Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?

Beiträge mit dem Thema Premiere

Seiten: [1]2
Donnerstag, 21.11.2019: Songpremiere: Capital Youth


Zeit für neue Musik! Wir dürfen euch mal wieder ganz exklusiv eine Songpremiere vor den Latz knallen - oder gleich zwei, wie man's nimmt! Capital Youth ist eine junge Punkband aus Genf, die eine ziemlich gekonnte Mischung aus Punkrock, Garage und Powerpop spielen. Macht direkt Spaß und gibt einem dieses schöne Zucken in den Beinen.
Die beiden Stücke "Farewell" und "Rebel" erscheinen auf der Single-EP "Mixtape Vol.2", die in Kürze auf Roosevelt Records erscheint.
Bald geht's auf Tour (Daten unten) mit den großartigen Not Scientists, was auch wie die Faust aufs Auge passt. Unbedingt auschecken!
[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen


Uns erreichte eine zu Tränen rührende Geschichte eines verschmähten Genies, die Einblicke gibt in ein rücksichtsloses Musikbusiness. Immer noch geschockt von dieser Tragödie (und dem daraus resultierenden Liedes) möchten wir nun den Künstler* selbst zu Wort kommen lassen, bevor ihr euch das Video selbst anschauen könnt:

Wenngleich das Video zu diesem Lied lustig und spritzig ist, so bleibt dessen Entstehungsgeschichte eher trauriger Natur, die aber, so traurig sie auch ist, erzählt werden muss!

Im Winter 2017 wurde ich von der Nürnberger Deutschpunkband Band Akne Kid Joe (AKJ) mit der Bitte kontaktiert, der Band als zweiter Keyboarder beizutreten. Grundsätzlich ist Deutschpunk ja nicht das Genre meiner Wahl (zu stumpf, zu simpel, immer 150bpm), aber offen und neugierig wie ich nun mal bin, schaute ich mir das Ganze an und gleich die erste Aufgabe, die mir die Band übertrug, reizte mich sehr.

Ich sollte eine neue Version des Lieblingsliedes von AKJ - ein Stimmungshit aus den 80ern - schreiben und einen deutschen Text liefern. Voller Elan erarbeitete ich eine Demo zu diesem Song, die nur so glänzte vor musikalische Finesse, Charme und Wortwitz. Die Band war begeistert und wir waren wir uns schnell einig, dass sollte die erste Single des neuen Albums werden sollten.

Dann aber meldete sich das Major Label der Band Kidnap Music zu Wort und äußerte Bedenken, was die Vermarktung und das Image der Band anging - zum einen wurde meine Version des Songs als zu avantgardistisch und verkopft angesehen und sei damit nicht geeignet für einen Auftritt im ZDF-Fernsehgarten. Zum anderen, was mir nie persönlich gesagt wurde und wie ich später über Dritte erfuhr, war ich als Person dem Label zu extrem: zu links, überhaupt zu politisch. Kidnap hatte Angst, dass durch mich, AKJ die Nachfolge der Toten Hosen auf dem deutschen Punkrockthron verwehrt werden würde, denn niemals würde die CDU Musik von der Band nach einem Wahlsieg spielen, wenn ich, als anerkannter und ernst genommener Politik-Künstler, eben jener Band angehören sollte.

So stand ich, kurz vor Beginn der Aufnahmen zum Album, vor der verschlossenen Proberaumtür und mir wurde per SMS mitgeteilt: "Wir machen ohne dich weiter".

Es brach mir das Herz und jahrelang grämte ich mich, rührte kein Instrument mehr an und wandte mich spirituellen Doom-Ska zu. Meine Freund*innen konnten es nicht mit ansehen und es waren Sandy26 und die Tofu-Team-Crew die mich ermutigten, meine Geschichte in eben jenem Song zu erzählen und die mich bei der Entstehung von Musik und Video tatkräftig unterstützen.

Heute habe ich meinen Frieden mit all dem gemacht, ich bin reifer geworden, was Mensch meinem neuen Album "Trotz Ablehnung Hier" (Release am 6.11.2019 via parkplatzblick.bandcamp.com) auch anhört. Persönlich finde ich es aber sehr schade, dass AKJ heute aus Imagegründen nicht öffentlich zu ihrem Lieblingslied stehen wollen - denn das würde wirkliche Größe beweisen.

parkplatzblick, Oktober 2019


Tragisch, oder? Hier das Video zum Song:


Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen

punkshows.de sei Dank werden wir und ihr immer mal wieder versorgt mit schönen Konzert-Livemitschnitten. Heute dürfen wir euch wieder eine Premiere präsentieren: Notgemeinschaft Peter Pan kürzlich (29.06.) in Köln! Einen Tag später durften wir sie in Schwerte veranstalten, was auch sehr schön war. Ein paar neue Lieder gab's auch zu hören.

Hier der Stream:
[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Freitag, 16.03.2018: Videopremiere: No°rd - Paläste

Unsere Freunde von NO°RD bringen am 27.04. ihr neues Album "Paläste" über Kidnap Music an den Start. Als kleines Probier-Törtchen dürfen wir euch heute bereits den Titeltrack in einer Videopremiere präsentieren! Drückender Post-Emo-Irgendwas-Punk trifft auf wortgewandte Sprache und triste Bilder. Schaut euch das an und seid gespannt aufs Album!
[...hier geht's weiter]
Mehr zu: Video Premiere Nord
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Sonntag, 10.12.2017: Livemitschnitt von Pears!

Dank punkshows.de dürfen wir euch mal wieder eine neue Premiere präsentieren: Ein Livemitschnitt (leider nur das halbe Set) der grandiosen Band Pears im Zenith München, wo sie am 14.11. als Support von Rise Against aufgetreten sind. Astreine Qualität direkt vom Mischpult, gibt ganz gut wieder was für eine schweißtreibende Show einen bei PEARS erwartet!

Hier der Stream:
[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen

Das DivaKollektiv hat sich zuletzt etwas rar gemacht, meldet sich nun aber überraschend zurück! Wir dürfen euch den neuen Song "Frankfurter Allee" als Videopremiere zeigen! Song flott und DIY im Proberaum aufgenommen, Video flott und DIY am U-Bahnhof Frankfurter Allee aufgenommen.

Aber wozu das alles? Dazu schweigt die Band. Man munkelt, da kommt noch mehr...
[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Montag, 22.05.2017: Livemitschnitt: Der dumme August!

Heute mal wieder eine Livemitschnitt-Premiere! Exklusiv dürfen wir euch den neuesten Mitschnitt von punkshows.de präsentieren. Wer die Seite nicht kennt: Da gibt's diverse Livemitschnitte von noch diverseren Bands. Auschecken! https://punkshows.de/

Kürzlich spielte unsere Mit-Lieblingsband Der dumme August beim Asozialen Frühschoppen zu früher Stunde in Römershagen. Davon hier nur der Stream:
[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Freitag, 12.05.2017: Videopremiere: Blinker Links!

Die Skandalband Blinker Links bringt am 26.05.2017 endlich ihr neues Album "Achterträger Kronkorken mit Schraube" auf dem Qualitätslabel Bakraufarfita Records raus. Der Titeltrack ist eine furiose Achterbahn durch die Gefühlswelt eines Lebemanns, dem die Welt so viel zu geben hat.

Wir präsentieren euch hier exklusiv die Videopremiere zu "Achterträger Kronkorken mit Schraube"! Gar nicht so verkehrt!
[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Montag, 03.04.2017: Premiere: Krawallbotz Live

Foto © Punkrock Secretary's Pictures

Auch mal wieder was Neues: Heute haben wir eine exklusive Premiere für euch!
punkshows.de ist ein recht neues Portal, das sich zum Ziel gesetzt hat, Punkrock-Konzerte aus dem Raum Köln aufzuzeichnen und anschließend als Podcast bereit zu stellen. Lohnt sich für alle, die auch zuhause im sogenannten stillen Kämmerlein nicht auf Live-Lärm verzichten wollen! Abonnieren kann man das Ganze hier: https://punkshows.de/abonnieren/
Mehr dazu (Livestreams, Vorab-Infos und Blicke hinter die Kulissen) findet ihr auch bei Facebook: https://www.facebook.com/punkshowsde/

Kürzlich spielte die Band Krawallbotz im Kölner Limes. Davon dürfen wir euch nun vorab den Podcast-Stream präsentieren. Ohne weitere lange Worte, hier reinhören:
[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Wir dürfen mal wieder etwas Exklusives in die Welt hinausschreien! Pool Rules ist ein neues Punkrockduo ausm Saarland und besteht aus Marco (Baby Lou) und Daniel (Finding Faith/Seven Sins). Ihr Demo wird nun nach und nach der Öffentlichkeit preisgegeben, hier bei uns nun in Form des Songs "the ketchup in the rye". Viel Spaß!

Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.


[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen

Seiten: [1]2 - Archiv
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz