Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
The Lunatics:
Come Nude!! Bring Beer!!
Die neue Lunatics-Platte ist raus. Vier Jahre hat es gedauert, jetzt kann man das neue Glitzerrund käuflich erwerben. Leichte Verzögerungen (ganz leichte) gab es, weil das ganze Ding quasi zweimal eingespielt werden musste, da es Unstimmigkeiten im Produktionsablauf gab, um es mal so zu nennen. Der Vorteil dieser Verzögerung ist, dass die Band NOCH besser vorbereitet und doppelt so eingeübt ist und auch so klingt. Hier bitte ernstgemeinte Adjektive wie "tight", "spielfreudig" und "abgebrüht" hinzufügen.

An Sound und Inhalt hat sich gegenüber dem Vorgänger "Bilingual" nichts geändert. Musikalisch gibt es Rock'n'Roll, Rockabilly, 50s-Schlager, Surf, Country und Punk - alles stimmig zusammengelötet, egal ob bissiger Rocker oder swingiger Boogie. Also musikalisch gibt es hier nichts zu meckern. Besonders die Gitarrenarbeit ist hervorzuheben, die nie aufdringlich ist, aber immer den richtigen Kniff in der Tasche hat.

Die Texte sind wieder zur Hälfte deutsch und zur Hälfte amerikanisch. Entschuldigung, englisch. Aber bei Rockabilly-Ästhetik muss ich halt eher an die Vereinigten Staaten als an die Europäische Insel denken. Sympathisch an den englischen Text ist vor allem Franky's zart kölscher Akzent, aber das habe ich ja hier schon gesagt. Tatsächlich sind die deutschen Texte noch eine spur charmanter, weil sie gefühlt die Brücke zwischen Eddie Cochran und Peter Kraus oder Ted Herold schlagen. Man fühlt sich quasi in die Wirtschaftswunderzeit versetzt.

Inhaltlich geht es von Kannibalismus wie in "Gehirn zum Wein" (Hannibal-Referenz!) oder "Flaschenkarl" über Bier am Baggersee bis hin zu den geschätzten Damen (natürlich). Meist mit einem Augenzwinkern aber nie platt oder albern und immer eine Lanze für den kleinen Mann brechend. Ich weiß nicht, ob es allen so geht, aber ich fühle mich in Stücken wie "Geheimagent", "Sonntag" oder "Echte Mädchen" gleich zuhause. Fläsch Bier in die Faust und Wachs in die Mähne!
Chris Crusoe 03/2014
The Lunatics - Come Nude!! Bring Beer!!

Stil: Rockabilly, Rock'n'Roll, Surf, Punk
VÖ: 14.03.2014, CD, Crazy Love Records


Tracklist:
01 Come Nude! Bring Beer!
02 Anyhow
03 Sonntag
04 Gehirn zum Wein
05 Ich hab die Frauen
06 Going down in Flames
07 I'll lead You
08 It isn't right
09 Flaschenkarl
10 Things like that
11 Bierlokal am Baggersee
12 Geheimagent
13 Silence
14 Jerk
15 Seven Days
16 Echte Mädchen
17 Spectres

Für Freunde von:
Lunatics ADHD Syndrom Sexbomba
(powered by last.fm)
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz