Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login X

Passwort vergessen?
Chefdenker, Coverlire, Hölle un Ääd am 25.09.2009 in Köln, Sonic Ballroom

Kavaliersdelikt am 25.09.09 in Köln

Heute mal ein ganz außergewöhnliches Experiment: Zwei Berichte von zwei Konzerten, aber zur selben Zeit und vom selben Autor. Kann das gut gehen? Ich versuch's einfach mal. Im Sonic Ballroom feiern Lönsen und Anna ihre Jahrestage (alles Gute nochmal!) und haben dazu gleich drei Bands geladen, die für ein angemessenes musikalisches Rahmenprogramm sorgen: Hölle un Ääd, die Coverlire und die Punkrockkavaliere, die, Spatzen pfeifen es von den Dächern, nichts anderes sind als die Chefdenker. Naja, schon was anderes. Aber dazu später mehr.
Parallel dazu findet direkt nebenan im Club Scheisse die Release-Party von Mofa statt. Hm ja, das riecht ja geradezu nach hin- und herwechseln...
Aber los geht's auffer Straße! Kiki stellt uns heute nicht nur seine Fahrkünste zur Verfügung, sondern auch noch einen wahrlich schmackhaften Mexikaner, der schon auf der Fahrt für eine heitere Runde sorgt. Hopp hopp, rin da.
Achja, rin. Erste Band ist die Kölschrock-Kapelle "Hölle un Ääd", bei der Supernichts-Achim mal den Sänger mimen darf. Und, ja, doch, die Band kann sich hören lassen. Kein Karnevals-Gedudel sondern eben Rock'n'Roll bis Punkrock mit Texten "op kölsch".
Das macht es für uns Extern-Angereiste etwas schwer, den Texten zu folgen. Musik geil, Texte keine Ahnung. Nagut, einige Sachen versteht man. "Vielen Dank für dat Kölsch-Bier" zum Beispiel - verständlich, wenn auch nicht nachvollziehbar. Erstmal nochn Pilsken holen...
Achim als Frontmann kann sich auch mehr als sehen lassen, erwartet man ja gar nicht, wo man ihn sonst nur als Schlagzeuger kennt. Schlagzeug bei Hölle un Ääd spielt übrigens Caddy, während Chris von 2Lhud den Bass übernimmt - Allstarband quasi.
Einzig der Gitarrist ist mir unbekannt - zaubert aber ein paar mehr als amtliche Töne hervor. Musikalisch insgesamt eh ziemlich ausgereift, macht Spaß. Und zumindest gen Ende, als "Müngersdorfer Stadion" gecovert wurde, kannte ich immerhin ein Lied. Auch wenn mir der Text nach wie vor Schwierigkeiten bereitet.
Ne ordentliche Pyroshow gibts am Schluss auch noch, wie man sieht. Guter Auftritt. Anschließend spielen die Coverlire, aber wie Dani mir berichtet, haben Mofa nebenan im Club Scheisse tatsächlich die Sichelzecken als Support geladen - so kommt es also zum eingangs angedeuteten Konzert-Splitting. Damit die Kontinuität gewahrt bleibt, müsst ihr jetzt wechseln zum anderen Bericht...
...und hier sind wir wieder, im Sonic Ballroom. Die Coverlire haben inzwischen das Ruder übernommen, der Laden ist pickepackevoll (ausverkauft!). Und, naja, es ist halt eine Coverband. Auch wenn sie ausschließlich gute Lieder covert. Dementsprechend gute Tanzlaune vor der Bühne
Da ich soeben noch nebenan Se Sichelzecken genießen durfte, bekomme ich von den Coverliren nicht den kompletten Auftritt mit. Eigentlich schade - aber egal. Als ich reinkomme, wird gerade das Alkaline Trio gecovert. Find ich gut.
Außerdem werden heute quasi die letzten (Live-)Töne eingespielt für eine neue EP der Coverlire. "Glotzen statt Kleckern" wird sie heißen, bekommt eines der besten Coverbilder der letzten Jahre, und enthält, ihr erratet es, Coversongs berühmter Fernseh-Melodien.
Zum Beispiel von "Eine schrecklich nette Familie" - wow. Total lustig, dass da plötzlich das gesamte Publikum mitsingen kann. Auch ansonsten insgesamt ein sehr spaßiges Konzert - trotz Coverband-Status. Bestens aufgelegte Musiker und Fans sprechen Bände.
Anschließend - wie sollte es anders sein - abermals der Rückzug in den Club Scheisse. Schließlich haben Mofa ebenfalls meine Aufwartung verdient! Also hier wieder ein Sprung in den "anderen Bericht"...
Zurück im Sonic Ballroom! Die "Punkrockkavaliere" sind an der Reihe, angekündigt als Bandprojekt mit Knochenfabrik- und Ausgang-Ost-Mitgliedern, sind es aber eigentlich die Chefdenker mit einem semi-geheimen Gig.
"Eigentlich" deswegen, weil der Kollege fehlt und Matze heute von Caddy ersetzt wird. Manman, schon wieder Caddy - da kann er ja wirklich froh sein, dass er nicht mehr bei den Coverliren spielt, wäre ja sonst richtig stressig geworden heute...
Ansonsten eigentlich ein Auftritt wie üblich. Vielleicht noch etwas betrunkener, zumindest scheint Claus schon tief ins Glas geschaut zu haben. Aber mal ehrlich, wer geht schon zu nem Chefdenker-Konzert wegen des musikalischen Anspruchs...
Eher schon wegen der Lieder. Genauer gesagt, natürlich wegen der Lieder, die nicht von Chefdenker sind. Hehe. Grüne Haare und sowat. Vor der Bühne isset kuschelig, alles feiert ausgelassen...
Eine Seltenheit: Thomas bleibt tatsächlich angezogen! Wahnsinn! Wie außergewöhnlich! Dass ich das nochmal erleben kann! Was isn da los?
Chefdenker-Schlagzeuger Matze am Bier, plus Frau. Als Alibi hat er nen Verband am Arm, um ungeniert Caddy bei der Arbeit zuschauen zu können.
Und hier, vermute ich einfach mal, spielen Chefdenker gerade "Filmriss". Anders ist diese Schar an Iro-Trägern vor der Bühne wohl nicht zu erklären. Hähä.
Passend dazu schnappt sich auch ein Zuschauer das Mikro und grölt fleißig mit. Irgendwie also schon ein typischer Chefdenker-Auftritt, am Ende eskaliert alles. Muaha. Erstmal nochn Astra...
Ein paar Meter weiter, können wir uns vor der Live Music Hall etwas über die angereisten J-Rock-Fans lustig machen. Jawoll, J-Rock. Tolle Musikrichtung. So beliebt, dass die Fans tatsächlich schon nen Tag vorher anreisen, um vor der Halle rumzuasseln. Wenns nicht so lustig wär, dann wärs, äh, lustig. Ab nach Hause.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

Disco

29.09.2009 17:27
die Konzertbesucher vor der LMH waren teilweise schon seit Dienstag da (also 4 Tage) - die Band hieß MUJAVI oder son Dreck --- hoffentlich kommt bald von denen mal ein Konzertbericht!!!
Ulf

30.09.2009 13:14
hast du nicht auch mal eine woche für ein Betrunken im Klappstuhl Konzert campiert?
Disco-Fan!

30.09.2009 21:37
Hat er?
Disco-Fan 2

30.09.2009 21:37
Habe ich auch gehört.
Ulf

01.10.2009 19:26
War zumindest in der BiK-DailySoap auf Pro7 zusehen.

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Hölle un Ääd, Die Coverlire, Chefdenker
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz