Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Ruhrpott Rodeo Tag 1: Danger Dan, Maid Of Ace, Knochenfabrik, March, Social Distortion, Giuda, Slime, Russkaja, Planlos, Front, Loikaemie, District, Die Manfreds, Der Butterwegge, 01.07.2022 in Hünxe, Flugplatz Schwarze Heide - Bericht von der Redaktion

Ruhrpott Rodeo Tag 1, 01.07.2022 in Hünxe

...zurück zum Bericht...
<== zurück (4 von 69) weiter ==>
Zwen: Den Butterwegge verpassen wir ebenfalls, dafür schauen wir uns DIE MANFREDS in ihrer ganzen Pracht an. Naja, so ganz stimmt das nicht, aber immerhin widmen wir uns dem Auftritt zum Teil. Den anderen Teil verbringen wir damit, die irrsinnig lange Getränkemarkenschlange zu umgehen, indem wir kiki einfach Geld in die Hand drücken und sagen: "Hier hol mal für uns mit!". 3,60€ kostet die Marke übrigens. Man bekommt für eine Marke ein 0,3l Bier. Das finde ich fürs Rodeo und für die Krise, in der wir uns gerade befinden, in Ordnung. Was ich aber etwas fragwürdig finde ist, dass 0,3l Wasser ebenfalls eine Marke kostet. Klar, wären unterschiedliche Marken mehr Aufwand, aber so ist es ja wirklich ein bisschen dreist. Andererseits sind die Leute wohl selbst Schuld, wenn sie schon nicht kostenlos und wie Götz aus den Trinkwasserstellen saufen.
Fö: Da muss ich dich korrigieren, das Wasser kommt (immerhin) im handlichen 0,5er Becher!
frau wolfram: Ein Glück, dass wir so rechtzeitig an der Markenschlage waren. Und Zwen soll nicht der Einzige bleiben dem ich Marken mitbringe!! Butterwegge trotzdem nicht gesehen und die Manfreds gekonnt unterm Schirm beim ersten Festivalbier ignoriert. Was für ein Blödsinn.
Hupe: Fand die Getränke-Preise auch Voll OK. Es ist ja auch möglich, schnell zum Zelt spurten und dort nachzulegen…

<== zurück (4 von 69) weiter ==>


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz