Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Chefdenker, Narcolaptic, 22.01.2010 in Osnabrück, SubstAnz - Bericht von Kiki

Chefdenker, 22.01.2010 in Osnabrück

Ein Freitag an dem man Urlaub hat sollte man sinnvoll gestalten. Also erstmal planen WO man saufen geht! Die Chefdenker steuern heute Osnabrück an und da zwischen Köln und Osnabrück ja Dortmund liegt, kurz den Thomas angerufen und 2 Plätze im Bus klargemacht. Jägermeister und Dosenbier eingepackt und los gehts auch schon...
Nach Ankunft und Soundcheck gehts erstmal zum Neiss um die Pennplätze zu begutachten. Nebenbei hat seine bessere Hälfte ja sowas von lecker gekocht, da läuft mir jetzt noch das Wasser im Mund zusammen. Ein weiteres Highlight ist die alte Setliste eines der früheren Knochenfabrikkonzerte aus Spelle. In schönem LSD- Stil verfasst.
Nachem Essen noch schnell 2 Kettenfett bzw. Amaretto gekippt und wacker zurück zum Substanz. Ein erstklassiges AZ mit billigem Bier und urgemütlicher Atmosphäre. Die Vorband Narcolaptic aus Hamburg haben schon angefangen und schmettern den zahlreich erschienenen Leutchen lecker Skatepunk im Stil der 90er entgegen.
Auf ihrer Myspace-Seite habe ich übrigens gelesen, dass die Band Ende des Jahres Konzerte in Indonesien plant. Wie geil ist das denn? Daumen steil nach oben hierfür.
Ich meine u.a. Coversongs von Nofx und Rancid gehört zu haben (bei Rancid bin ich mir nicht mehr ganz sicher). Auf jeden Fall wisst ihr ja dann was für Mukke geboten wurde. Kann man nur wenig falsch machen. Mit schön viel Power vorgetragen empfinde ich den Auftritt als sehr gelungen!
Sehr gelungen auch der Promillepegel von Chefmercherin Mirelle-Maralle oder so ähnlich. Hat den ganzen Abend tapfer mit uns mitgezogen. Und uns natürlich auch immer bestens ausgeschimpft, wie doll wir stinken. Sie hat ja auch als einzige morgens geduscht!
Hier die Setliste der Chefdenker. Warum stehen auf den Alben eigentlich immer so lange Titel, wenn die sowieso nie ganz aufgeschrieben werden? Wie machen Propagandhi das eigentlich bei der Länge ihrer Songs?
Ist ja auch egal. Hier schon mal das Bild des schönsten Iros des Abends. Ob der junge Herr schon die Oberstufe besucht? Und der Blick im Hintergrund ist eh das Geilste.
Chefdenker heute Abend mal wieder in Notbesetzung zu dritt. Caddy am Schlagzeug vertritt den immer noch an Aua-Hand leidenden Matze. Der Kollege is ne Pussy, der muss arbeiten. Hattest doch um 22 Uhr in Berlin Schluss und musstest am Samstag erst wieder um 8 Uhr da sein? Wo issn da das Problem?
Wie bereits erwähnt ist es gut gefüllt. Laden und Publikum! Das beste Foto des Abends habe ich leider nicht bekommen: Ein Kerl sitzt mit Hand am Piller auf dem Sofa, die andere Hand am Bier festgekrallt und ein riesig großer Pissfleck auf der Buchse! Alles richtig gemacht, 100 Punkte!Findet ihr vielleicht beim Pennerboard
Wir schreiben ja immer es gibt so wenig gute Bilder von Schlagzeugern. Stimmt gar nicht. Hier ist der Amaretto-Asiat des Abends...
Auch ohne Sologitarre klingen Chefdenker heute wieder mal gut. Wer genaueres lesen möchte blättert doch bitte einfach zurück auf eines der vorherigen 40 besuchten Konzerte.
Axel und Mirella haben scheinbar viel Spass beim Sachen verkaufen...
Viel Spass hatten auch 2 Ladies die sich während des ganzen Gigs direkt auf der Bühne tanzend und Achtung: moshend (so Haare schüttelnd halt) vergnügten. Hat aber nichts genutzt, Thomas blieb hart und hat nicht blank gezogen.
Dafür konnte Claus wieder gewohnt sicher lustige Anekdoten unters Volk bringen. Ich hab nur vergessen was er alles an Weisheiten parat hatte.
Thomas konnte es sich nicht verkneifen, zwischendurch die Superfreunde anzustimmen. Wurde in diesem politisch hoch korrektem Laden nicht unbedingt gerne gesehen.
  Als dann auch noch Nazi-Neiss der Asi und Bauer Bühl der Bauer die Bühne erstürmten und "Superfreunde kann niemand trennen" zum Besten gaben, wurde natürlich sofort eine Polonaise durch den Laden angeleiert. Stimmung auf dem Höhepunkt! Natürlich direkt hier als Video! Kölle Alaaf!
Aber auch der Rest des Sets konnte sich frenetischem Zuspruch erfreuen. Leute, sehr schicke Punkrockfinger! Oi!
Die beiden Tanzmäuse sind auch immer noch am Start!
Da der Kollege ja nicht anwesend ist, zeigt uns Claus heute alle bekannten Gitarrenspiel(un)arten. Ich hoffe nur, er hat sich keine schwerwiegenden Verletzungen zugezogen, ist ja auch nicht mehr der Jüngste.
Das Bild gefällt mir auch ganz gut. Beißt die Dame ins Kabel? Sehe ich bei Claus wirklich Angst in den Augen? Ist der Herr glücklich seinem großen Punkrockidol so nahe sein zu dürfen? Fragen über Fragen...
Das ganze Emslandpack auf einem Haufen. Mann, riechts hier schlecht! Übrigens ist am 8. Mai wieder Schützenfest.
Gitarre hintenrum hatten wir ja schon. Jetzt zur Abwechselung mal die Drums.
Wie immer am meisten los bei Filmriss, Fuck off, dem Punkrockkavalier usw. Hervorragend!
Jo, Konzert zu Ende. Keine Überraschungen, aber für zu dritt wars echt gut. Publikum zufrieden, Band zufrieden, Veranstalter zufrieden, Autor zufrieden. Was will man mehr!
Stop hier stimmt was nicht! Wer den Fehler findet kann ihn behalten.
Ach ja, Geschichte des Abends zum Schluss: Beim Einladen der Backline bricht Caddy erstmal den Autoschlüssel ab! Prima! Ersatzschlüssel liegt in Köln. Auch eine sofort eingerichtete Telefonhotline zu Dr. Dr. Kremer bringt nicht den gewünschten Erfolg. Bleibt der Bus also mit allen Instrumenten an Bord erstmal offen mitten in Osnabrück stehen.
Tut der guten Laune allerdings keinen Abbruch. Erstmal weiter uppmachen und das Problem auf morgen vertagen.
Im Laden selbst ist noch Disco. Claus, Fö und Neiss schwingen noch das Tanzbein bis um 6. Wir anderen ziehen uns lieber zu philosophischen Diskussionen in Neiss seine Bude zurück. Bilder von Tieren kommen doch immer so gut an!!
Oh schuldigung, konnte ich mir jetzt nicht verkneifen!
Am nächsten Mittag wird kurzerhand das Lenkradschloss ausgebaut und die Karre kurzgeschlossen. Klamotten waren übrigens noch alle da, nur zum Fussek haben wir es nicht mehr pünktlich geschafft. Borussia hat trotzdem gewonnen. Europapokal, Europapokal...

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

schlossi

26.01.2010 12:57
kiki, wir sind die längste zeit freunde gewesen!!!
Olli

27.01.2010 01:25
Och, Superfreunde war doch lustig :-)
Nochmal Danke, daß ihr da wart! Ich hoffe eure Karre hat bis Köln durchgehalten!
Bönx

31.01.2010 19:13
Kiki, also zu Bild 29 du hast se doch nich mehr alle...ich werde meine Katzen zu Killerkatzen trainieren, dann wirste bald sehen was de davon hast...
kiki
(kiki)
31.01.2010 22:19
Das Bild hat Fö gemacht ;-)
Schlossi
(Schlossi)
01.02.2010 22:44
riesen-idee, bönx! ich bin dabei!!!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Narcolaptic, Chefdenker
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Kiki) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz