Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Matt DeeCrack:
Sonically Reduced Vol. 1

Review-Marathon
<<vorheriger Teil - Teil 16/18 - nächster Teil>>

*es gibt Bonbon-Schnaps Prost!)*

Tine: Hat was Irisches.

Gerdi: Sind aber Österreicher. 

Zwen: Musik zum auf die Schenkel klopfen.

Büchse: Das ist Musik zum sich nach dem Konzert oder der Party treffen.

Gerdi: Kannst du das bitte einfach abstellen?

Büchse: Die brüllen immer so viel, obwohl die Musik das nicht hergibt.

Gerdi: Ich hab so im Gefühl, dass der Mike eigentlich der Witzige von den DeeCracks ist.
Die waren auch voll besoffen, als wir den Podcast gemacht haben, vor allem Matt. Der hat gar nichts mehr mitbekommen. Betrinken würde ich mich mit Matt gerne. Grundsätzlich aber auch egal mit wem, hauptsache betrinken.

Büchse: In jedem Song ist ein Schellenkranz und das ist ein Schellenkranz zu viel!

<<vorheriger Teil - Teil 16/18 - nächster Teil>>

Redaktion 12/2022
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Matt DeeCrack
Musikstil: Rock
Herkunft: Wien (A)
Homepage: https://www.facebook.com/mattdeecrack/
Matt DeeCrack - Sonically Reduced Vol. 1

Stil: Rock, Singer/Songwriter
VÖ: 2022, 10", Mad Drunken Monkey Records


Tracklist:

01. Standing On My Head
02. Charité Forever
03. Paper Eyes
04. Don't Turn Your Heart Off


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz