Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Punk im Pott Tag 2: Die Kassierer, COR, Betontod, Abstürzende Brieftauben, Pöbel & Gesocks, Fuckin' Faces, Götz Widmann, Schmeisig, Fahnenflucht, 28.12.2014 in Oberhausen, Turbinenhalle - Bericht von der Redaktion

Punk im Pott Tag 2, 28.12.2014 in Oberhausen

...zurück zum Bericht...
Kabl: Dennoch: Ein geiles Festival, außer der Terrorgruppe für mich keine Enttäuschungen, jede Band hat irgendwie ihre Berechtigung. Und auch wenn ich persönlich manche Band einfach musikalisch und textlich nicht so toll finde, geht die Mischung, die Alex jährlich zusammenstellt, immer in Ordnung. Die volle Halle gibt ihm Recht - und die meist zufriedenen Gesichter sowieso. Bis 2015!
Roland der Voland: Auch ich ziehe ein positives Fazit. Auch wenn der zweite Tag von den Bands her für mich etwas schwächer war, einfach eine gut Mischung. Kritik: der Einlass am ersten Tag und die Essensversorgung. Wie können denn am ersten Tag schon Nudeln alle sein? Hallo?
Nächstes Jahr aber gerne wieder!

<== zurück (40 von 40) Zum Index ==>


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz