Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Von Hölle:
alles muss raus
Von Hölle. Was haben wir hier? Ein Sänger der nicht singen kann, aber dafür gröhlen. Gitarre. Bass. Trommeln. Standard-Punkrock-Besetzung. Der Gesang ist so scheiße, dass der schon wieder gut ist. Wenn ich n paar Bier intus habe und mutig werde, könnte ich da auch mitsingen. Von den Texten kriegt man bei dem Krach auch nix mit. Und dann haben die vermutlich auch noch richtig viel Erfahrung. Da ist zwar Krach, aber gut gespielt. Nach so drei Liedern finde ich die Platte richtig gut. Die Texte sind so früh-Tocotronic-mäßig. Ich bin so - du bist so. Ich mach das - du machst das. Ich träum davon - wo ist mein Geld. Hmm. So richtige Sauflieder sind da nicht bei. Emo ist das aber auch nicht. Irgendwie stecken die musikalisch auf dem Niveau des ersten Jupiter Jones-Album ohne die Traurigkeit. Prima Tonträger für mich. Geht klar.
Manfr3d 09/2018
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Von Hölle - alles muss raus

Stil: Punkrock
VÖ: 2018, CD, Brausebeat


Tracklist:
01. Das ist alles
02. Unrasiert
03. Ich hoere dir nicht zu
04. Love is black
05. Dein Wolf
06. Achterbahn
07. Sonne
08. Akk du Seiße
09. 999
10. Teufelchen
11. Lass dich begraben
12. Rakete
13. Wo sind meine Piepen?
14. Schatten

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

Nico Hoffmann

25.09.2018 13:38
richtig geiler Text.. danke!!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz