Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Ruhrpott Rodeo Tag 2: Kreator, Gluecifer, Messed Up, Detlef, DivaKollektiv, Jaya the Cat, Dritte Wahl, Wizo, Lokalmatadore, Agnostic Front, Valy and the Vodkas, Monsters of Liedermaching, 02.07.2022 in Hünxe, Flugplatz Schwarze Heide - Bericht von der Redaktion

Ruhrpott Rodeo Tag 2, 02.07.2022 in Hünxe

...zurück zum Bericht...
<== zurück (17 von 50) weiter ==>
Carolita: Ich habe euer Feedback mit ein bisschen Herzklopfen gelesen, denn ganz subjektiv hatte ich einen großen Spaß auf dem Rodeo - abgesehen von diesen 40 Minuten. Es ist mir vermutlich auch nicht ganz gelungen, das zu verbergen. Gut, dass ich hinten sitze. Aus dem Nähkästchen geplaudert: es gab zwei Dinge, vor denen ich mich "gefürchtet" habe für unser quasi erstes größeres Konzert nach vier (!) Jahren Bühnenabstinenz: 1.) Dass irgendwas Technisches versagt; 2.) Dass Stäffi Ansagen macht (Stäffi weiß, dass ich ihn sehr lieb habe - aber auch, welche Gefühle seine Ansagen in mir auslösen ( - keine guten). (Stäffi, wenn du das hier liest: 💋!!! Du weißt...!) Wir machen da intern auch Witze drüber und kreieren gelegentlich Ansagen direkt aus der Hölle, aus Scheiß, nur für uns!
Tja, und was soll ich sagen. Noch beim ersten Song fällt Nikas Gitarre aus...und während sie panisch versucht, das Problem zu beheben, macht Stäffi Überbrückungs-Ansagen. Irgendwas mit alle sollen winken...und ich male mir schon aus, wie gleich alle über Kopf klatschen sollen. Oh nein, warum, bitte bitte nicht!!
Diese Kombination an Umständen - ein Albtraum. Mein Albtraum! Ich wünschte so sehr, ich könnte drüber lachen. Aber meine Stimmung ist leider direkt im Keller. Ich habe selbst ein Mikro da stehen, aber bin wie gelähmt und schlagartig unschlagfertig. Es ist heiß, die Sonne blendet uns von gegenüber direkt ins Gesicht; hinter'm Schlagzeug bekommt man nicht mit, ob "lustige Witze" vom Publikum verstanden werden oder nicht...40 min keine Ahnung, ob man sich zum Vollhorst macht. 40 min Staatsexamensprüfung bei einem mimiklosen Prüfer.
Was habe ich mich auf das erste Bier danach gefreut!
Ganz schönes Mimimi, sorry. Ach man, da will man einmal cool sein. ;) Trömmelchen an sich hat natürlich trotzdem Bock gemacht!

+++ Subjektivität Ende +++
frau wolfram: Das war ganz flockig liebe Carolita. Die Sekunde Gitarrendilemma hat niemanden interessiert. Einfach ein schönes Set bei ballernder Sonne runtergespielt. Es war so schnell vorbei. Wir haben getanzt und gewippt und uns riesig für euch gefreut :*
Carolita: Hach 🥲 Manchmal ganz gut, diese Zeitempfindungs-Divergenz zwischen auf und vor der Bühne. Man steigt durch ein unsichtbares Portal in ein anderes Raum-Zeit-Kontinuum. Nur mit Hilfe alkoholhaltiger Getränke ist man auf beiden Seiten irgendwann orientierungslos in Zeit und Raum.
Melle: Ey Caro, kurz und knackig: das war granatenstark <3

<== zurück (17 von 50) weiter ==>


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz