Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Abstürzende Brieftauben, 06.01.2017 in Berlin, Bi Nuu - Bericht von The Kollege

Abstürzende Brieftauben, 06.01.2017 in Berlin

Tauben 4 live ok?
Scheiße ich bin richtiger Fanboy! Ausverkauftes Bi Nuu! Von der Altzecke mit kreisrundem Haarausfall (also ich) bis hin zum kleinen Hipstermädchen alles vertreten, und alle glückseelig, mit Schunkelei und allem drum und dran! Ich packs nicht! Super!
Und DER Augenblick des Jahres: Eine Muh eine Mäh. "Wir machen Muh! Wie macht ihr?" Und der picke-packevolle Laden, völlig wie von Sinnen: "Muh! Muuuuuh!" Ich hab mich weg geschrien! Ich kann nicht mehr! Herrlich. Also: Das kommt meinem Verständnis von Punkrock doch ziemlich nahe!
Natürlich unverzeihlich: Olli nicht stramm. Hat die Leistung vom Punk im Pott nicht halten können. Sowas. Gut: Wer Musik hören wollte, für den haben sich die 16 Schleifen gelohnt. Aber wer will das?! Olli? Ab heute nur noch völlig ausm Leben gegrätscht auf die Bühne, so wie vorn paar Tagen beim Punk im Pott. <3 
Warum das so ist: Wir machen einen kleinen Ausflug in die Technik. Nennt man als Profi "Rig Rundown." Man guckt sich also an was die Künstler denn so für Technik benützen. 
Wir sehen hier am oberen Pfeil: Die Tauben haben sich also so ein Profi-Topteil gekauft. Damit spart man sich (unterer Pfeil) das Mikrofon vor der Box. Macht fürs Publikum einen super Sound. Auf der Bühne allerdings hab man null Krach von der Gitarre. Das ist ungewohnt. Muss man mögen. Das allerdings ist uns scheißegal, denn uns fallen viel wichtigere Sachen auf.
Während dem gesamten Konzert steht dort nur ein geöffnetes Bier (gelber Beweis-Pfeil). Das Publikum wird durchgehend beleidigt durch offizielles zur-Schau-stellen von einer Wasserflasche (ich wiederhole: Wasserflasche). Beweis-Pfeil in rot! Und das obwohl (Blauer Beweis-Pfeil) hinter der Wasserflasche (pfui!) noch ein weiteres Bier versteckt gehalten wurde, welches nach ordnungsgemäßer Öffnung ohne weiteres in Ollis Hals hätte geschüttet werden können! Somit hätte Ollis unbeschreibliche Wahnsinnsleistung vom Punk im Pott in etwa wiederholt werden können. (Captain Obvious kommt geflogen)
Riesenspaß! Geiles Konzert! Zwei kleine Eindrücke, einmal der Beginn von dem Muh-Mitmach-Teil: Video.

Und einmal der Schluss. Man kann deutlich sehen: Mirko ist voll wütend weil Olli nüchtern gespielt hat und schmeißt ihn von der Bühne: Video

Tauben 4ever ok. Micro, Olli: Ich knutsche den Boden auf dem ihr torkelt!!

(FB nicht mehr anzeigen?)

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung
nicht eingeloggt - Login siehe oben
Name:

e-Mail:

Kommentar:

Band:

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (The Kollege) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net Top