Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
T.S.O.L., Battalion of Saints, Union 13, The Cryptics, 10.08.2018 in Köln, MTC - Bericht von Hupe

T.S.O.L., 10.08.2018 in Köln

Ja, endlich mal US Bombs und The Weirdos sehen und das dann noch zusammen mit TSOL und UNION 13. Wie geil!!
So war es gedacht...
...am Ende standen 2 andere Bands mit auf dem Veranstaltungsplan. TSOL und UNION 13 blieben und dazu kamen THE CRYPTICS und BATTALION OF SAINTS. Auch geil!!
Vor allem, weil sich Herr 'Duane Petry' im Vorfeld extrem ablehnend gegen alles Mögliche und allen möglichen Menschen geäußert hat. Die Tour wurde zurecht von den Veranstaltern abgesagt und wahrscheinlich wird es auch keinen Auftritt der US Bombs mehr in Europa geben, außer inner rechten Kneipe...
Aber auch schade um die sehr gute Musik, die die US Bombs bisher veröffentlicht haben.
Getz aber ab nach Köln. Gibt schließlich nix zu meckern wenn du UNION 13 geboten bekommst an nem Freitag.
Erste Band sind dann aber die CRYPTICS.
Der Sänger hat auf den Alben wohl alle Instrumente selbst eingespielt und tritt im Laufe des Abends auch nochmal in Erscheinung.
Musik geht ganz gut ab. Melodischer Hardcore ohne Geschrei, mit ein paar Solos verstzt.
Sind auch schon ein paar Zuschauer da, trotz des frühen Beginns von 19:15 Uhr.
Beim letzten Lied greift der Sänger dann auch noch zur Gitarre. Echt n guter kurzweiliger Auftritt.
Dann aber UNION 13. Hab ich mich im Vorfeld am meisten drauf gefreut.
Und die Erwartungen werden voll erfüllt. 30 Minuten Highspeed-Punk. Noch schneller als auf den Platten. Sehr stark.
Und sogar ein Foto der Schlagzeugerin gibt es.
Zum Ende hin reißt kurz ne Saite am Bass, wird kurz überbrückt um dann noch mal für 2 Lieder das Tempo durchzudrücken.
Highlight des Tages.
Danach BATTALION OF SAINTS. Immerhin mit dem Original Sänger. Der hat es auch auf jeden Fall noch mega drauf und kann die mittlerweile zahlreichen Gäste gut unterhalten ...
.... und mein absolutes Highlight war "Hells around the next corner"! Was n Hit.
Die Band, als Drummer übrigens der Sänger der THE CRYPTICS, überzeugt auf jeden Fall und bringt in gut 45 Minuten ne ordentliche Show auf die Bühne.
Schön, diese Band mal gesehen zu haben... haben sich glaub ich ja auch schon 1980 gegründet. Lange Zeit.
Dann sehr gut aufgelegte und spielfreudige T.S.O.L..
Gibt fast nur das erste Album und die EP zu hören. Dazwischen ein Song vom neuen Album und noch zwei, drei andere. Die alten Klassiker werden auf jeden Fall gut gefeiert.
Sehr lässiger eingespielter Auftritt.Und hier stehen immerhin 3 Gründungsmitglieder auf der Bühne. Ist ja auch nicht so oft zu finden bei alten Punk- und Hardcore-Kapellen.
Fazit: Sehr schöner Abend mit ner angenehmen Club Größe und einem angenehmen etwas älteren Publikum.
Highlight sind auf jeden Fall UNION 13! Aber die älteren Herren von den Battalion of Saints und TSOL haben auch sehr viel Freude bereitet. Und THE CRYPTICS konnten auch punkten.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: The Cryptics, Union 13, Battalion of Saints, TSOL
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Hupe) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz