Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Eidesstaat, Nonstop Stereo, Pascow am 26.05.2007 im Asta-Keller, Duisburg

Eidesstaat, Nonstop Stereo, Pascow am 26.05.07 in Duisburg

Pascow Pascow Pascow! Endlich wieder in unseren Gefilden! Rot im Kalender! Hin! Der gute Maks und seine kleine bescheidene Rilrec-Truppe machen das klar, packen noch Eidesstaat und Nonstop Stereo als Support dazu und schnüren so ein Konzert-Bündelchen, das sich gewaschen hat. Und auch ansonsten ein ereignisreicher Tag - Betrunken im Klappstuhl ham nen neuen Überhit aufgenommen (mit Funkbass) und Kiki hat ein neues Auto - und in ebenjenem kutschiert er Marc und mich gen Duisburg.
Etwas dürftig das Bild als wir ankommen - kaum jemand da, nur die Bands hängen da rum. Anscheinend wegen der Konkurrenz des Moerser Jazz-Festivals, wie man munkelt. Jazz statt Punkrock, aha. Nun denn, Zeit für die erste Band des Abends: Eidesstaat, neue Formation zweier ehemaliger Bash!-Mitglieder und den beiden kleinen Kleins
Heißt dann also: Rock'n'Roll trifft Deutschpunk. Die Musik erinnert mich ziemlich an ne andere Allstar-Band, nämlich Gottkaiser. Wobei Eidesstaat ein deutlich raueres stimmliches Organ vorweisen können, verstärkt durch Backings von links und rechts
Und weil man als Bash-Nachfolgeband auch irgendwie das Publikum auf seine Seite bringen muss, wird auch gleich mal Bash gecovert. Nämlich Neil Armstrong, das Lied mit dem Saufen. Keine Frage, jetzt wird das Publikum wach!
Lustige Szene draußen aufm Flur: Ruben fragt, was denn Nonstop Stereo für ne Band is und ob die denn wenigstens Filmriss spielen. Keine 10 Sekunden später erklingen drinnen die ersten Tönchen von "Filmriss"! yeah! Zwar von Eidesstaat, aber wen kümmerts. Und hier kocht dann die Stimmung im Publikum auch endgültig über, ein zweites Mal wird das Lied dargeboten mit Publikum am Gesang
Ruben und Bier.
Und Eidesstaat? Wollen wohl gar nicht aufhören zu spielen. Als letztes Lied gibts dann nochmal "Räuberleiter" - ich muss durchaus zugeben, dass es sich bei dem Song um nen kleinen Hit handelt.
Und jetzt auf der Bühne: Die andere Bash!-Nachfolgeband Nonstop Stereo, mit dem alten Bash!-Sänger Frank am Gesang und seiner unverwechselbar näselnden Stimme. Musikalisch bleibts bei deutschem Punkrock, schön dass es noch Bands gibt die die Deutschpunk-Fahne in den Wind halten
Wir halten auch Fahnen in die Lüfte, nämlich Bierfahnen. Hier gibbet Hansa für einen Euro oder Köpi für Einsfuffzich, sehr humane Preise, da wird zugegriffen! Auch wenn das Hansa im Laufe des Abends irgendwann leer is, mensch dat muss man doch mit einkalkulieren!
Achja, weiter zum Thema Bash-Nachfolgebands spielen Lieder von Bash! - wir kriegen "Weil du so bist" und "Selig" zu hören, wie schon letztens in Köln, hier auch definitiv die größte Stimmung im Publikum
Achja, Stimmung: Hier Publikum. Wie man sieht, inzwischen schon deutlich mehr gefüllt. Johannes is sogar im Betrunken-im-Klappstuhl-Unterhemd angereist, guter Mann!
Würden Sie diesem Mann ihr Geld anvertrauen? Einmal artig grinsen für die Kamera. Jawoll, soviel auch schon zu Nonstop Stereo, guter Auftritt! Wobei ich den in Köln noch besser fand, könnte aber auch am Alkoholpegel gelegen haben. Zumindest darf man jetzt mal auf die Platte gespannt sein, gleich am nächsten Morgen gehts für die Jungs nämlich ins Studio - Mal schaun was uns da erwartet!
So, nun aber Kräfte sammeln! Saarland asozial heißt die Devise, die Dampfhammerpunkrocker von Pascow stehen in den Startlöchern, der Laden inzwischen auch richtig geil gefüllt, die Sause kann losgehen! Und wat soll ich noch schreiben, ein Hit jagt den nächsten! Als erstes Lied gleich "Raumpatrouille" und keiner hält mehr still
Unglaublich, was ne Energie diese Band auf die Bühne bringt! Power, Gas und ab nach vorne, astreine Punkrockhymnen mit viel Gitarre und heißen Mitschreitexten, der Wahnsinn! Eindeutig eine der besten Live-Bands hier in Deutschland - wenn nicht sogar DIE beste!
Selten soviel Bewegung, fliegende Körperteile und ausgestreckte Punkrockfinger gesehen wie hier, absoluter Hexenkessel!
  Willkommen im multimedialen Zeitalter und Web 2.0! Kiki hat heute mal wieder seine Kamera eingepackt. Aber inmitten der fliegenden Massen filmen? Ding der Unmöglichkeit! Was ein Glück, dass bei "Häuser der Reichen" das halbe Publikum auf die Bühne und vor das Mikrofon stürmt. Klicken, angucken und man hat ne leichte Ahnung davon, was bei Pascow-Konzerten abgeht!
Pascow sind auch grad dabei, ne neue Platte aufzunehmen - die kommt dann wohl irgendwann im Herbst. Heute gibts auch ein paar neue Lieder, die eindrucksvoll zeigen, dass Pascow definitiv nicht ruhiger werden - geil! "Lauf Forrest Lauf" ist mir als Titel in Erinnerung geblieben, das sagt schonmal viel über Geschwindigkeit aus! Nagut, ein lahmeres war auch dabei. Hm.
Schlagzeuger Ollo legt sich auch richtig ins Zeug. Wumms. Eine Wonne, den Grimassen zuzuschauen
Achja, wie war dat noch mit den Punkrockfingern? hier, könnta haben!
Bassist Bieber. Auch am Schreien.
Stagediving gibbet natürlich auch! Ruben, der kleine Alkoholiker, schmeißt sich erstmal schön auf die Meute.
  Nochn Video gefällig? Alles klar, hier is "Kierkegaard und BWL"! Übrigens auch auf dem Rilrec-Sampler gegen Studiengebühren enthalten. So wegen Kreise schließen und so.
Zack! Soviel zu Pascow. VERDAMMT geiles Konzert, Pascow werden einfach nie langweilig! Ich bin immernoch hin und weg! Bitte gerne wieder, möglichst schnell. Und bitte neues Album, auch möglichst schnell!
Und nun? Erstmal zurück nach Dortmund! Phil und Ulf passen auch noch ins Auto, ab zur Brückstraße, wat futtern. Und austesten ob man beim Brückstraßenkiosk wirklich kein Bier mehr kriegt. Tatsächlich! Schweinerei! Dortmunder Alkoholgesetze machen Wirtschaft kaputt!
jo, nacht

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

Nils

28.05.2007 20:37
war schon nen richtig geiles konzert wieder das foto von ruben und mir is einfach genial ;)
Nils

28.05.2007 20:38
war schon nen richtig geiles konzert wieder das foto von ruben und mir is einfach genial ;)

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Eidesstaat, Nonstop Stereo, Pascow
Location:
Asta-Keller
Universität Gebäude LF
Forsthausweg
47057 Duisburg...Umgebungsplan

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz