Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Stiller:
Stiller
Review-Marathon
<<vorheriger Teil - Teil 18/30 - nächster Teil>>

Büchse: Ist das die Hälfte von Sportfreunde Stiller?
Maz: Mit dem Schlagzeuger von EA80
Zwen: Die Gitarre klingt wie die Toten Hosen in den 80ern
Peter: Da stellt sich ja die Frage, ist das nicht zu intelligent für Bierschinken?
Büchse: Mir gefällt der Bass!
Matze: Sind die aus diesem Mönchengladbach-Umfeld?
Fö: Ja. Der Drummer ist von EA80, Sänger Marko kenne ich noch von seiner alten Band Gegenteil, und wer von Klotzs ist noch dabei. Schätze die hingen immer zusammen im Stöhrsound-Studio rum.
Maz: Ich hätte gehofft, dass das etwas mehr nach vorne geht
Büchse: Der Bass ist echt super
Matze: Ja, der ist echt gut
Büchse: Der Bass klingt besser als die Gitarre. Sowas ist selten
Maz: Das gerade ist bisher der beste Song (es läuft "Abwarten und Thees trinken")
Matze: Die Texte sind oft nur so Phrasen aneinander gereiht
Büchse: Haben die den Gesang auf dem Klo aufgenommen?
Maz: Jetzt klingt es wie Joseph Boys (es läuft "Dieser Job tötet langsam")
Büchse: Kann man nicht auch sagen, dass die ihren eigenen Stil haben?
Maz: Die versuchen schon, etwas Vorhandenes ganz anders zu machen. Was ja auch irgendwie son Mönchengladbacher Ding ist. Aber der Song ist gut.
Büchse: Ich glaube das braucht ne Weile, aber hat Wiedererkennungswert

<<vorheriger Teil - Teil 18/30 - nächster Teil>>
Redaktion 01/2020
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Stiller - Stiller

Stil: Post-Punk
VÖ: 20.09.2019, LP


Tracklist:
01. Was nicht passt wird passend gedacht
02. Vorzurück
03. Abwarten und Thees trinken
04. 20 Meter und davor (Instrumental)
05. Songthaeo
06. Tetrahydrocannabinol
07. Flimmern
08. Sensibilisierungstag
09. Dieser Job tötet langsam
10. Wrack

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz