Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Joliette, Dead Koys, 01.07.2018 in Dortmund, Nordpol - Bericht von der Redaktion

Joliette, 01.07.2018 in Dortmund

Fö: Tag 3 meines kleinen Veranstalter-Marathons! Der Tag beginnt eigentlich mit dem Abschluss des letzten, wir müssen nämlich noch im Rattenloch putzen, was zur Hälfte aus Rumstehen und "was ist denn noch zu tun?"-Fragen besteht. Puh! Anschließend direkt weiter zum Nordpol, um diesen konzertfertig zu machen. Und das läuft eigentlich alles ziemlich reibungslos.
Schuldenberg: Warum putze ich eigentlich im Rattenloch, obwohl ich mit dem Konzi gar nichts zu tun hatte? Die Antwort ist: Fö (the Answer) Egal, der ganze Tag ging irgendwie reibungslos von der Hand. Als ich mir den Zeitplan ansah, hatte ich zunächst Bedenken und Angst vor zuviel Stress, aber diesmal klappte alles, sodass wir glaube ich sogar 21:15 im Nordpol durch waren.  
Fö: Weil auf dem Flyer Beginn 19 Uhr stand, starten wir 19:15. Find ich fair. Ist eh schon gut was los um die Uhrzeit, was uns selbst etwas überrascht, aber umso mehr freut. DEAD KOYS legen los.
Fö: Melodischer Punkrock und für mich ein schöner Gegenpol zu den folgenden Joliette. Auftritte der Dead Koys machen echt immer Spaß. Hab sie jetzt auch schon ne Weile nicht mehr gesehen.
Schuldenberg: DeadKoys waren der perfekte Match für Joliette. Beide Bands verstehen es harte Musik zu machen, ohne dabei verbissen-stiernackenmäßig rüber zu kommen. Musikalisch passten beide Bands gut zusammen, ohne die gleich Musik zu machen. So mag ich das. 
Schuldenberg: Dank an Matze (Telecaster), der extra früh von der Fusion zurück nach Dortmund anreiste. Ansonsten hätten nur Joliette gespielt, da wir uns so auf Dead Koys versteift hatten, dass wir uns gar nicht auf was anderes hätten einlassen können.
Fö: JOLIETTE! Ich glaube, der häufigste Satz, den ich an diesem Abend hören musste, war "Fö, das ist doch sonst gar nicht deine Musik". Aber das ist eigentlich ein Satz, den ich allgemein häufig höre. Schlimm. Da bilde ich mir ein, einen wunderbar breitgefächerten und reichhaltigen Musikgeschmack zu haben, aber meine Umwelt denkt genau das Gegenteilige. Pf!
Fö: Die Geschichte wie wir zu dieser Band kamen, haben wir dann ja auch schon oft genug erzählt: Letztes Jahr durch Zufall in Belgrad gesehen, begeistert gewesen, Tourdaten gecheckt, gebucht. So läuft das!
Schuldenberg: Zwei tolle Zufälle: 1. Mit Glück im Urlaub gesehen und 2. dann direkt ein Jahr später das Glück Joliette nach Dortmund zu holen.
Fö: Ebenso wie in Belgrad bin ich wieder hellauf begeistert, nur dass heute die Überraschungskomponente wegfällt. Zugegeben, der Musikstil so an sich (Post-Hardcore?) und auch der Gesang ist wirklich nicht so ganz meins, aber wie die das spielen, da flackern selbst mir Musikbanausen die Ohren. Alleine vom Zugucken her ein Traum, so lässig wie die da in abartiger Geschwindigkeit und absoluter Präzision ihre Töne zocken. Wow!
Schuldenberg: Da schließe ich mich an. Die spielen einfach perfekt. Ich finde auch, dass die trotz ihrer Härte nicht in den Ohren "weh" tun. Ich vermute, dass das an der Präzision liegt. Wenn eine Band präzise spielt. Was ein Geballer, das da schön in den Ohren klingt.
Fö: Also? Alles super! Und wie sich alle über das zeitige Ende um kurz nach 21 Uhr freuen! Also, außer die 2-3 Leute, die erst um 21 Uhr ankamen. Naja, sorry. Super Abend, so aus Veranstaltersicht für mich sogar der schönste der letzten drei Abende, weil das alles so gut lief. Danke an D. für alles, N. fürs Mischen, M. und S. fürs Helfen, M., H. und K. für die Kasse und natürlich an Bands und Gäste. Stark!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Dead Koys, Joliette
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (/Schuldenberg) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz