Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Punk im Pott: Alarmsignal, Die Kassierer, Knochenfabrik, 100Blumen, Endlich schlechte Akustik, Kontrollpunkt, ZZZ Hacker, Lulu & die Einhornfarm, Die Relevanten, Kreftich, Es war Mord, Detlef, Die Skeptiker, Die Dorks, Razzia, Band ohne Anspruch, 29.12.2018 in Oberhausen, Turbinenhalle - Bericht von der Redaktion

Punk im Pott, 29.12.2018 in Oberhausen

...zurück zum Bericht...
<== zurück (24 von 39) weiter ==>
Kabl: 20.15 Uhr: DIE SKEPTIKER. Da krieg ich nur die letzten paar Lieder mit, da ja DETLEF parallel spielen. Gute Band, ausdrucksstarker Sänger. Mehr kann ich dazu nicht sagen.
kiki: Ich kann mich auch nur an ein kurzes Foto, entstanden bei "Straßenkampf", von DETLEF aus der kleinen Halle los eisen.
Wuffi: Ach, die Skeptiker sind doch ein Muss und nach den später noch spielenden Signalen das Highlight des Festivals.
Roland der Voland: Leider auch nur den Schluss gesehen, fand ich aber gut. Kenne jetzt nicht so viele Lieder der Band, aber auch so ein guter Auftritt, soweit ich das mit nur den letzten fünf Liedern beurteilen kann.

<== zurück (24 von 39) weiter ==>


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz