Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Waltroper Parkfest: SFH, AK4711, Honigdieb, the BossHoss am 28.08.2005 in Waltrop

Waltroper Parkfest: SFH, AK4711, Honigdieb, the BossHoss am 28.08.2005 in Waltrop

Waltroper Parkfest am 28.08.2005 in Waltrop, Berihct vom Fö
Heute gibts mal wieder nen Bericht ohne Fotos, wär ja auch sonst öde, so immer nur dasselbe, is ja auch ne größere Herausforderung für mich als anspruchsvollen Journalisten, wenn ich tatsächlich genötigt werde, vollständige Sätze zu formulieren, die auch noch zusammenpassen müssen und ne zusammenhängende Geschichte rüberbringen sollen. Der Typ von Offbeat Propeller tut meine Berichte immer ohne Fotos auf deren Seite, das liest sich total lustig.

Jetzt aber los! Waltroper Parkfest steht heute an, lief zwar schon die letzten zwei Tage mit Tokio Hotel, Too Strong und Guildo Horn, aber wir warn ja unterwegs in Losheim und Köln, also will ich heute hin. SFH spielen, die will ich ja auch mal wieder sehn!

Erstmal aber die Spü verabschieden, die soll um 12 Uhr per Mitfahrzentrale von nem gewissen Igor nach Berlin gebracht werden, der ruft aber um 11 an, dass et doch 15 Uhr wird. Klasse, zurück inne Pornokuhle und weiterpennen! 15 Uhr, ich bring Spü zum Bahnhof - und warten. Igor kommt dann so gegen 16 Uhr, na Glückwunsch. Ich wart so lange noch, dann ab nach Hause, Hille und Markus stehn da schon, spring ich also schnell in Markus' Auto und vergess eben deswegen meine Kamera! Erstmal nach Lünen die gute Britta abholen und dann weiter gen Waltrop!

Auf der Fahrt trink ich Bier, Hille zeigt dass er inzwischen nochn paar mehr Lieder von Knochenfabrik hat außer Filmriss und ich probier diverse Anmachsprüche bei Britta aus, muss ja üben und so.

Jaa...angekommen, wie immer der gleiche Trick mit zufällig son Bändchen aufm Boden finden und damit reinkommen, tüdeldü
Die Zeltbühne is ne super Location, quasi son Zirkuszelt mit ner Bühne drinnen, super Dingen, und da ham grade Sondaschule gespielt, die ham wir verpasst! Yeah! Ich kann gar nicht mehr zählen wie oft ich die schon verpasst hab und mich jedesmal drüber gefreut hab! Danke Igor!
André und Konsorten sind auch da, die ham die Sondaschule gesehen. Selbst schuld. Aber fandense gut. Selbst schuld.

Und dann! SFH! Endlich mal wieder! Geile Show, Stimmung kocht, schöner Trötenpunkrock, geht gut nach vorne, viel Spielfreude und die Waltroper sind entzückt. N paar Songs kenn ich sogar noch von damals, gibt aber auch viel neues, dat "neue" Album habbich ja inzwischen endlich auch, rockt, Empfehlung! Tolle Band und außerdem hat der eine von denen mir aufm Force Attack Grillanzünder gegeben.
Als letzten Song gibts dann noch das Cover von the Boxer, das Lied mit diesem leileilei...sehr geile Stimmung, alle stürmen die Bühne und grölen fleißig mit, so muss dat!

Nachm Auftritt treff ich noch Bandnutte Flo, wir unterhalten uns über Plastik und Tokio Hotel. Von ihm erfahre ich, dass bei denen doch tatsächlich n Junge singen soll, war mir echt neu. Dachte ja die reiten einfach so auf der Julimond-Welle mit, aber dann halt mehr Richtung the Rasmus oder so. Jedenfalls ham die Freitach hier gespielt, wurden mit Eiern und Tomaten beworfen und mussten ihren Auftritt abbrechen. Sehr löblich! Hier läuft auch son Typ mit nem Shirt rum wo irgendwas davon steht dass Tokio Hotel keine Eier haben und so, genau weiß ich nicht mehr, mal Hille fragen der hat ja Fotos gemacht...

Nächste Band: AK4711, ne Frauenband. Lustig aber mehr auch nicht. Ich fühl mich ganz peinlich an Ina Deter erinnert. Die Mädels vom Styling her auf der neuesten Punkmode, gefärbte Haare und so, uuuuuh! Ja aber ganz lustig. Letzter Song: Ich will küssen und ich weiß nicht wen. Könnte ne Männerband nie singen.

Zwischendurch laufen wir immer mal rum, kaufen Bier oder Bratwurst oder schauen uns die tollen Stände an, is ja viel los hier aufm Waltroper Parkfest und für jeden was dabei. Und da wir schon für lau rein sind, kamman ja die Wirtschaft noch anderweitig ankurbeln.

Als nächstes im Zirkuszelt: Honigdieb. Habbich schomma hier gesehn, damals auffer großen Bühne, kann mich aber nicht damit anfreunden. Da bräucht ich mehr Drogen für, auch wenn das noch so tolle Musiker sein sollen. Britta, Markus und ich hauen nachn paar Liedern ab zur großen Bühne, da spielen the BossHoss.

Die sind richtig lustig, is aber auch richtig voll vor der Bühne, gibt alle möglichen Hits im Countrystyle, versehen mit vielen jeehaws und howdies, sehr kurzweilig, gibt auch noch Zugaben...

Danach wieder Hille getroffen, der fand Honigdieb toll, wir schauen uns noch das Abschlussfeuerwerk an, danach gehts dann nach Hause. Muss ja morgen arbeiten.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: SFH, AK4711, Honigdieb, BossHoss, Waltroper Parkfest
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz