Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Lagwagon, The Flatliners, 28.03.2015 in Dortmund, FZW - Bericht von kiki

Lagwagon, 28.03.2015 in Dortmund

Der Besuch einer alten Freundin veranlasst mich doch tatsächlich, zu dem Wahnsinn im Jahre 2015 22,70 Euro für ein Konzert der 90er Heroen LAGWAGON zu entrichten...zudem im nicht unbedingt für großen Konzertgenuss bekannten FZW zu Dortmund. Ach, drauf geschissen...auch auf die Tatsache, dass bei Konzertbeginn 19 Uhr (Frechheit!!) die erste Band Western Addiction schon beim Betreten der Halle um 19.22 Uhr zu Ende war. Der Band und auch den meisten Konzertbesuchern gegenüber eine Unverschämtheit! Na ja..nur meine Meinung..und vorher gewusst hat man es ja auch eigentlich.
Sofort geht es mit den Kanadiern von The Flatliners weiter...
Gute Musik. Schön dreckig vorgetragener Punkrock Marke HWM, Danko Jones, usw.
Der Sänger versucht wohl seinem großen Idol Mike N. zu ähneln..leider nur frisurentechnisch :-)
Bilder vom Schlagzeuger sind immer gern gesehen. Heute nur möglich, da die anwesenden Zuschauer eher weniger Interesse an Vorbands zu haben scheinen. Alles Die Hard LAGWAGON Ultras.
So verwundert es mich auch nicht, dass 90% der Anwesenden ihre Jacke für teures Geld an der Gadrobe abgeben um stolz die auf retro gemachten, jedoch für schmale 20 Euronen erworbenen Bandshirts ihrer Jugendidole zu präsentieren. 
90 % der aufgetragenen Shirts zeigten Bands wie (natürlich) LAGWAGON (wo ist die Sittenpolizei?), NOFX, BAD RELIGION etc
Alles so wie immer also! Vor lauter Kopfschütteln und Besucher beobachten komme ich kaum dazu die Flatliners zu begutachten. Ein anderes Mal auf einer kleineren Bühne dann halt.
Es tut sich was auf der Tanzfläche. LAGWAGON eröffnen ihr Set. 
Lange nicht mehr auf dem Schirm gehabt. Doch das letzte Album "Hang" fand dann durchaus wieder Anklang. 
Als Joeys Stimme erklingt, bin auch ich auf einmal wieder 19. Sehr smartes Organ mit einzigartigem Wiedererkennungsfaktor.
Zudem sieht er mit Brille fast etwas wie Pascow-Alex aus. Erstes Highlight heute der Oldie "Violins"
Viele Stücke aus der Zwischenperiode der Band sind mir einfach unbekannt. Es sind wie zu erwarten, hauptsächlich die alten Hits, die begeistern.
Die Witzeleien zwischen dem Langen und dem Kleinen sind auch immer noch fester Programmbestandteil einer LAGWAGON Show.Warum auch nicht. Zudem wird  über die frühe Spielzeit gelästert. Man freut sich, dass die alten Männer rechtzeitig ins Bett kommen.
So vergehen knapp 80 Minuten. Als Zugabe erstmal ein-zwei Stücke von Joey als ruhige Akustikversionen. Wohl eher zum Erholen für das altersbedingt doch schon recht erschöpft wirkende Mitt-Dreißiger-Publikum.
Fazit: Band und Musik über jegliche Zweifel erhaben. FZW ist für mich einfach ein steriler Klotz, mit Preisen und Zeitplänen die nicht unbedingt meiner Meinung von Punkrock entsprechen. Und Tüss...obwohl, ein-zwei Gin Tonic gingen dann doch noch :-)

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

Roland der Voland
(Roland der Voland)
30.03.2015 11:44
Ich fand den Auftritt von Lagwagon richtig klasse. Zusammen mit dem richtig guten aktuellem Album haben sie meiner Meinung nach gezeigt, dass sie nicht nur nostalgisch als Jugendhelden funktionieren, sondern immer noch absolut relevant sind.

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: The Flatliners, Lagwagon
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (kiki) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz