Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login X

Passwort vergessen?
Chefdenker, Djevara, Rafiki, 14.07.2012 in Frammersbach, Kulturschock Festival - Bericht von The Kollege

Chefdenker, 14.07.2012 in Frammersbach

In Berlin pisst es aus Eimern. Also in Gummistiefeln zum ICE. Mach dich locker und werd Gummistiefelrocker. In Frammersbach ist auch Regen angesagt. Na süperchen.
Aber das Glück ist mit den Dummen, Teil eins. Die ganze Nacht bleibt es trocken.
Teil zwei: Caddy und Thomas vergessen die Windeln. Ooooh neiiiin! Aber die Notfallapotheke in Frankfurt hat noch welche. Gott sei Dank.
Ja, Frammersbach ist ein Dorf mitten im absoluten überhaut nichts, also man muss mindestens 30 Minuten von der Autobahn durch Wälder und Bäume fahren, durch Mini-Dörfchen scheinbar ohne Menschen, und dann ist man da. Hier Rafiki, machen ganz guten Ska. Caddy: "Ah, Stehtische, der Feind eines jeden Musikers."
Nur für die seriöse Berichterstattung und zur Fremd-Band-Bewerbung: Vorher haben noch gespielt Fräulein Horst, the fabolous Hennings, Hillarious, Cut That City, The Get Ons und The Creech. Als Schlucki haben die da "Schlappe Seppel". Subba leggoh Schädelbräu!
Kamerkind heute: Der Dominic. Mönsch, das ist ja mal ein schöner Name!
Hat sich selber ein Shirt gemacht: "Die Dreieinigkeit Knochenfabrik, Chefdenker, Casanovas Schwule Seite." Claus, so als Alter Fuchs der er nun mal ist, ergänzt als Viereinigkeit Die Erste Allgemeine Verunsicherung. Stimmt. Die fehlte noch.
Hier Djevara, kommen extra aus London. Machen so Rage against the Machine-Riffs, gefolgt von so sphärischen Soundspielereien mit so verkifftem Gesang. Wers halt mag...
Fahren nach dem Konzert direkt zurück nach London weil sie wieder arbeiten müssen. Och joh nu, die paar Meter.
Schon beim aufbauen wird die Marschrichtung glasklar.
Caddy stellt seine Notfallwindel vor. Sind eher so Windel-Höschen oder weiß der Geier, jedenfalls nicht die Echte-Männer-Dinger! Muss leider für heute reichen.
Weil wir dem Besitzer der Privatpension unsere Musik nicht anders erklären konnten, sind wir halt Die Toten Hosen nur mit Windeln.
Claus ist maßlos begeistert von der Umschreibung.
Ja, die meiste Zeit klappt sogar die Rockedirock-Sache.
Manchmal aber eben auch nicht. Dieses Mal hab ich die Arschkarte.
Jungs spielen Dubai, ich spiele Schlaue Krise. Blöd. Passt nicht zueinander. Wo gehobelt wird - irgendwatt is immer - bääh.
Egal, alles geil, Riesenspaß!!
Die Dinger hier, ey, die sehen aus, heiliger Bimbam!
Unterhaltung Corny und Caddy. Corny: "Ich hab noch nicht so viel gearbeitet." Caddy: "Ich auch nicht." Ich: "Boh, Caddy, du hast noch niemals auch nur einen Finger krumm gemacht". Caddy: "Ist das jetzt ein Vorwurf oder ein Lob?" Ich: "Neid!"
Das da hinten ist unsere Ewig-Lange-Value-for-money-Setlist. Wird aber ab der Hälfte unterbrochen weil die Bands vorher zu lange gebraucht haben und irgendwann Schluss sein muss. Ja, schade!
Super Abend, super Pardey, schade dass die nicht noch Pascow kriegen konnten. Vielleicht nächstes Mal.
Ein eher seltenes Bild: Claus kniet vor seinem Amp. Yeah! Wahrscheinlich weil wir auf dem Hinweg sehr viel Mike Krüger gehört haben!! Rückweg: Ich kriege tatsächlich meinen ICE von Frankfurt am Main auf die allerletzte Sekunde. Aber Bahn wäre nicht Bahn wenn die da nicht noch was ausm Ärmel zaubern würden: Schaden Oberleitung, 80 Minuten Verspätung, mit drei schreienden Kindern im Ruheabteil. Gei-el!
Nun gut. Es schmeckt immer der Lutscher am besten, den der andere hat! Jetzt hätte ich nämlich wieder Bock zu spielen, aber ein Blick auf den superschlauen Kalender sagt: Erst in vier Wochen, Freitags Blinker Links Berlin, Samstag Chefdenker Düsseldorf.
Alles völlig scheißegal: Morgen Mittag wird Caro aus ihrer letzten Prüfung gestiefelt kommen. Sollte sie die packen ist sie mal eben so ganz lässig im vorbeigehen Zahnärztin geworden!
Und obendrein bringen Manowar ihr neues Album raus: The Lord of Steel. Was ein Jahr!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Rafiki, Djevara, Chefdenker
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (The Kollege) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz