Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Snooze Brigade Festival: The Copyrights, Kepi Ghoulie, The Sensitives, Fights & Fires, Lily Havoc, The Grabowskis, Grindhouse, 14.07.2019 in Dortmund, FZW - Bericht von der Redaktion

Snooze Brigade Festival, 14.07.2019 in Dortmund

...zurück zum Bericht...
<== zurück (34 von 40) weiter ==>
Pinky: Hab mich vorher nicht mit KEPI GHOULIE beschäftigt. Ist aber glaub ich eigentlich so nen (Singer-) Songwriter Typ oder? Hat mich teilweise so ein bisschen an ne Pop-Punk Version der Shows, die TV Smith mit Vom und noch irgendnem Basser gespielt hat, erinnert. Glaub um das wirklich gut finden zu können, muss man die Songs kennen. 
Peter: Ne ist wenn schon mehr so der Horrorpunk. Hat vorher bei den Groovie Ghoulies gesungen, die es nun aber schon einige Zeit nicht mehr gibt. Mit denen bewegte er sich immer so im Bereich von Ramones-Punk versehen mit Texten die sich im Großen und Ganzen um Themen drehen wie sie sonst in Horror- und Science-Fiction-Filmen vorkommen. 

<== zurück (34 von 40) weiter ==>


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz