Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Hiro, Bail, 20.11.2010 in München, Glockenbachwerkstatt - Bericht von Chris Crusoe

Hiro, Bail, 20.11.2010 in München

This City Has No Seasons ist eine Münchner Konzertreihe, die leider an diesem Wochenende zum letzten Mal stattfindet. Mit dabei die Franzosen Hiro aus Besancon und Bail aus Köln.
Los geht es bereits Freitagabend, um zeitig in der Weißwurstmetropole anzukommen.
Rasch wird noch alles eingeladen, was in den Kombi passt.
Und ein bisschen mehr. Zum Glück bleiben noch drei winzige Sitzzellen frei.
Etwas Feierabendverkehr und LKW-Parkplatz-Geprotze später ist das Trio in München.
Großes Hallo, ein paar Willkommensbiere, und eine Katzendompteur-Nummer beenden den ersten Abend.
Wohlgemerkt nicht für "Kater", der auch vor schlafenden Musikern nicht halt macht. Boing, boing, boing...
Dafür muss er am nächsten Morgen lernen wie der Shrek-Kater zu gucken. Will er aber gar nicht. Seltsam.
Es werden Details von kommenden Veröffentlichungen und Aufnahmen mit Produzent, Labelchef und Gastgeber in Personalunion besprochen. Und gefrühstückt. Na klar.
Das betrifft unter anderem den DIY-Bastel-Plan für die kommende Tour-Split-7" (remixed + remastered) inkl. DVD von Bail und Wishes On A Plane.
Ein Plek? Woher? Von Wem? Ein Plek?
Noch ein wenig kreative Einstimmung auf den Abend und dann sight seeing und Essen auf dem Weg in die "Glocke".
Schrebergärten und Smogkratzer idyllisch im Bilde vereint. München - ein Wintermärchen.
Die Salz-und-Pfeffer-Kirche wird auch besichtigt. Irgendwie erinnert Chris das alles verdächtig an vergangenen März.
"Witzig, klug und sexy" ist die Rehabilitation für "Hip, cool und gratis" aus der Bravo. Aber das erkläre ich ein anderes Mal.
Ankunft in der Glocke. Wirklich schade, dass die Konzertreihe THIS CITY HAS NO SEASONS heute endet. Dafür gibt es Gratis LP-Sampler für die Besucher, denen damit etwas für ihre Erscheinen und das Lebendighalten alternativer Veranstaltungen wiedergegeben werden soll. Feiner Zug!
Schön, dabei gewesen zu sein. Bail eröffnen den Abend.
Nachdem das Münchenkonzert letztes Jahr unglücklich in sprichwörtlich letzter Sekunde von Veranstalterseite abgebrochen werden musste, ist heute somit der erste "richtige" Gig des Kölner Trios in München.
Man hatte Zeit, Bärte und Haare zu expandieren. Auf die Ohren gibt es einige bewährte Klassiker wie "b..c" und "Shifting".
Aber auch fast alle Stücke von der voraussichtlich 2011 erscheinenden neuen Platte und natürlich "Au fil du temps" von der kommenden Split-7" mit W.O.A.P. (s.o.)
Dann kurzer Umbau, Leichtreduktion und Lautstärkenbürstung: Hiro aus Besancon sind an der Reihe.
Das Quintett spielt Screamo mit leichter Alternative-Färbung.
Hiro bauen mit zwei Gitarren eine Soundwand auf, die keine Wünsche offen lässt.
Sehr intensiv, sehr atmosphärisch und trotzdem äußerst mitreißend.
Aber es wird nicht nur geschrien, sondern auch gesungen. Wirklich gute Band!
Prädikat empfehlenswert. Hoffentlich darf man die Franzosen bald wieder willkommen heißen in unseren Breitengraden.
Apropos Breitengrad. Es wird Zeit, einzuladen. Chris hackt sich dabei mit dem Schlagzeug noch fast ein Auge aus, erwischt aber zum Glück nur die Augenbraue. Tropf. Zum Glück ist W.O.A.P.-Tobi da um Leben zu retten.
Was einen nicht umbringt... der Laune tut es jedenfalls keinen Abbruch (Olé!).
Bail-Tobi ist im Wachstum und stärkt sich nochmal für den Heimweg.
Stromkastensaufen fällt heute aus, aber nüchtern ist trotzdem keiner mehr. Schöne wars in der Glocke! Danke allen die dazu beigetragen haben!
Label-Bosse unter sich auf dem Heimweg. Indie kills Major! Bitte.
Am nächsten Morgen gibt es zurück in der Glocke (Auto holen) noch ein Abschiedsfoto und dann geht es nochmal geschmeidige 600 km heimwärts mit einem Interview mit dem mehr als ober-fantastischen super Hannes Jaenicke im Radio. Dank auch dafür.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Bail, Hiro
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Chris Crusoe) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz