Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
El Mariachi, Es war Mord, 05.11.2022 in Berlin, K19 - Bericht von der Redaktion

El Mariachi, 05.11.2022 in Berlin

h*einz_zweidreI: Zu ES WAR MORD bin ich 2019 mal in die Köpi gegangen, weil das Konzertankündigungsplakat so toll war. Tigger, Winnie Puuh, I-Aah und Ferkel stehen total abgehalftert mit Punkpatches und Nietengürtel versehen an einer Feuertonne und blicken wirklich erbärmlich drein. Und das Konzert war super. Vom heutigen Auftritt erfahre ich, weil kraVal Bescheid gibt. EL MARIACHI kenn ich bisher nur aufgrund des Releases vom letzten Jahr, woraufhin ich auch mal in die älteren Sachen reingehört habe. Bin gespannt....
kraVal: ES WAR MORD kenn ich wiederum nur, weil ich Marten von TURBOSTAAT bei Instagram folge. Und er spielt da Bass. EL MARIACHI sind Urgesteine des deutschsprachigem Emo-Punks, was ich weiß, weil CAPTAIN PLANET sich immer wieder auf sie berufen. Ich bin total durstig und freue mich sehr aufs Bier, wenngleich mir die Bierauswahl in der K19 nur bedingt gefällt.
h*einz_zweidreI: Es gibt alkoholfreies L*&$... , das ist lecker.
kraVal: Aber alkfrei trinke ich ja fast nur, deswegen finde ich ja MIT Alk an dem Abend mal sehr gut!
h*einz_zweidreI: Beginn gegen 20:00 Uhr. Ich liebe frühe Konzertanfänge... Und der Sound knallt bei ES WAR MORD  von der ersten Sekunde ordentlich ins Gesicht. Ich bin sofort drin und dabei.
kraVal: Frühe Konzertanfänge sind großartig. Besonders seit ich Kids habe, weiß ich das zu schätzen. Eine Bühne in der K19 gibt es nicht, dafür hat der Sänger von ES WAR MORD schon ordentlich Bier auf dem Boden vergossen und ich frage mich, ob es eine Rutschpartie wird.
h*einz_zweidreI: Spoiler: Wird es überraschenderweise nicht. Niemand wird verletzt!
h*einz_zweidreI: Ich war auch schon ewig nicht mehr im K19. Schön klein und kuschelig.
kraVal: Ja. Das Rauchen Verboten Schild interessiert hier niemanden - vor allem nicht den Sänger von ES WAR MORD. Punk halt. Ich kenn ES WAR MORD nicht und hatte vorher nur den Wikipedia Eintrag gelesen. Da stand was von Düster Punk und da horche ich auf - düster ist lecker, auch wenn ich eher der Vollmilchschokoladentyp mit Nüssen bin.
h*einz_zweidreI: Jetzt wird's sehr privat: Feinherb mit Chili, also passt!
kraVal: bäh
h*einz_zweidreI: Stunk bei der Mikrofonakrobatik zuzusehen ist ein Erlebnis, inklusive Stützpfostenverhedderung. Jede*r in den vorderen Reihen wird auch mindestens einmal direkt mit 10 cm Gesichtsabstand angesungen.
kraVal: Ja, ich hoffe inständig, dass er mir nicht das Mikro vors Gesicht hält, weil ich kann keinen Text - einige andere aber schon. Z.b. der Iro-Bilderbuch-Punk in den ich mich gleich verliebe. So wäre ich auch gerne - aber es steht mir leide nicht. Genauso wie weiße Shirts
kraVal: Die weiße Shirts Quote bei ES WAR MORD war sehr hoch. 3 von 5 Bandmitglieder tragen weiß. Das wirkt in dem Licht auch ganz geil, aber ich halte weiße Shirts nach wie vor für furchtbar!
Der Schlagzeuger ist übrigens ganz toll. Er verzichtet weitgehend auf Becken und spielt nur ein großes Crash und HiHat aber auf die haut er derbe drauf. Richtig toll!
h*einz_zweidreI: Thema weiße T-Shirts, du legst dich da gerade mit dem CHEF an. Weil ich so ein Opportunist bin, hab ich mir letztens mein erstes gekauft.
kraVal: Fotos machen ist übrigens bei dem Licht kacke, aber ich will auch nicht so klassische Bierschinken Billig-Blitz-Bilder mit roten Augen machen, deswegen müsst ihr mit verwischten Bildern leben. Ist halt Kunst. Am Ende geht dem Gitarristen Tom Schwoll (SKEPTIKER, JINGO DE LUNCH, etc) die Gitarre kaputt und deswegen sitzt er am Ende wie son klassischer Gitarre Typ auf dem Bierboden. kann Mensch machen.
h*einz_zweidreI: Genau am Ende des letzten Liedes. Und anstatt das einfach auszusitzen, rennt er, während die anderen weiterspielen, in den Backstage, holt eine neue Gitarre und spielt dann die übrig bleibenden 30 Sekunden wieder mit. Profi!
kraVal: beste Aktion des Abends
kraVal: So, das erste Mal EL MARIACHI live - viel Gutes gehört. Leider ist der Sound eine absolute Katastrophe. Gesang zu leise, Bass zu leise, andere Gitarre kaum zu hören. Das ist leider ein echter Abtörner. Was Mensch aber hört, ist, wo CAPTAIN PLANETs Schlagzeuger seine Inspiration her hat. Und auch der Rest der Band. Nur das CP immer viel cleaner spielen. Was machen die eigentlich gerade? Die fehlen mir. 
h*einz_zweidreI: JA das ist erstaunlich. Bei ES WAR MORD ist der Sound top, nun fällt er derbe ab. Ich brauche ein, zwei Lieder, um mich damit zu arrangieren, aber dann geht's klar.
kraVal: Sänger Tobi ist übrigens ein absoluter Sympathikus! Und seine Stimme ist schon ganz groß, auch wenn sie heute leider kaum zu hören ist. Sein neues Projekt NIGHTJET ist übrigens auch sehr toll, wie ich hier auch schon einmal kurz gesagt habe!
h*einz_zweidreI: Bei Gratisgeld, gibt es wirklich Geldscheine, die durch den Raum fliegen. Ich hau mir die Taschen voll!
kraVal: bißchen schräge Aktion. Vor allem Dollers - damit kann ich mir nix kaufen!
kraVal: Also, super toller Abend, auch wenn ELM unter dem Sound leiden. Sympathisch sind die aber auf jeden Fall. Und mit ES WAR MORD habe ich eine neue Lieblingsband gefunden. Und immer wieder schön, mit h*einz_zweidreI rumzuhängen!
h*einz_zweidreI: Ich häng auch ganz gern mit mir rum, deswegen muss ich sofort wegdüsen. Tschau Kakao!
kraVal: Tschüssie Müslie!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: El Mariachi, Es war Mord
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (kraVal/h*einz_zweidreI) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz