Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Myfest 2009 mit Karras, Situations, The Unseen, Bad Brians, Obtrusive, Tower Blocks, Frontkick, Rolando Random, The Pokes am 01.05.2009 in Berlin-Kreuzberg 36

Myfest am 01.05.09 in Berlin

Immernoch Berlin. Nachdem wir uns gestern Smoke Blow anschauen konnten, gibts heute mal wieder ein schniekes Hippie-Open-Air - mit anschließendem Steineschmeißen. Das Myfest in Kreuzberg 36 hat dieses Jahr bandtechnisch nichts Besonderes zu bieten - quasi dieselben Bands wie jedes Jahr. Aber weil das ganze Drumherum eigentlich immer Spaß macht, stört mich das nicht weiter...
Aber erstmal heißt es Aufstehen! Um 12 Uhr treffen wir uns zum Frühstück in der Ankerklause - was ich schon bald bereue, ich muss ne Stunde auf mein Spiegelei warten und teuer isset auch. Nee danke, lieber nochn Astra...
Und dann weiter zum Myfest. Wir steuern die Trinkteufelbühne an - eher so mangels Alternativen. Aber ich glaub, irgendwer wollte da sogar ernsthaft hin. Karras nennt sich die Band. Schon der Soundcheck verspricht einiges, großartig wie der Sänger ins Mikro röhrt.
Klarer Bonuspunkt: Der Rest der Band besteht aus geschmeidigen Ladys mit langen Haaren, die immerfort am Posen sind. Schönet Dingen. Musik eher uninteressant, war ganz geil runtergezockt aber halt so Deathmetal- bis Metalcore-Zeux, brauch ich grad nicht unbedingt
Wie auch immer, recht unterhaltsam ist die Band trotzdem und als der Sänger das Publikum zur Zugabe auffordert, "doch mal ein wenig mitzugrunzen", muss ich sogar schmunzeln. Ansonsten nutzen wir den Auftritt, um uns an der Trinkteufel-Bierbude (bestes Fassbier aufm Myfest!) einzudecken
Größte Überraschung heute: Azi im Hawaiihemd! Schon wieder! Will sich vermutlich irgendwie vom Schwarzen Block absetzen. Ja äh, Mission gelungen würd ich sagen.
Jojo und ich sind da schon etwas schicker gekleidet.
Nächste Band: Situations - haut mich auch mal wieder nicht vom Hocker. Die Musik erinnert an 80er-UK-Punk, die Musiker passen optisch überhaupt nicht zueinander und der Sänger scheint ein verrücktes Huhn zu sein. Soviel dazu.
Nun wirds aber mal Zeit, die Bühne zu wechseln! Nämlich rüber zur Coretex-Bühne, die einzige die neben der Trinkteufel-Bühne noch relevante Bands am Start hat. Für die Kleinen wurde sogar ein Shuttle-Service in Form eines rollenden Sofas eingerichtet...
Um 16 Uhr sind "Internal Salvation" angekündigt - was Eingeweihte natürlich sofort entziffern als den Albumtitel der letzten Unseen-Platte. Huii, Geheimkonzert. Gestern noch für 8 Euro im Clash gespielt, heute für lau und bei brennender Sonne.
Eine Band, die bisher irgendwie immer an mir vorbeigegangen ist. Schöner Streetpunk bis Hardcore-Punk, immer voll in die Fresse und gut nach vorne. Aber da ich kein Lied kenne, is mir das auf Dauer zu eintönig. Immerhin perfekte Rhabarber-Mucke für den Kuschelskin
Die Menge vor der Bühne feiert ordentlich, der Sänger ruft gar zum allgemeinen Circle Pit auf - und schwupps hab ich kein Bier mehr in der Hand, dafür aufm Shirt. Son Mist
Wie auch immer, Konzert hat gefallen, hätte bloß etwas mehr Schatten sein können. Aber dafür ist das Bier an der Coretex-Bühne auch recht lecker. Mit The Unseen werd ich mich auf jeden Fall mal näher beschäftigen, dann kenn ich nächstes Mal vielleicht sogar ein paar Lieder, höhö
Gegenüber vom Coretex-Stand gibt es Frisches Kaltes Dosenbier - schon nach kurzer Zeit ist das "Kaltes" durchgestrichen, irre lustig
Nächste Band: Die Bad Brians - wie man beim Namen schon vermuten kann, Coverband. Und zwar nicht einfach nur Cover von den Bad Brains, sondern auch sowat wie Dead Kennedys, Misfits, Black Sabbath...nicht originalgetreu, dafür unterhaltsam. Zumindest mit Bier dabei.
Äh ja...? Zeit ein wenig Rumzuspacken, nich wahr?
Noch ein Blick zu den Bad Brians - scheinen ganz lustige Typen zu sein und werden vorne auch ganz gut abgefeiert, je nachdem was fürn Lied grade gecovert wird...aber ich schenk dem Geschehen auf der Bühne höchstens ein halbes Ohr. Coverband halt
Also irgendwann wieder zurück zur Trinkteufel-Bühne! Als wir ankommen, spielen gerade Obtrusive - die haben gestern schon mit The Unseen im Clash gespielt und gehen mit der Musik auch nicht unbedingt neue Wege. Hardcorepunk für Leute mit Iros und Nieten.
Für ne deutsche Band sogar mit ordentlich Druck dahinter, gut voll ist es vor der Bühne auch schon - aber mir ist die Mucke irgendwie zu austauschbar
Kaufen Sie jetzt: "Kuschelskin - das Hooligan-Fachblatt"
Kleiner Rundumblick von der Trinkteufelbühne - man sieht, viel los!
Was jetzt? Hm, erstmal ne Kleinigkeit essen. Schmeckts, Robert?
Andere Leute sind da gescheiter und holen erstmal Bier. Prost.
Nächste Band: Die Tower Blocks. Den Namen hört man immer mal, Oi-Punk halt, aber auf keinen Fall von der schlechten Sorte - trotzdem hab ich mir die Band irgendwie besser vorgestellt, nach all den Vorschusslorbeeren in der Fachpresse
Man merkt, dass die Band aus Berlin kommt - vor der Bühne wird ordentlich gefeiert, die Textkenntnisse vom Publikum sind auch nicht ohne
Tower Blocks - Musik für die ganze Familie. Und für Piraten!
Und natürlich für jeden, der Oi! schreien kann ohne dabei seine Stimmbänder zu verlieren. Kuschelskin und Chrü geben ihr Bestes
Weiß nicht was ich dazu schreiben soll. Das Foto is aber so klasse.
So, nu aber weiter die Tower Blocks abfeiern! Wenn wir den Kuschelskin nicht hätten...geilomat!
Frontkick sind als Nächstes dran! Mangels Konkurrenz wohl der Headliner heute, hähä - gute Band, die ham einfach ein Gespür für melodische Punkrockhymnen! Aber moment, Band? Irgendwie sehe ich heute ein komplett neues Line-Up, mal abgesehen von Sänger Marti.
So scheint der Bassist ein britischer Alkoholiker zu sein, zumindest labert er nur auf englisch vom Saufen. Am Schlagzeug übrigens Steve The Machine (früher u.a. Terrorgruppe, ihr wisst schon) und den Typen an der Gitarre hab ich auch schonmal irgendwo gesehen...
Whatever - geiler Auftritt der Band, und Hymnen wie "Out Of Control" reißen einfach jeden mit. Trotzdem schade, dass ich sie schon letztes Jahr aufm Myfest gesehen habe, irgendwie kommt nix Neues...
Nix Neues? Nö, wirklich nicht. Rolando Random machen den Abschlussact auf der Coretex-Bühne - wie jedes Jahr. Heute mal besonders langweilig, und auch wenn "I'm in the mood for riot" die Myfest-Hymne schlechthin ist, gibt mir der Auftritt überhaupt nichts.
Bin ich also ganz froh, als Mika den Kuschelskin und mich überredet, zurück zur Trinkteufelbühne zu gehen - dort spielen The Pokes! Kenn nix von denen und hab ich bisher auch immer ignoriert, weil ich den Namen so bescheuert fand.
Aber, welch Überraschung - die können sogar was! Irish-Folk-Punk mit Reibeisenstimme, absolute Stimmungsmusik und geht sofort in die Beine. Juchhee. Das freut die Meute
Ein paar Tanzhasen sind auch schon aufgetaucht! Am Kotti ist anscheinend gut was los, ständig kommen grüne Grüppchen vorbei, die sich irgendwen geschnappt haben und irgendwo hinter die Bühne bringen...natürlich begleitet von Mittelfingern und Buh-Rufen
Guuude Launeee!
Ein kleiner Bauchvergleich. Na, wer hat gewonnen? Nach den Pokes gehen wir zurück zur Coretex-Bühne. Anscheinend die richtige Entscheidung, wie Knut später per SMS mitteilt flogen bald darauf Flaschen und Tränengas...
Von der ganzen Randale merkt man am Coretex gar nicht. Lecker DJ-Programm aus den Boxen, ein Hit nach dem anderen wird gespielt. Geile Party, wie jedes Jahr auch heute wieder das absolute Highlight vom Myfest, alle betrunken und alle tanzen.
Ey ihr Fotzen, Limbo...scheiße!
Mit "Krawall und Remmidemmi" als großartigen Finale geht um 1 Uhr die Musik aus - Holle schlägt vor, aus Langeweile Steineschmeißen zu gehen. Okay...wir versuchen uns zum Trinkteufel durchzuschlagen, aber irgendwie sind alle Straßen abgesperrt, kein Durchkommen mehr - pöh, dann halt nach Hause. Morgen is ja auch noch ein Tag.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

kiki

08.05.2009 14:29
es gibt nur ein wort für azis shirt: WELTKLASSE!!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz