Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Snooze Brigade Festival: The Copyrights, Kepi Ghoulie, The Sensitives, Fights & Fires, Lily Havoc, The Grabowskis, Grindhouse, 14.07.2019 in Dortmund, FZW - Bericht von der Redaktion

Snooze Brigade Festival, 14.07.2019 in Dortmund

...zurück zum Bericht...
<== zurück (25 von 40) weiter ==>
Pinky: Jo, COPYRIGHTS! Fand ich ganz geil! Schön butterweich aufs  ungetoastete Toastbrot geschmiert. Konstant maximal melodischer Paargesang. Melodiebögen für die man(n) nicht unbedingt Holzfällerhemden und Reibeisenstimme braucht. Pop-Punk at it's best - soweit ich das beurteilen kann - der mich zumindest an nem Sonntach Abend abholt. 
Peter: Joa, ich würd mal sagen Skate-Punk der alten Schule, aber Pop-Punk kann man sicherlich als Bezeichnung auch durchgehen lassen. So ein bisschen wie Teenage Bottlerocket oder ähnliche Bands, nur dass es die Copyrights schon viel länger gibt. Erkennungsmerkmal der Band ist zudem ihre durchweg hohe Spielgeschwindigkeit. Mid-Tempo Nummern findet man hier keine.

<== zurück (25 von 40) weiter ==>


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz