amphitheater halt mit dem Rhein-Herne-Kanal im Hintergrund und ne Bühne auf der zufälligerweise grad ne Lappenband spielt. Cosmic Casino heißen die, kommen aus Bayern und machen Lappenmusik. Genauer konkretisiert Indielappenpopmusik, wir sind ja schließlich seriöse Musikredakteure und setzen uns ernsthaft mit der deutschen Musiklandschaft auseinander.
Obwohl wir so geile Tickets haben wo draufstehn wie wichtig geil Presse und Gäste und watweissich wir sind haben die Penner da am Eingang kein Programm für uns wo draufsteht wer wann spielt. Aber gibt ja Digicams mit Displays (noch funktioniert mein Display!), also guckenwa kurz und merken dasswa die ersten beiden Bands verpasst hm. Apartment habbich ja schomma so nebenbei gesehn, Lappenmusik.
Die meisten Besucher verkriechen sich aufgrund des Regens unter die Zeltplane da über/vor der Bühne, dadurch isset dann schon recht voll da. Aber muss wohl sowieso, weil Cosmic Casino so gehypt werden von den Sportfreunden. Aha.
Die einzigen tapferen Regenaushalter kommen alle vom Bund und sind so drei Leute im BW-Outfit die die ganze Zeit ganz tapfer auf den Stufen stehen. Hier zwei davon, der dritte is wohl kurz zum BW-Bus und wechselt seine Hose
Ansonsten is dat Publikum komisch. Aber doch älter als erwartet, mehr so Dorfjugendcharakter. Nächste Band is Madsen, die spielen ja eh überall und auf allem was sich Bühne nennt und irgendwie merkt man auch, dass ihre Ärsche schon ziemlich abgespielt sind. Drum fand ich die erste Ansage so lustig: "Das Wetter is Scheiße aber wir sind gut drauf!!" - naaaja...
Trotzdem ne gute Show, rocken schon irgendwie, aber ich find die Stimme ja mit der Zeit furchtbar nervig. Souverän gespielt, gibt sogar Leute im Publikum die am Tanzen sind!
Und heute Abend ham die Jungs noch ne Show in Dortmund auffer Visions Party, da wärnwa wohl sonst hin, hätt bestimmt auch mehr gerockt als auf soner Lappenbandbühne. hö. Immerhin trinken die alle Bier auffer Bühne. Nur der Bassist nich. Der Bassist darf dann irgendwann mal ne Ansage machen und kommt da mit seiner Wasserflasche an, autsch! Die wirft er dann ins Publikum und sacht er will mehr Regen haben. Dat war dann wiederum doch wieder ziemlich cool
nächste Band: Kaizers Orchestra! Die wollte Hille unbedingt sehen und ich kannte die nur vom Namen, aber muss sagen: GEILE BAND! Wohl die einzige Nichtlappenband heute, großes Tennis die ganze Show, Augen- und Ohrenweide, mehr davon!
die Herren kommen aus Norwegen und die Musik betitel ich Musikprofi mal als Progressive-Pop-Rocknroll. Geiles Bühnenbild! Ein Orgelspieler mit Gasmaske, zwei obercoole Gitarristen, ein Kontrabassspieler und zwei Ölfässer die immer mal von den Gitarristen oder dem Sänger mit so Axtgriffen behämmert werden. Sving din hammer!
Und wenn die Gitarristen nich grad mal rumhämmern und dem Sound seine Prog-Note geben, posense ganz wild rum und sehen dabei verdammt cool aus. Schicke Abendgarderobe, senkrechte Gitarrenhälse und elegante Blicke. Ganz ohne Sonnenbrille
Die Ölfässer sehn ja schon ziemlich malträtiert aus, hindert die wackeren Musiker aber nich daran, da mal draufzusteigen. Der Sänger isn klasse Entertainer, animiert das Publikum sogar zum Mitsingen, obwohl die Lieder doch alle in Norwegisch sind. Und er freut sich immer wie n Honigkuchenpferd wenn das Publikum doch mal mitsingt. Ich wüsste ja gerne worüber die singen. Vielleicht klaun die ihre Lieder ja von den Kassierern.
der Sänger darf auch mal zur Gitarre greifen, genau wie der Orgelmann auch mal mitsingt oder Akkordeon spielt. Und dazu seine Gasmaske abnimmt, schade...
Der Sänger trinkt ganz amtlich Rotwein aus Rotweingläsern wenner nich grad ins Mikro singen muss. Brav. Die Gitarristen machen hingegen einen fehler - X-Beine find ich definitiv nicht cool.
Natürlich wird auch die ganze Band vorgestellt und alle dürfen mal ihr Können zeigen und blablablasolischeiße, lassen sich gut feiern und der Orgelmann hat wieder seine tolle Gasmaske auf. Super!
Sieht eher aus wie O-Beine bei dem hier. naja. Is dann wohl sein Beitrag zum Bandvorstellungsgetue, rocknroll, Yeah!
der Gasmann hat wohl keine Blähungen mehr und die Maske abgesetzt, muss er wohl wenner Akkordeon spielt, auch wenns kein Sinn ergibt. Jaja, ich sachma gelungener Auftritt! Das kann NIX mehr toppen! Zumindest nicht bei sonem Line-Up
Ja wie erwähnt lustige Show. Hille meint noch dass das doch wohl die geilste Norwegische wenn nicht skandinavische Rockband is, woraufhin ich ihm ein entsetztes TURBOFUCKINGNEGRO entgegenzusetzen habe. Laut genug, dass im Publikum alle etwas irritiert zu uns rübergucken. Geile Scheiße!
Danach gehnwa Bier holen. Am Krombacherstand gibts aber nur Becks und am Warsteinerstand gibts Grillwürste. Aber wir sind ja dagegen! Holnwa uns also Diebels, auch wenn die Olle am Diebelsstand uns gekonnt ignoriert bis wir irgendwann sauer werden, so komplett mit Faust auf Tisch, die ganze Rockschiene halt, lassen uns ja nich als Lappen abstempeln, außerdem sah die andere Bedienungstuse besser aus.
Wir lernen auch noch irgendnen Typen kennen der auch gerne die eine Bedienungstuse knallen würde, sabbern wir die also gemeinsam an. Der Typ is aber wegen Sportfreunde Stiller hier. Tschöööj.
Achja, Bühne, da spielen die Sterne. Hamburgerschulelappenpop. Mit die Wegbereiter der Hamburger Schule und trotzdem relativ leer vor der Bühne, ich hätt mehr Leute erwartet. Aber Hille kennt die auch nich. Als ich die das letzte Mal gesehen hab fand ich mich im Sanitätszelt wieder, drum wollt ich ja ma sehn wie die so sind. Gähn. Ich hab gehört Martin Kesici hat aufm Wacken gespielt.
Ich kenn nur son paar Lieder, das sind auch zufällig die Hits die eh jeder kennt (igitt). Der Sänger macht vor jedem Song ne Ansage, haahaa, Schülerbandniveau! Dabei gibbet die doch schon seit Anno X. Naja wollnwa nich so sein, vor genau 3 Liedern gabs keine Ansage, ich hab gezählt: Nämlich genau vor den 3 Hits. Höhö. Die eh jeder kennt. Haha. Ich fands lustig!
Viel lustiger unser weiterer Plan: Definitiv genug von Lappenmusik! Danach sollten noch Nada Surf und Sportfreunde Stiller spielen, Nada Surf hätt ich ja an sich gern gesehn weil die vor Ewigkeiten mal son Hit hatten, popular oder so, echt n Ohrwurmhit. Aber nur für ein Lied dableiben? Sportfreunde Stiller darf auf keinen Fall sein. Wär zwar viel geiler direkt vor der Hauptband abzuhaun, aber verzichten wir halt auch auf Nada Surf, auch okay.
Also gehen. Als wir auf den Security am Ein/Ausgang zukommen, ruft der schon ganz entsetzt "Neeeeein! Wenn ihr draußen seid kommt ihr nich mehr rein!" - ha, genatzt, is UNS doch egal! Er schaut auch ganz ungläubig als wir "Tschöööjj" sagen und an ihm vorbeistolzieren
Ab zur Bushaltestelle, 20min aufn Bus warten, nach Gelsenkirchen wo absolut GARNIX los is, total leer da, hat Schalke grad n Spiel oder wat? Is anscheinend immer so hier, hm...
Is noch früh, also entschließenwa uns spontan noch ins Wellinghofer Jugendzentrum zu düsen da soll noch wat los sein. Und was, das erfahrt ihr auch noch!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Cosmic Casino, Madsen, Kaizers Orchestra, Die Sterne
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz