Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
The Corps:
In Brightest Day
Wer neues Futter aus dem Skatepunksektor braucht, kann mal die Kanadier von THE CORPS auschecken.
Coole Melodien, abwechslungsreiche Songs (wenn auch leider nur 5 Stück) und eine sehr schöne, weil variable Stimme.
Wenn man aus Szenegrößen wie NO USE FOR A NAME oder auch PROPAGANDHI ein schönes Potpourri an ausgewählten Hits im MP3-Player auf Shuffle laufen lässt, würden THE CORPS sich dort hervorragend einfügen.
kiki 06/2016
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
The Corps
Musikstil: Punkrock
Herkunft: Vancouver (CA)
Homepage: www.facebook.com/thecorps2814
The Corps - In Brightest Day

Stil: Punkrock, Skatepunk, Poppunk, Melodic
VÖ: 2016, CD


Tracklist:
01. Vasili
02. Bourgeoi-Zed
03. Violet
04. Alan
05. Rayner Games

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

Chris Crusoe

14.06.2016 22:19
Voll geil! :-)
Gerdistan
(Gerdistan)
17.06.2016 16:25
Echt ganz geil, im ersten Track nervt der Gesang etwas, aber dann gehts zur Sache!
Thruntilldeath
(Thruntilldeath)
21.06.2016 13:19
ICH FIND DEN AUCH IM ERSTEN SONG GUT! Ach, schön, kein musikalisches Klischee ausgelassen, so will man das doch haben.

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz