Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login X

Passwort vergessen?
Chefdenker, A.B.M., 15.06.2012 in Waltrop, Stadthalle - Bericht von The Kollege

Chefdenker, 15.06.2012 in Waltrop

Söchen. Irres Experiment heute: Jeder muss das machen, was ein anderer, der mit dem Bericht hier überhaupt nichts zu tun hat, nicht kann! Also macht Fö Fotos und ich muss was dazu schreiben. Poh! DAS muss man erstmal sacken lassen. Ich habe diese Fotos hier vorher - noch nie in meinem Leben - gesehen! Während ich mir hier wirklich Mühe gebe, höre ich auf mittlerer Lautstärke Steel Panther und zusätzlich läuft da hinten noch die Waschmaschine mit vierzig Grad Wäsche.
Vorband waren A.B.M., ballern ganz gut nach vorne.
Punkrock mit dicker Hardcore-Schlagseite.
Nebenbei super nette Jungs! Einer von denen organisiert Konzerte im Rattenloch.
Jetzt fällt mir im Moment auf: Das war zwar ein super Abend, aber es ist nichts mördermäßiges vorgefallen. Gar nicht soo einfach sich da irgend eine Scheiße aus den Fingern zu saugen.
Ja. Vorband gut, Laden füllt sich langsam...ja...hmhm...soso. A.B.M. Daumen hoch! Wenn die nochmal irgendwo spielen hin, antesten! Support your local band!
Und hier im Bild, sehr gut zu erkennen, der Anfang meiner Schraube, die ich wenige Stunden später beim aufwachen quer durch meinen Kopf stecken hatte.
Dann wieder dieses Avantgarde-Geschisse von Chefdenker.
Ich habe keine Ahnung warum Thomas und Caddy jetzt neuerdings immer diese scheiß Masken zu ihren Windeln tragen müssen!
Wahrscheinlich irgendwo gefunden. Oder gekauft. Und damit die nicht umsonst rumliegen, müssen die halt getragen werden.
Oder die denken sich: "Jetzt sind wir alt, da will keiner unsere runzligen Pipimänner mehr sehen, also ziehen wir Windeln an. Und unsere Gesichter knautschen auch immer mehr, also tragen wir besser Masken! Gesichtsmasken."
Witzig: Caddy meinte, wenn es unter der Maske zu warm wird, dann schiebt er sich die so Kappen-mäßig auf den Kopf. Das sieht dann aus wie so ein Hut von einem Schlumpf.
Und dieser Schlumpfhut in Kombination mit der weißen Windel wäre ja ein perfekter Anfang für ein Ganzkörper-Schlumpf-Kostüm.
Er würde jetzt mal gucken ob er nicht irgendwo was blaues her kriegt, dann könnte er komplett als Schlumpf spielen!
Also für einen Schlagzeuglehrer schon interessante Theorien rund um die Musik. Alle Achtung.
Er hier, da links, Sven, veranstaltet Konzerte und kann ganz nebenbei super saufen! In seiner Freizeit fährt er Punkrockbands durch die Gegend.
Deswegen macht es ihm auch nicht so viel als mittendrin für vierzig Minuten der Strom ausfällt.
Ich glaube das war eher professionell von langer Hand geplant, dann konnten nämlich erstmal alle in aller Ruhe zur Theke.
David Hasselhoff macht das übrigens auch immer so, und der ist schließlich Profi, der kann sogar Mauern weg singen.
An dem Wochenende hatten wir wieder wunderschöne Gespräche darüber warum erwachsene Männer quer durchs Land fahren um sowas hier zu machen.
Die Antwort: Es gibt einfache keine Antwort.
Und wenn doch, dann - wie der Zufall es will! - beschreibt dieses Bild die hochphilosophische Antwort im Kern doch sehr genau!
Nee, aber war wieder ein Riesenspaß!
Komischerweise waren die ganzen letzten Konzerte immer wieder super. Riesenspaß, fast immer genügend Leute da für ein bisschen Halli Galli und Konfetti...
...und sogar wir haben unseren Teil dazu beigetragen, indem wir nicht nur durchgehend Scheiße abgeliefert haben, super.
Direkt vor der Bühne hat eine wunderschöne Bierlache auf dem spiegelglatten Boden für die nötige Dance-Action gesorgt, Hallelujah.
Mittlerweile haben wir eine Liste von starken 37 Stücken. Solange keiner "halt" brüllt, gilt die Devise "wer hält länger durch". Anstrengend. Für alle Beteiligten, hähä.
Da sind Caddy und Thomas mit ihren Windel natürlich klar im Vorteil. Ebenfalls von langer Hand geplant, befürchte ich. Naja. Muss mein Anwalt prüfen. Hier knutschen wir nicht etwa, sondern brüllen uns die Texte ins Ohr um abzugleichen ob denn auch alles stimmt.
Indie-Underground-Stadionrock ist untrennbar mit Feuerzeugballaden verbunden. Schade, unter den Schweißflecken kann man ja gar nicht dieses schöne T-Shirt von Blinker Links erkennen, mit dem supi Slogan: "Macht auch kaputt was euch nicht kaputt macht".
Was man im übrigen beim Subwix-Chris bestellen kann, unter subwix.de.vu. Haach, ich kann Werbung so geili geilo verpacken, das merkt also wirklich kein Schwein. Oh, hier kann man besagten Anfang vom Schlumpf-Kostüm sehen.
Nee, Waltrop sehr geil, supergeschmeidig, kein Scheiß, gerne bald wieder!
Und zur Abrundung noch ein Wahnsinnsbild aus meiner Kamera (nebenbei, sieht man ja schon direkt, professionelle Beleuchtung, spannende Konturen, interessanter Blickwinkel, Spitzenmotiv etc).
Ja, ist ein Ausschnitt aus Svens Küche. Und ich hatte diese eckige-Eier-mach-Maschine ausm "YPS mit Gimmick" auch. Noch wer?

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

maks

20.06.2012 12:29
ich
Ø.

21.06.2012 18:51
ich, aber aus'er micky maus.

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: A.B.M., Chefdenker
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (The Kollege) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz