Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login X

Passwort vergessen?
TV Smith and Band + The Tigerbombs am 10.06.2006 in München, Hansa 39

TV Smith and Band + The Tigerbombs am 10.06.06 in München, Bericht von Holger

Puh, das Wetter in München wird nach dem verkorksten Pfingstwochenende wieder besser. Bin zwar immer noch krank, das hält mich allerdings nicht davon ab, TV Smith und die Tigerbombs beim letzten Konzert ihrer gemeinsamen Tour zu besuchen.
Hab mir dann noch n Kumpel von der Uni geschnappt, der zwar eher Metal hört, aber sofort zugesagt hatte, als ich vom Konzert erzählte. Also mit Sebastian anner S-Bahn getroffen und erst mal noch n Salvator geteilt (vom Happening wieder mitgebracht ;-))
Das Konzert fing zu unchristlicher Zeit an, nämlich um ca. 23.00. Also draußen noch schön Bierchen getrunken und gequatscht. Vorm Hansa39 war n kleiner Biergarten aufgebaut und man konnte auch was zum Grillen erwerben.
Als es dann endlich losging starteten die famosen Tigerbombs gleich mit dem Lied, dass ich als einziges von ihnen kannte und das auch der Hauptgrund war, heute überhaupt hierher zu kommen: ?1000 sparks?. Besser hätten die Finnen wohl nicht einsteigen können.
Nach ca. der Hälfte des grandiosen Sets, kam schließlich der Kerl vom Merch-Stand auf die Bühne und servierte der Band Käsehäppchen im Ledertanga....Wie man sieht, war ich nicht der Einzige, der das festhielt.
Auf seine Pobacken hatte er sich dann auch gleich den Bandnamen (Tiger ! Bombs) geschrieben und der Sänger huldigte dieser Aktion schmunzelnd, indem er das Wort ?Cheese? im nächsten Song geradezu feierte.
Überhaupt ne super- sympathische Band, die ihr ganzes Set einfach nur so was von geil runterzockte, dass man sich wünschte, Finnland würde nur eine Straße weiter liegen. Als Zugabe gabs dann noch ?She`s a Maniac? und das Publikum war glücklich.
Nach recht kurzer Umbaupause kam dann TV Smith samt Band auf die Bühne. Ein recht gemischter Haufen, an den Drums übrigens Vom Ritchie und TVs Enkel hat Gerüchten zu Folge auch mitgespielt. TV brauchte dann nur den Mund aufmachen und das Publikum lauschte ihm hörig.
Zu meiner Schande muss ich ja gestehen, von Mr. Smith noch nie auch nur einen Ton gehört zu haben....
Hatte zwar immer viel gehört oder gelesen, aber nie das Glück gehabt, TV Smith auch mal live zu erleben. Der Mann begeistert auch im ?hohen? Alter noch wie kaum ein anderer.
Auch Sebastian war ziemlich begeistert, und erzählte mir n paar Tage später noch begeistert, dass TV Smith bis fast 2.00 gespielt hat. Ich hab leider nur die ersten paar Songs mitbekommen....
...weil ich meine Bahn erwischen musste, weil ich ja etwas weiter draußen wohne. Eigentlich hätt ich auch bis zum Ende bleiben können, wie ich 2 Tage später feststellen musste. Na toll!!!
Naja. Was ich gesehen hab, war erste Sahne. TV machte viele deutsche Ansagen und war ein echtes Unikat. Die Band spielte grandios und TV`s Gesten waren einmalig.
Der Mann hat ja auch ne Stimme, die einfach großartig ist. Muss mir demnext mal was vom ihm besorgen. Am Merch- Stand hab ich ausnahmsweise mal keine Kohle gelassen. Musste mich zurückhalten, als armer Student....
Am Dienstag hörte ich dann von Sebastian, dass später noch die Tigerbombs auf der Bühne waren, es viel wilde Pogo ? Äctschn und wohl noch die ein oder andere Bierdusche gab.
Ärgere mich heute noch, dass ich so früh los musste...

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Tigerbombs, TV Smith
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Holger) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz