Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Chefdenker, Alarmsignal, Affenmesserkampf, 04.06.2011 in Neubrandenburg, AJZ - Bericht von The Kollege

Chefdenker, 04.06.2011 in Neubrandenburg

Purer Gonzo-Journalismus. Film des Monats: "The Decline of Western Civilisation Part II - The Metal Years!" Zum Thema: OK, Schimmel lädt uns wieder ins AJZ Neubrandenburg ein. Meine Jungens wie immer mit dem Bus von Köln dahin, ich von Berlin mit dem Regionalexpress. Im RE unterhalten sich ein paar Punker: "Ey, Inner Conflict und Abfukk haben abgesagt." Der daneben: "Ey, Scheiße dann hast Du ja gar keinen Grund mehr dahin zu fahren." Ich könnt mich bekichern! Herrlich! Naja. Allgemein sollte man es ja tunlichst unterlassen da vor allem nachts alleine rumzugondeln und den Kübel zu machen, am besten noch in voller Montur, aber man mag es kaum glauben: Neubrandenburg kann auch richtig schön sein! Echt jetzt! So mit Wässerchen, großen Wiesen, perfekt für Altherrentage und Radtouren! Kein Scheiß!
Ungewollt starten wir die Chefdenker-Freizeit unter dem Motto: "So viele Chefdenker-Freizeiten an einem Wochenende wie nur irgend möglich."
Zu dem Bild hier fällt mir einfach kein Kommentar ein.
Caddy besorgt sich einen Schwimmreifen und lässt ett sisch joot jehn.
Die Typen hier im Boot wollen laut eigener Aussage "nur kurz Bier holen". Wohnen scheinbar da hinten am Ufer. Ist DAS lässig? Ja! Caddy bequatscht die so lange bis den an einem Schnürchen hinter sich her ziehen. Schnürchen reißt zwar die ganze Zeit aber macht nix.
Ich könnte mich be-ömmeln!!! Besser hätte man sich das hier nicht ausdenken können!
Ja. Für alte Menschen isset schön auch einfach mal zusammen zu sitzen.
Eine Angewohnheit die ich mir für junge Menschen verbiete, denn deren patriotische Pflicht bleibt nach wie vor sich besinnungslos zu saufen von morgens bis abends und sich dabei aufzuführen wie die Idioten. Wir haben ja schließlich eine Bühne dafür!
!
Caddy entdeckt etwas. Das macht Caddy Spaß.
Und das hier ist für Nils. Hähä! Der ist in einer der wenigen "Guten".
Beim letzten Mal gab es nachts an der Schnapsbar noch wilden Unterhosentausch von Thomas und ihm hier. Er ist so nett und bringt den Pullover wieder und NICHT die Unterhose. Außerdem würde er gerne ne römisch vier-LP kaufen. Profibands wie wir haben aber nur exakt EIN Exemplar dabei! Und das kriegt der Veranstalter.
Man muss sich auch mal über Kleinigkeiten freuen! Hier: Meine Band baut auf. Nummer eins: Die Kiste Bier. Steht die erstmal, da kehrt plötzlich eine wohlige Gelassenheit ein, ähnlich einem angestochten Ofen im Winter.
Dann kann man sich auch ewig Zeit lassen fürs Bühnenoutfit.
Hier, Burn, das hattest Du letztes Mal vergessen. Schreib Dir das mal hinter die Ohren.
Geile Gitarre von nem scheiß Gitarristen von ner geilen Band! Nein. Falsch. Scheiß Gitarre von nem geilen Gitarristen von ner kack Band. Nee. Andersrum: Kack Gitarre, geile Gitarre von ner scheiß Band. Aaah! Ich bin geil! JA! Jetzt hab ichs!
Konzertfotos kann man sich ja von den anderen drölfundfünfzig Konzerten angucken, weil wo kein Maks kein Fö da kein Fötö! Hier nur wieder "Zugabe" Luer solo, heute mit Büchereifrisur, ausnahmsweise nicht bis zum Erbrechen sondern "nur" bis der Mischer entnervt den Strom abstellt.
Ich weiß manchmal gar nicht, warum wir unser ganzes Gelumpe noch mitschleppen. Eine Gitarre, paar Schnäppsken für Claus´ Hals, keiner beschwert sich.
Aftershowparty geht los. Total geil: Blümchen, Vengaboys, Culture Beat mit Mr.Vain und alle Hits!! Und dabei frei saufen - für uns zumindest. Super DJ! Es ist das erste Mal das ich nicht behaupten möchte dass das unser Verdienst ist. Ich möchte es aber auch ungerne ganz verneinen. Das Bild hier fasst die Sache sehr gut zusammen, denke ich!
Standard: Unbedingt noch ne Kiste Bier mitnehmen und am nächsten Tag... so Verhaltensmuster kann man nicht abstellen.
Bildung ist das A und U!
Wie man sieht sind die Neubrandenburger nicht ganz so zimperlich. Wie eingangs erwähnt nehmen die jungen Leute hier ihre patriotische Pflicht sehr, sehr ernst.
Chefdenkerfreizeit auf dem Kinderspielplatz Bandfotos machen die nix werden.
Nich immer nur am Tisch beim essen wie die blöden Supernichts, langweilig, auch mal ernsthafte Bandfotos machen, weiß nich, so politisch oder so, bei ner Demo, aufm Spielplatz oder beim unterschreiben von Sachen gegen was oder so.
Claus und Corny vorm Vogelkäfig in Neubrandenburg. Hoffnungslose Romantiker, die zwei. Ts. Ts. Chefdenkerfreizeit Hochzeitsfotos ausprobieren.
Chefdenkerfreizeit Gage in der Eisdiele verpulvern und gucken wie viele junge Punker in das Eismobil passen.
Chefdenkerfreizeit Caddy beweisen dass man sein Gehirn auch ohne Drogen völlig aufweichen kann.
Ich verpasse meinen Zug. Mal was Neues. Also nochmal zwei Stunden mit Schimmel kleines Radtoürchen zum Mittagessen am Wasser. Das Gute daran: Wir entwickeln den Plan ein Konzert auf so einem Boot zu machen!
Angedacht: Punkrockbands spielen aufm Boot während das gaaanz entspannt durchs Neubrandenburger Wässerchen schippert. Vielleicht mit Kaffee und Kuchen oder so. Ich glaub Gammelmike hatte sowas ähnliches mal in Trier gemacht. Allerdings würden wir hier in Neubrandenburg nur geladene Gäste aufs Boot lassen, weil man man hier nicht so asozial alles vollkotzen und kaputt machen kann, mit Flaschen ins Wasser schmeißen und der ganze Asi-Scheiß. Angedacht: Knochenfabrik und noch zwei, drei andere exklusive Bands. Begrenztes Kontingent, voraussichtlich 150 bis 200 Leute, also Voranmeldung könnte schonmal nicht schaden, genau wie Vorschläge für Bands oder Angebote von Bands! Schimmel verhandelt grad tatsächlich mit so nem Kapitäns-Typen der das Boot vermieten/fahren würde!! Der Hit! Bin gespannt!!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

hernie

13.06.2011 19:59
geladene gäste? Gefällt mir nicht :D Ich will auch mit aufs boot

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Band:
Chefdenker
Musikstil: Punkrock, Deutschpunk
Herkunft: Köln
Homepage: www.chefdenker.de
...mehr Infos
Konzertberichte: 106
Rezensionen: 3
Zukünftige Termine: 3
Mediatheken: 1

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (The Kollege) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz