Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Lygo:
Misere
Mit der Misere-EP erscheint nun die zweite Platte des Postpunktrios aus Bonn. Lygo bleiben sich treu und liefern wieder: Postpunk/HC mit deutschen Texten (gesungen/geschrien)
auf höchstem Niveau. Da kann man einfach nicht meckern. Oder doch? Ich muss sagen, dass ich die Band mag und auch schon live gesehen habe. Aber Lygo haben so viel Potenzial, dass man ihnen hier vorwerfen könnte, dass sie es (noch) nicht komplett abrufen, und anstatt sich weiterzuentwickeln mit dem musikalisch Erreichtem zufrieden geben und auf hohem Niveau stagnieren. Bitte nicht falsch verstehen, das hier ist Nörgeln auf sehr hohem Niveau und wie viele Bands kriegen für deutlich schlechterer Platten in Reviews mehr Applaus. Das hier ist definitiv eine Kaufempfehlung.
Schuldenberg 04/2016
Hörprobe:
Lygo - Misere

Stil: Postpunk, Punkrock
VÖ: 15.04.2016, LP, Kidnap Music (Link)


Tracklist:
01. Da sind Fragen
02. Spiritus
03. Post Mortem
04. Suchthilfe
05. Schiffe versenken
06. Fosca

(FB nicht mehr anzeigen?)

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung
nicht eingeloggt - Login siehe oben
Name:

e-Mail:

Kommentar:
part of bierschinken.net Top