Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Shit out of Luck:
Acoustic as Fuck

Review-Marathon
<<vorheriger Teil - Teil 4/14 - nächster Teil>>

Der letzte Tonträger war doch schon besser als erwartet, was nehmen wir nun? Fö greift einfach blind in den Rezi-Korb und fischt ein Tape hervor. "Shit out of luck". Mit 4 Wörtern im Bandnamen absolut nicht auf der Höhe der Zeit, ist auch schon von 2019. Props kriegt der Name des Labels: "Running out of Tapes Records"!

 

spiele Shit out of Luck - Til I fall asleep

verSemmelt: Bierschinken hat Tape 29 von 22 bekommen!

Nat: Ich hab Lust in einer Kneipe ein Bier zu trinken und das live zu hören und dabei mit Menschen zu quatschen. Finde es sehr schön eingängig

Propeller: Dabei wippt der Fuß oder das Bein im Takt. Ja, das passt.

Roland der Voland: Jo, ist so gute Mucke für nen Pub

schlossi: Einer spielt Gitarre und singt, einer trinkt Bier. Gute Aufteilung.

Fö: nee, ich mag das nicht. Das ist so Kartoffelgesang

schlossi: Was ist denn Kartoffelgesang?

Fö: Wenn man so singt als hätte man ne Kartoffel im Mund. Also, das Gemüse. Ist Kartoffel ein Gemüse?

Propeller: Fö, bitte, wir finden das gerade ALLE ok bis gut!

verSemmelt: Bei Bandcamp steht Stuttgart. Ich könnt mir vorstellen, dass die in der Gegend auf Festivals am Vormittag rumnerven.

Gebäckbubi: Anfangs zu viel Vibrato in der Stimme, das mag ich nicht. Aber sonst hab ich wirklich nichts auszusetzen

Fö: Das erste Lied direkt 4 Minuten lang, das ist mal ne Ansage

verSemmelt: Seit Pandemiebeginn kann mir Akustikmucke gestohlen bleiben. Immerhin kam das schon davor raus...

Fö: Gibt es Liedwünsche?

Roland der Voland: Ich bin raus

Nat: Nr. 5(wie Roland sagt)

Fö: achso, ich dachte Roland sei raus

spiele Shit out of Luck - Ich bin raus

Gebäckbubi: Wenn er kraftvoll singt dann wirkt das nicht gekünstelt. Das is was was 90% der AkustikmusikerInnen selten hinbekommt.

schlossi: Jetzt weiß ich, was du mit Kartoffelgesang meinst.

Roland der Voland: Also, ich finde das ganz gefällig. Aber am Ende ist es irgendwie auch "nur" so Akustikgeklampfe

Nat: Lied 9, Jolly Roger

spiele Shit out of Luck - Jolly Roger

Fö: "Gibt Schlimmeres" wird wohl diesmal mein Standardsatz des Review-Marathons

aintjustmusic: Bei "Sorry for pissing in your shoes" muss ich an "Wer hat in meine Hose gepissst" denken - fürchte nur das ist gar nicht so gut ^^

schlossi: Oh, das ist aber spannende Akkkustikgitarrenmusik. Said no one ever.

Fö: da muss ich widersprechen

Gebäckbubi: Widerspreche auch.

schlossi: Okay, Efa Supertramp ist ganz gut.

Nat: Ich mag das noch immer, ihr Lästermäulchen, ihr!

Propeller: Find das auch immer noch ganz gut.

Fö: Es ist halt nur schwierig, als Akustikgitarrenartist*in sowas wie ne eigene Note reinzubringen

Gebäckbubi: Ja, das ist keine spannende Akustikgitarrenmusik, aber gut vorgetragen

verSemmelt: mach mal Geschwindigkeit!

doppelte Geschwindigkeit

verSemmelt: okay. Funktioniert nicht.

Propeller: Dachte bis heute, dass Jolly Roger ein Pferd wäre, aber das ist ja der Name der Piratenflagge. Nun ergibt der Name der Pauli-Fankneipe auch Sinn.

aintjustmusic: Lehrreich so'n Review-Marathon ;-)

schlossi: Heißt das Pferd nicht Jolly Jumper?

normale Geschwindigkeit

spiele Shit out of Luck - Moonshine

verSemmelt: Die spielen auf der richtigen Geschwindigkeit. Immerhin. Nicht wie STEINE.

Roland der Voland: Jo, also wie Nat geschrieben hat. In einer Kneipe mit Bier und Leuten fände ich das auch gut

Fö: Jolly Roger, das Piratenpferd

Nat: Piratenseepferd

schlossi: Das klingt jetzt auch als würde er auf Jolly Jumper in den Sonnenuntergang reiten...

Gebäckbubi: Ganz nett alles, aber fürn Welthit wirds wahrscheinlich nicht reichen

Fö: Sind Jumper nicht Hosen oder Pullis oder sowas?

Propeller: Oder Jacken oder Socken?

schlossi: Lenk nicht ab!

Fö: War das das Safe Word oder nicht? Ich brauche klare Ansagen!

Roland der Voland: Meinst du einen Jumpsuit?

Propeller: Das Safeword ist, was du draus machst!

doppelte Geschwindigkeit

Fö: ich mach schneller, is eh gleich vorbei

verSemmelt: Weltshit?

Fö: klingt auch gleich viel galoppiger

Gebäckbubi: Ich hab mir Mühe gegeben das Safeword lässig einzubauen und werde einfach so krass übergangen...

schlossi: Genau das!

Propeller: Fafst hätte es geklappt!

schlossi: Ihr Wortspielakrobaten!

Redaktion 01/2022
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Shit out of Luck
Musikstil: Akustik-Punk
Herkunft: Stuttgart
Homepage: https://shitoutofluck.bandcamp.com
Shit out of Luck - Acoustic as Fuck

Stil: Akustik-Punk
VÖ: 2019, Tape, Running Out of Tape Records


Tracklist:

01. Til I fall asleep
02. Sorry for pissing in your shoes
03. Sleeping pills and cigarettes
04. Too many Problems (Cranford Nix Cover)
05. Ich bin raus
06. Ziellos durch die Nacht
07. Break Free
08. Ain't got a penny for you
09. Jolly Roger
10. Moonshine


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz