Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Deutsche Laichen, Kackschlacht, Direct Juice, 15.09.2017 in Dortmund - Bericht von Fö

Deutsche Laichen, Kackschlacht, Direct Juice, 15.09.2017 in Dortmund

Das dicke Dortmunder Punkrock-Wochenende geht in die zweite Runde. Heute drei Bands in irgendnem Kellerloch in der Nordtstadt, eine Privatveranstaltung nur für geladene Gäste. Kein Wunder, dass ausschließlich die hiesige High Society (namentlich Matze) vor Ort ist, als wir eintrudeln.
Erste Band: DIRECT JUICE. Kannte ich bisher nicht, ist aber ganz geil. Zwei Typen an Schlagzeug, Gitarre und Skateboard. Geschrei mit überschlagener Stimme, Texte die bestimmt irgendwie gut aber nur halb verständlich sind. Und die Musik ist auch schönes Gewitter.
Gitarre: Augenscheinlich aus nem kaputten Skateboard gebastelt. Fußpedalenbrett: Auch. Schlagzeug: Normal.
Die beiden Typen selbst schauen sich gerne verliebt an und reden über Sachen, während man uns Unbeteiligte eher ignoriert. Als würden sie hinter einer Glaswand im Proberaum sitzen. Außer es geht um Bier.
Ist geil weil's schnell geht und witzig weil's sogar zum Schmunzeln einlädt, aber als der Auftritt zuende ist, denke ich mir so, länger hätte es auch nicht dauern dürfen. Aber kann man sich ruhig mal geben. Reinhören hier.
Anschließend KACKSCHLACHT! Immer wieder ein Spaß, die beiden Hobbits zu sehen. Mittlerweile ist der Kellerraum sogar ziemlich gut gefüllt, offensichtlich kamen einige Gäste später wegen Zugverspätungen.
Zunächst werden Regeln festgelegt: Man spielt einen Song, Timo oder Thomas singt, dann erzählt Timo oder Thomas irgendwas, manchmal ist es lustig, manchmal nicht, und manchmal fällt dem jeweiligen Protagonisten nichts ein. Klingt nach einer fairen Agenda für den Abend.
Der Gag des Tages ist ein Zwischenruf von Rapha: "Die Stimmung ist im Keller", tönt es von hinten. Einige Leute lachen, andere schauen betreten zu Boden. Ich schaue auch zu Boden, aber eigentlich nur weil mir ständig Putz von der Decke auf den Kopf fällt. Muss wohl mal die Position wechseln.
Kackschlacht spielen alte Songs und vermutlich auch was Neues. Profi Alexej weiß zu berichten, dass noch zwei Zugabensongs von der Setlist fehlen - er hat die Band dieses Jahr schon 47,3 mal gesehen und kennt deswegen das Programm auswendig. Ein Tribunal wird später darüber entscheiden, ob dies trotzdem als vollwertiger Kackschlacht-Auftritt gewertet werden kann.
Anschließend: DEUTSCHE LAICHEN. Ich muss verbittert eingestehen, mich mit dieser Band nie groß auseinander gesetzt zu haben. Als ich irgendwann vor ein paar Monaten Basti von Captain Planet fragte, was es denn für frische neue empfehlenswerte Bands im Lande gäbe, antwortete er "Deutsche Laichen" und ich habe ihm nicht so wirklich geglaubt (weil er der Gitarrist von Captain Planet ist). Aber das hier ist ja wirklich gut!
Klar, könnte hier und da noch etwas raffinierter daher kommen, aber die Darbietung steckt an. Ziemlich abwechslungsreicher Punk, ziemlich räudig, dann aber auch wieder einschmeichelnd-mitreißend. Mal Gebrülle, mal Gesinge, am Ende gar Gegrowle, gerne mehrstimmig. Ganz geil!
Lieder über Feminismus, Rauchen und Klassenkampf. Also irgendwie politisch, gesellschaftskritisch aber doch auch humorbehaftet. Kommt gut! Reinhören übrigens hier.
Ne Zugabe dürfen sie auch noch spielen - leider mangels Möglichkeiten ein bereits gespielter Song ("my cunt my business"), dann endet der Konzertabend. Das anschließende Saufgelage spare ich mir, die letzten Tage waren anstrengend und ich brauche dringendst ne Mütze Schlaf. Aber für dieses Konzert rauszugehen, hat sich gelohnt!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Direct Juice, Kackschlacht, Deutsche Laichen
Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz