Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Knochenfabrik, Das Frivole Burgfräulein, 04.02.2016 in Köln, Sonic Ballroom - Bericht von Kiki & Fö

Knochenfabrik, 04.02.2016 in Köln

kiki: Knofa an Weiberfastnacht im Ballroom. Hört sich erstmal nach nem verdammt feucht-fröhlichem Plan an. Deswegen sage ich freudig zu als Fö fragt, ob er Karten besorgen soll. Doch wie gewonnen so fürn Arsch, denn leider ist statt frei auf einmal Arbeit für Freitag angesagt. Uff, nüchtern Karneval in Köln ist schon eine harte Prüfung des Lebens. Na egal, Fahrerarsch muss halt manchmal auch sein. Kann sich der Chef mal richtig einen nehmen :-)
Fö: Amen! Nastrovje! Aloha! Oder was auch immer der geneigte Karnevalist so sagt. Zu den tollen Tagen irgendein geiles Konzert im Ballroom genießen ist ja mittlerweile fast Tradition. Und jedes Mal denke ich mir "ach, im Ballroom wird das mit den Jecken doch nicht so schlimm sein"...
kiki: Vorband heute: DAS FRIVOLE BURGFRÄULEIN
kiki: Der Name lässt Schlimmes befürchten. Es stellt sich allerdings heraus, dass es die Band auch schon seit Urzeiten gibt und als sie loslegen meine ich sogar ein paar Songs von diversen alten Samplern schon mal gehört zu haben.
Fö: Der Name ist mir tatsächlich schon ewig ein Begriff, reingehört habe ich bis dato nie. Aber mir dünkt, allzu viel verpasst habe ich nicht.
kiki: Rotzalledem tanzen wirklich nur die Allervollsten zu Hits, die auch aus der Feder von Kapellen wie den Schröders, frühen goldenen Zitronben oder Brieftauben stammen können. Mal halb lustig, mal halb ernst. Nur nie so richtig geil.
Fö: Ein Hit hieß "Saufen Saufen Bullenstaat", das fand ich toll. Der Rest war so Altherrenrock-Funpunk, kann man machen, aber ach, hm.
Fö: Aus Bonn kommt die Band und ist somit auch nicht so ganz dem Karneval zugetan wie die Verkleideten hier, nimmt das aber alles mit breiter Schnauze und Späßken hin. Der Sänger erzählt sogar nen 1A Witz: "Kommt n Pferd in den Blumenladen und sagt 'ham se ma geritten?'".
kiki: Aber schicke Klamotten hatten se an! Und bei den Ansagen meine ich auch das ein oder andere Augenzwinkern herausgehört zu haben..wie gesagt. Nicht ganz meine Baustelle. Vielleicht fehlten mir auch nur zwei Promille um mein Humorzentrum zu aktivieren.
kiki: Humor ist aber auch dringend von Nöten, wenn man umgeben von Clowns, wilden Tieren und sonstigen "lustigen" Verkleidungen ständig Angebote zum Bier trinken ablehnen muss. Narf!
Fö: Wie komisch die alle gucken, wenn man Nein sagt!
kiki: Da höre ich doch lieber zu wie alte Männer Lieder über wilde 0 Punkte, Grüne Haare und nackte Golfer zum Besten geben.
Fö: Mein 34. KNOCHENFABRIK-Konzert. Davon gefühlt die Hälfte im Ballroom.
kiki: Konzept wie immer. Möglichst viel dummes Zeug erzählen und eine Hit nach dem nächsten raushauen. Geil! Warum wird das nur niemals langweilig?
kiki: Langweilig ist es im natürlich proppevollen Ballroom auch nicht. Stehen können die meisten Anwesenden eh nicht mehr richtig, also wird halt von vorne nach hinten und wieder zurück getorkelt.
Fö: Ich fand das dumme Zeug erfreulich wenig und die Hits umso schöner. Beim dummen Zeug bin ich eh raus, da gibt's zu viele Anspielungen auf Karneval, die ich nicht verstehe. Wie diese eine Band, Käptn Balu oder so.
Fö: Apropos Käptn: Achim hat seinen Bootsführerschein gemacht. Leider nicht für Binnengewässer.
kiki: Wusstet ihr eigentlich schon wer der Beste ist? Und welchen Song man auch gerne mal 10-15 Minuten spielen kann?
Fö: Heute nur Casio™-handgestoppte 8 Minuten :(
Fö: Am Schluss wird noch Zeltinger gecovert. Das hat das frivole Burgfräulein allerdings auch schon gemacht, nur nen anderen Song. Mit Zeltinger reden sich Kölner immer raus wenn sie Kölschrock verteidigen wollen.
Fö: Haase stand direkt vor der Bühne und hat sich immer den Song gewünscht, der als Nächstes auf der Setlist stand. Was ein ausgefuchster Typ!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Das Frivole Burgfräulein, Knochenfabrik
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (/kiki) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz