Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Tells Bells Festival Tag 1: Walls of Jericho, Raised Fist, Siberian Meat Grinder, Satanic Surfers, Born As Lions, Visions Only, 09.08.2019 in Villmar, Sportgelände - Bericht von der Redaktion

Tells Bells Festival Tag 1, 09.08.2019 in Villmar

...zurück zum Bericht...
<== zurück (21 von 23) weiter ==>
Zwen: Als krönenden oder sollte ich eher sagen höhnenden Abschluss dann RAISED FIST. Hatte ich mich im Vorfeld drauf gefreut, aber was soll das denn bitteschön?! Zunächst wird, obwohl man schon lange dem Zeitplan hinterherhängt, erstmal eine 3/4 Stunde Betrunken Im Klappstuhl gecovert. Dabei verkacken sie "Lili" so hart! Das geht doch unter keine Kuhhaut! So eine Scheiße! Irgendwann besinnen sich Raised Fist dann aber doch darauf, dass sie Raised Fist und nicht ein Haufen Clowns sind, die zum ersten Mal ihre Instrumente in die Hand nehmen und spielen ihre Songs. Der Sound ist trotz der langen Aufwärmsession hundsmiserabel. Immerhin wird sich dafür entschuldigt und uns erklärt, dass wohl alles im Arsch sei und zum Ende wird der Sound auch besser, trotzdem ist das irgendwie ziemlich enttäuschend und so schaue ich mir trotz gerade mal halbstündigem Set die letzten Songs nicht mehr an und gehe jetzt pennen.
Schlossi: Ich liege zu diesem Zeitpunkt schon selig schlummernd auf meiner Luftmatratze und, oh Wunder, ich habe tatsächlich geschlafen. Sogar ein paar Stunden am Stück! Auf dem Campinggelände ist es angenehm ruhig. Ich freue mich über die rücksichtsvollen Festivalbesucher*Innen.

<== zurück (21 von 23) weiter ==>


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz