Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Clowns, Snareset, 23.07.2019 in Bochum, Rotunde - Bericht von der Redaktion

Clowns, 23.07.2019 in Bochum

Fö: Jawoll, Clowns wieder auf Tour! Und dann auch noch nebenan in Bochum. Muss man ja quasi hin. Da hindert es mich auch nicht, dass ich die Band erst am Samstag spontan beim Back To Future gesehen habe, denn da waren sie auch einfach richtig gut.
Zwen: Same here. Außerdem war der Termin ja fest gebucht, da gibt es jetzt kein zurück mehr! 
Peter: Same Same but different! Ich hab die Australier das letzte Mal vergangenes Jahr in Münster im Gleis 22 gesehen. Wird also wieder allerhöchste Zeit. Zudem haben sie ja ein richtig gutes Album, nun auf dem Punk-Major Fat Wreck, draußen. Gerade auf die Songs von Nature/Nurture freu ich mich besonders. Anreise ins nahegelegene Bochum läuft bis auf die gewohnten Bahn-Verspätung reibungslos.
Fö: Reisegruppe Rumstehen.
Zwen: Was habt ihr da eigentlich gemacht? Peter und ich waren da schon 20 Meter weiter und haben dann erst gemerkt, dass der Rest der Gruppe stehen geblieben ist. Bochumer Hauptbahnhof so schön?
Fö: Ich hab mir das so zusammen gereimt: Melle hat mit irgendwem telefoniert, der zufällig in Bochum war, vielleicht zum Konzert wollte oder vielleicht auch nicht, aber uns treffen wollte, also haben wir gewartet, aber er zog es dann doch vor, den Zug zu nehmen, der gerade einfuhr. So wirklich verstanden hab ich's auch nicht.
Peter: Is ja nicht so schlimm die kleine Rumsteherei, wir sind ja heute gut in der Zeit.
Fö: Support machen heute SNARESET. Münsterländer Buddycore. Immer gut fürs Gemüt, die Band zu sehen, weil die immer so gute Laune auf der Bühne haben.
Zwen: Buddycore! Was ein großartiges Wort und wirklich die perfekte Beschreibung für diese Combo. Vor allem Christoph möchte man eigentlich bei jedem Akkord in den Arm nehmen.
Peter: Ja gutes neues Genre, vielleicht heißt es ja in ein paar Jahren in der Musikpresse: "SNARESET, die Begründer des Buddycore". 
Fö: Über die oft komischen Lichtverhältnisse in der Rotunde hab ich mich ja schon mal ausgelassen, bin froh dass heute Zwen seine Kamera dabei hat, meine Fotos wären wohl einfach nur schwarz geworden. Heute fällt mir allerdings auf, dass das Licht bei der Hauptband schlagartig besser wurde. Ich hoffe mal auf Zufall.
Zwen: Als wir zu Snareset den Laden betreten denke ich mir auch: "Wow, dunkler als in nem Rattenarsch!"
Peter: Ich vertrete einfach mal das Kontra. Ich find es eigentlich ganz angenehm. Ich brauch gar nicht immer eine total ausufernde Light-Show mit zig Strobos die einen fast erblinden lassen. Nun gut, für einen Fotografen sind das hier bestimmt keine optimalen Verhältnisse, aber dafür gibts ja auch den Blitz an der Kamera. Bemerkenswert an der Rotunde ist der Biergarten  (den ich heute zum ersten mal entdecke) und die angenehmen Temperaturen an der Bar und besonders unten bei den Klos, wo arktische Temperaturen wie sonst nur in bekannten Fast-Food-Ketten in Thailand herrschen. Ich überlege kurz, mit Kind und Kegel die nächsten noch kommenden heißen Tage hier unten zu verbringen. Weniger schön: Es gibt kein Fiege Bier sondern nur zwei bekannte Fernsehbiermarken. Wie unsolidarisch für einen Bochumer Club.
Fö: Schöner Auftritt jedenfalls von Snareset, Herz und Hirn an den richtigen Stellen, nur irgendwie fehlen mir bei diesem durchweg gefälligen Sound ein wenig die Hits. Oder habe ich die nur noch nicht gefunden?
Zwen: Auftritt war okay, ich habe die Band aber auch schon mal deutlich euphorischer erlebt. Aber es ist auch einfach heiß.
Peter: Mir ist die Band nur von ihrem Auftritt bei einem Bierschinken Festival bekannt, schon da gefiel sie mir ganz gut, heute sogar noch etwas besser. Ich würd mal sagen, sie sind jetzt (noch) nicht der neue Stern am Melodic-Punk Himmel aber als Vorband liefern sie hier und heute ein kurzweiliges und gefälliges Set ab. 
Zwen: Am Ende darf dann noch ein Kumpel auf die Bühne und ein paar Zeilen singen. Richtiges Gekuschel eben. 
Fö: Dann CLOWNS! Wird auch direkt voller in der Rotunde, als die Australier ihren Auftritt starten. Für nen Dienstag sowieso ganz annehmbar gefüllt, da eilt ihnen ihr Ruf wohl voraus! Eigentlich machen Clowns die aktuelle Tour nur, weil sie von Feine Sahne Fischfilet eingeladen wurden, ihren Support in Berlin zu übernehmen - doch leider mussten die kurzfristig absagen, weil der Gitarrist sich den Arm brach.
Peter: Dass es voller wird freut mich, bei SNARESET hab ich mich erst immer ein wenig verwundert und besorgt umgeguckt, da es noch einigermaßen leer war vor der Bühne und hab gehofft, dass noch mehr Zuschauer kommen. Aber waren wohl alle nur im Biergarten.
Fö: Apropos Arm gebrochen: Etwas überrascht bin ich, Bassistin Hanny wieder auf der Bühne zu sehen, vor 3 Tagen konnte sie das noch nicht. Hat sich wohl, laut Sänger Stevie, auf der Bühne den Arm gebrochen, haut aber heute mit Gips ihre Downstrokes runter. Stark!
Zwen: Dafür gibt es dann auch von Stevie ein "man you're tough". Dem kann ich nur beipflichten. Vor allem, da sie trotz kaputtem Arm rumpost und auf der Bühne rumalbert als gebe es kein Morgen. Da ist die gute Laune einfach ansteckend. 
Zwen: Wer natürlich auch wieder richtig Action macht, ist Sänger Stevie selbst. Der schmeißt sich auch immer mal ins Publikum und ist andauernd in Bewegung. Auch wenn es teils etwas drüber ist, z.B. als er sich den Finger etwas eingerissen hat und dann die drei Blutstropfen im Gesicht verschmiert. Naja. Ansonsten aber starke Show. Im Gegensatz zum Auftritt beim Back To Future gibt es heute auch wieder deutlich mehr Effektpedal-Gewaber.
Fö: Ja, fand ich geil. Hatte dadurch irgendwie den Eindruck, heute nen komplett anderen Auftritt zu sehen als beim Back To Future.
Peter: Dem von Fö und Zwen Geschriebenen ist nichts mehr hinzuzufügen. Super Auftritt, für mich bisher eine der besten Shows des Jahres 2019.
Fö: Dem wiederum würde ich zustimmen!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Snareset, Clowns
Location:
Rotunde
Alter Katholikentagsbahnhof
Konrad-Adenauer-Platz 3
44787 Bochum...Umgebungsplan

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (/Peter/Zwen) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz