Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Akne Kid Joe, The Dead End Kids, Oidorno, 22.04.2022 in Berlin, SO 36 - Bericht von der Redaktion

Akne Kid Joe, 22.04.2022 in Berlin

h*einz_zweidreI: Was für ein Line-Up! Als ich an der Kartenverkaufstelle meines Vertrauens anrief, weil online nix mehr ging, sagte dort der Mensch: "Ist ja auch ganz klar, ist ausverkauft!" ich schluckte und dann fügte er hinzu: "Aber ich hab noch zwei Karten hier rumliegen... ." YEAH! Und dann die Info kurz vor dem Konzert: der Sänger von Oidorno fällt aus... aber sie werden trotzdem auftreten.
frau wolfram: Ich hatte kurz einen ähnlichen Herzinfarkt-Moment als ich las, dass Oidorno in Berlin spielen, um dann festzustellen dass ich da schon einen Termin habe. NEIN!! Um dann weiter festzustellen, dass das doch die gleiche Veranstaltung ist. JUBEL! Und dann hab ich tatsächlich auch erst an dem Abend selbst mitbekommen, dass The Dead End Kids auch noch da sind. UNFASSBAR!! Vorm SO36 treffen sich erstmal alle bekannten Gesichter. Was für ein Klassentreffen. Die Euphorie bei allen ist groß! Das gabs lange nicht mehr. Kein Wunder dass Herr Heinzzweidrei da auch irgendwie untergegangen ist.
h*einz_zweidreI: Ja,ja. Ich hab euch paar mal gesehen, aber ihr wart immer von einer Traube Menschen umgeben, dass ich mich da vornehm zurückgehalten habe... und nach dem Konzert gab's andere Gründe- hüstl.
Paula: Boa, ich hatte ja anfangs (bei dem ursprünglich noch nicht verschobenen Konzert) nicht mehr geschafft, rechtzeitig ein Ticket zu besorgen und war dann irgendwann in der Pandemie so desillusioniert, dass ich einfach aufgehört habe, mich über angekündigte Konzerte zu informieren. Entsprechend überrascht war ich dann mit der Oidorno-Ankündigung und der Ausverkauft-Meldung. Als der Tag gekommen und ich traurig war, nicht hingehen zu können, dann mein Glücksbärchimoment: Caro teilt mir mit, dass der Kollege ganz selbstlos zu meinen Gunsten auf sein Ticket verzichtet, und mobilisiert den Rest der Gang (die zweite Schicht sozusagen), gemeinsam in der Milchbar auf die Konzertgruppe zu warten. Danke noch mal dafür <3
Carolita: Ja das war süß, oder? ❤️
Auch nochmal unendliche Liebe für Frau Wolfram, von der ich rechtzeitig eine sehr erregte Nachricht bekam, dass Oidorno im SO spielen würden! Meistens verpeil' ich es, mir rechtzeitig Tickets zu kaufen - nicht so, wenn Oidorno spielen! Selten glitten meine Handydisplaytippfinger so flink, bestimmt und zielführend die Tickets in den Warenkorb, nie zuvor transferierte PayPal einen Betrag schneller als sein/ihr eigener Schatten (hä?! Egal!) 
h*einz_zweidreI: Das extra gefertigte Siebdruckplakat zu den beiden Konzerten mit Oidorno und The Dead End Kids... wird das Schwein da verbrannt?
frau wolfram: das hätte ich mir auch gerne mitgenommen. Was für ein schönes Schweinchen. 
Paula: Ich war voll überfordert von allen Eindrücken und hab das gar nicht mehr wahrgenommen. Schön!
Carolita: Ich finde Schweine verbrennen voll gemein.
h*einz_zweidreI: Ich bin super pünktlich erschienen, weil die schnuckligen THE DEAD END KIDS den Anfang machen. "Eins, zwei, drei Kommando Glitzer, seid ihr bereit für die Eskalation?"
Carolita: Ich kannte die bisher nur von Insta, weil sie DivaKollektiv abonniert und ein paar Fotos geliked haben; dann hat das "DivaKollektiv-Profil" (hüstel) reabonniert und zurück-ge-liked, daraus entstand eine romantische, innige Insta-Freundschaft (OK gelogen, noch nicht, aber ich wünsche es mir 💜 )... Jedenfalls hab ich mich sehr gefreut, diesen sympathischen Trupp mal live sehen zu können! Und dann auch noch in so einem Setting!
h*einz_zweidreI: Sagte jemand Eskalation? Bei den beiden Herzchen auf jeden Fall! Ich liebe Leopardenmuster!
h*einz_zweidreI: Ich glaube The Dead End Kids sind auch ein paar mal Vorband von den Ärzten. Volle Gönnung!
Paula: Ich bin ganz traurig, dass ich die verpasst hab. Es ging so pünktlich los... Und dann hat man schon vorm reingehen so viele Leute draußen getroffen.
Carolita: Vorband von den Ärzten. "Zu meiner Zeit" hätte man seine Band danach auflösen können weil alles erreicht. Vollste Gönnung und nein, bitte löst euch danach NICHT auf!
frau wolfram: Gerade rechtzeitig habe ich mein Spätibier ausgetrunken als es hieß die spielen und gleich geht's los. Es war auch schon gut gefüllt für die frühe Abendstunde. Haare, überall Haare. Kommando Glitzer ist immer noch ganz vorne, wobei auch auf der ersten Platte einige Zuckerstücke sind.
frau wolfram: Klasse Band! Auch in live. Der Spagat zwischen Glitzerpunk und Metalriffs macht einfach Spaß. Ein neues Stück gabs auch, Paranoia oder so? Ist mir in der Aufregung etwas untergegangen.
h*einz_zweidreI: da der Sänger bei OIDORNO ja ausgefallen ist, wurde kurzerhand ein  Auto voll Freund*innen eingesackt und diese mussten dann teils mit Textblatt performen... Super Konzept.
Carolita: Das war einfach spitze.
h*einz_zweidreI: Und das Publikum war ja auch noch da...
frau wolfram: Ja was soll man da sagen, von der ersten Minute ist das ein feuchtwarmes Geschubse. Alle haben sich mega da drauf gefreut. Ich finde das Konzept, einfach Ersatz mitzubringen statt zuhause zu bleiben auch super. Zumal man eindoitig sieht, dass ein Gros des Publikums ja nur wegen Oidorno hier ist. 
Carolita: Plüschpogo vom Feinsten!
Paula: Geil! Matti bei „aufs Maul“: Perfektes Statt-Degenhardt-Feature. Schon faszinierend, was kurzfristige Umdisponierungen so hervorbringen können… (Obwohl der Feature-Part bestimmt auch vorher schon geplant war.)
h*einz_zweidreI: An dieser Stelle weiß ich von exklusiven, gossenjournalistischen, skandalösen Breaking News  zu berichten: DER GITARRIST VON OIDORNO HAT IM KONZERTSAAL, WÄHREND AKJ SPIELTEN, GERAUCHT!!!!
Carolita: Einfach immer gegen dem System, diese frechen Halunken.
h*einz_zweidreI: UND DER NOCH GRÖSSERE SKANDAL: EIN C.....BERG (IGITT) AUS DER DOSE GETRUNKEN!!!!  Oi- ,Punk- und Geschmacksverrat!
h*einz_zweidreI: Gut fand ich ja auch den Hinweis, dass sich die Kerle mal nach hinten verziehen könnten und wenn nur Männer pogen, sie sich mal fragen sollen, warum das so ist.
Paula: Ja, äußerst löblich, mal die richtigen Denkansätze zu liefern!
Carolita: Beste Ansage des Abends! So gut, dass sie noch am nächsten Tag in meinem vom Abend doch relativ stark mitgenommenen Hirnwindungen hängen geblieben ist!
h*einz_zweidreI: "Halt die Fresse ich will saufen!"
frau wolfram: Natürlich wurden alle Klassiker durchgespielt, mal mit mehr oder weniger Leuten auf der Bühne.  Trotzdem fehlt mir die Stimme von Sänger Tobi hier und da. Als Zugaben noch ein paar ordentliche deutschpopschlager hinterher geworfen. Bei "Verdammt ich lieb dich" und "Ohne dich" bleibt keine Hose mehr trocken.
h*einz_zweidreI: Da bin ich etwas zwigespalten. Schlager, Puh, schwere Kost...
Carolita: Matze Reim, Münchener Freiheit! Ich glaub ich stand zu diesem Zeitpunkt hinten auf der Erhöhung, habe mir von einem völlig mit MDMA zugeknallten Typen mit feuchter Aussprache immer wieder erklären lassen, wie GEIHELLLLLLL diese Band ist und dachte mir: ja. Alles völlig normal.
Paula: Ein Hoch auf FFP2-Masken.
h*einz_zweidreI: Hatten AKJ nach dem Abriss eigentlich eine Chance?
frau wolfram: Gute Frage. Es wurde aber sichtlich leerer im SO36. Ich muss mich hier auch mal über die neuerdings unverschämten Getränkepreise aufregen. 3€, 4€ und weiter aufwärts.. Wahnsinn.  Und das bei einem Punkkonzert... 
h*einz_zweidreI: Aber was noch gut funktioniert ist, Flaschen einsammeln und sich ein neues holen...
Paula: Also so leer fand ich das jetzt nicht. Auf diesem Foto hat es der Karpfenboi aber tatsächlich auf Soerens Schultern von ganz hinten bis fast ganz vorne geschafft. Dann wurden sie umgebolzt. Der Mut der Besoffenen.
Carolita: Leer war's nicht, immer noch gut gefüllt, aber man hat schon gemerkt, dass viele wegen Oidorno da waren.
Paula: Ich merke grad, dass ich bei AKJ gar keine weiteren Fotos, sondern nur noch n paar Videos gemacht hab. So viele tolle Songs die gespielt wurden! Schön, wie das ganze SO „Ich hab einen Antifa-Tarifvertrag“ grölt! 
Paula: Der schöne René <3 Ein Besuch am Merch ist Muss! 
h*einz_zweidreI: Die obligatorische Ballade...
Paula: Hä, warte mal, dann warst du ja wirklich ganz bei uns in der Nähe!? Es waren so viele Menschen. Familientreffen… 
h*einz_zweidreI: Beim nächsten Mal schwenken wir gemeinsam das Feuerzeug.
Paula: Währenddessen wartet man in der Milchbar aufopfernd auf uns... 
Carolita: Bölti und Kai. Das Duo infernale. Der Abend konnte ja nur so weitergehen, wie er letztendlich geendet ist (hä?! Egal!)
Paula: ... und hat sichtbar Spaß. Es ist schon spät, das Konzert ging wirklich erstaunlich lange.
Carolita: Der kleine Kai möchte bitte nicht aus der Milchbar abgeholt werden.
frau wolfram: Es ging etwas unter, bis auf dass bei Oidorno ein Geburtstagsständchen gesungen wurde, dass eigentlich 5 Jahre AKJ gefeiert wird. Allest Jute!  Es gab querbeet alles mögliche aus der Plattenkiste. Danke fürs Gespräch, RaR, Steppenwolf... man kann einfach vom Anfang bis zum Ende durchdancen. Ich musste trotzdem irgendwann Ende weiter hinten mal Luft holen. 
h*einz_zweidreI: ja, alles Jute zum FÜNFTEN AKJ!
Carolita: Oh, Huch, ja AlGuNa!
Paula: Wenn man sich selbst die beste Geburtstagssause schmeißt… 
h*einz_zweidreI: Kein Bericht ohne Lüsterbild! Ist ja immer noch ein Fashion-Designblog hier!
Carolita: Endlich ein verschwommenes Bild. Musste zwischendurch nachschauen, ob wir hier für die Vice schreiben. 
Paula: Kein Bericht ohne Lüsterbild! (Kleine Gedächtnisstütze, für unsere Zukunfts-Ichs: wir waren da.)
Carolita: Frau Wolfram 💜
h*einz_zweidreI: Habt ihr nach dem Konzert auch so "Don't look back in anger" mitgegrölt?
frau wolfram: Wir haben uns dann irgendwann alle hinten wieder getroffen und sind auf ein kleines Absackerchen noch in die Milchbar. Ein toller Abend. Meine Favoriten waren klar die Dead End Kids. Der Rest verschwindet in einem lustigen Matsch aus vielen bekannten Gesichtern, tanzen, mitsingen und schwitzen. Einzigartig Schön.
Carolita: "Kleines Absäckerchen" verharmlost in diesem Fall eine Nahtoderfahrung...
Paula: Es gibt Sachen, die ändern sich nie. „Noch eiiin Bier in der Milchbar“. Was ein Abend!
h*einz_zweidreI: Dem ist nix hinzuzufügen!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Akne Kid Joe, Oidorno, The Dead End Kids
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Redaktion/Carolita/frau wolfram/h*einz_zweidreI/paula prachtkind) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz