Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login X

Passwort vergessen?
Ganz und Gar nicht, Bluff, Sticks'n'Stones, Offbeat Propeller, Chefdenker am 08.04.2005 in Kamen

Ganz und Gar nicht, Bluff, Sticks'n'Stones, Offbeat Propeller, Chefdenker am 08.04.05 in Kamen

Filmriss Records presents: 5 Bands für 5 Euro! Na hoppala. Unter anderem mit den Chefdenkern und mit den ehemaligen Käfigbanausen und dann noch mit Dortmunds Ska-Senkrechtstartern Offbeat Propeller! Also hin da, und ich fahr sogar und trinke nicht einen Schluck Bier. Und jetz hier Aaachtung: mein erstes komplett nüchternes Chefdenker-Konzert! Und dat nur weil morgen Klausur is. Mein Gewissen is mir trotzdem böse. Jo, Kiki kommt mit und alle annern ham kein Bock oder kein Geld oder wollen lieber Pennen. Ja watten?
So, Ankunft, die Band von Ulf spielt schon! Also ab nach vorne, scheiße sind die schlecht! Geil! Ulf begrüßt mich sogar mit irgendnem Gelalle. Gespielt werden alle Hits von Ganz und gar nicht, so heißen die Käfigbanausen nämlich jetz, und weil ich ja zu spät kam gibbet den ersten Song nochmal und alle annern eigentlich auch
Musikalisch gibbet absolut nix zu meckern, halt so Schrammelsound, und wenn die Superfreunde mal in Rente gehen, für Nachwuchs is gesorgt! An den Texten muss Ulf aber noch arbeiten, jede zweite Strophe besteht nur aus Lalalalala, ganz großartig! Stimmung is auch da, alle brüllen nach Filmriss und son kleener Punk fragt mich "ey, bisse für Pogo zu begeistern?", was ich aber dankend ablehne. "Kennste wen der für Pogo zu begeistern is?" - nee auch nich. Geht er also weiter zum Kollegen, "Ey, bisse für Pogo zu begeistern?" und so weiter
Die Setlist hamse wohl erstn paar Tage vorher im Proberaum zusammengestellt und hatten grad ma 6 Songs, da meinte Ulf "mensch, packenwa doch noch Filmriss dazu dann hamwa 26!" Also gibts Filmriss auch. In der Käfigbanausen-Version. Ich dachte ja die machen das extra, aber die ham wohl die Akkorde falsch ausm Internet und klingen ja ähnlich. Cool. Der Kollege lässt sich nach anfänglichem Zögern auch überreden, mal die Gitarre zu übernehmen, aber selbstverständlich in der Käfigbanausen-Version!
Ach wat red ich da eigentlich Käfigbanausen, die heißen ja jetz Ganz und gar nicht und vorher hießense nach uns die sintflut oder so, aber ich find Käfigbanausen immernoch am Besten! Klingt auch viel besser nach Filmriss. Das wird auch nochn paarmal dargeboten, hier mit André von Sticks'n'Stones am Gesang, wahnsinn mit was für Gaststars die junge Band schon so protzen kann. Ulf meint ich hätte auch noch nix gemacht aber ich hab ja erstens Fotos gemacht und bin zweitens nüchtern, also geh ich lieber raus
Draußen sind Matze und Frank grad am Badmintonspielen. Mit nem Eierfederball und nem Schläger wo, äh, die Saiten verstimmt sind sachichma. Matze is für n Turnier, kriegt er aber nich ganz zusammenorganisiert, dabei organisiert er doch so gut heute, zum Beispiel nem jungen Pärchen ne Mitfahrgelegenheit nach Dortmund, und zwar mit dem Fö. Außerdem will er jedem Besucher hier ein Bildchen mit Wachsmalstiften malen
Naja, Turnier Teil zwei: Kiki versus der Fö! Klarer Sieger hier war der Federball, der is immer ziemlich geschickt den Schlägern ausgewichen und war mehr so auf Bodennähe spezialisiert.
Ich hab mir auch heute vorgenommen, die tolle Lederjacke den ganzen Abend nich auszuziehn. Weder drinnen noch draußen noch beim Sport. Aber grade beim Sport fällt ja auf, dass die Ärmel deutlich zu kurz sind
Is aba egal weil wat nen richtig harten Spochtler is dem kann sowat nich trüben. Weil Foul is wenn der Schiri pfeift und überhaupt, geht ja umme Fairness
Ach jo, wieder rein, irgendwann legt dann die nächste Band los: Bluff heißen die, kommen wohl aus Dortmund und kennen Kikis Arbeitskollegen. Und heben den Altersdurchschnitt genau wie auch das musikalische Niveau ein wenig, aber ich glaub das hätte jede Band getan die nach den fabulösen Käfigbanausen gespielt hätte. Sorry, aber "die fabulösen Ganz und gar nicht" liest sich kacke
Bluff spielen halt irgendwie Punkrock mit Gitarre und geht auch irgendwie nach vorne, krieg ich aber nich viel von mit weil irgendwie is hier rumstehn langweilig ohne Bier, außerdem muss ich ja Ulf vorschwärmen wie großartig ihr Auftritt war. Nur Jan findet dat irgendwie nich lustig. Naja. Mitten im Gespräch fällt mir ne Kontaktlinse aus und in China n Sack Reis um.
Also lassich mir dat Klo zeigen um die Linse wieder reinzutun damit ich auch heil wieda nach Hause fahrn kann. Und wat is da? Kein Spiegel is da! Also zum Auto, weil ohne Spiegel habbich da echt Probleme. Zwischendurch hält mich Kiki auf ich soll doch unbedingt ma n Foto machen, keine Ahnung wovon, seh ja nix, mach ich aba trotzdem
Sodele, nächste Band: Sticks'n'Stones! Die Band mit der Gitarristin die auch ma Bass spielt, warn ja schon beim großartigen Gig mit Chefdenker und Käfigbanausen im letzten Jahr dabei. Und diesmal krieg ich sogar ein wenig mit von denen. Ziemlicher Stilmix, Rockzeux halt und teilweise ziemlicher Hardcorekrams
Singen tut hauptsächlich der Drummer und ab und zu auch der André. Eigene Lieder hamse anscheinend noch nich ganz so viele aber immerhin schon sowat wie ne CD, mit der der André dann noch hausieren geht. Ham aber auchn paar Coversongs im Programm, ganz nett
Nächste Band dann: Offbeat Propeller! Garagen-Ska aus Dortmund mit Kontrabass und mit ohne Bläser, aber trotzdem ziemlich tanzbar. Findet auch dat Publikum, plötzlich isset dann nämlich doch relativ voll vorne
Sänger Johannes macht gut Stimmung mit lustigen Ansagen. Fragt zum Beispiel, was sich die Leute ausm Publikum denn so wünschen. Der eine: "ein Bier", der nächste: "n Kasten Bier!", und Johannes improvisiert daraus ein "mehr Bier! undn Kasten Bier!"-Refrain, brav mit Offbeat dahinter und bald singen auch alle mit. Lustich
Vorne anner Box treff ich André und andere von dieser Kamen-Dortmunder Sippschaft, die feiern Offbeat Propeller auch ab und trinken dazu Bier. Mehr Bier.
Jo, Offbeat Propeller macht Spaß, ham auch nen schönen Text über Dortmund, so muss dat sein! Musik find ich aber insgesamt immernoch etwas eintönig. Könnt ich mir gut auf CD vorstellen so zum Nebenbeihören und Mitwippen, gibbet aber nur auf Vinyl und das wiederum is ja eigentlich löblich, weil dat macht Sexy!
Ja und wo wa beim Thema sind, Vinyl und so, die neue Chefdenker-Platte is raus! CD oder Vinyl, Hit an Hit gepresst mitsamt Molzberger, Bottroper Hooligan-Chor und Kötersoli-Filmriss-Rufe, wer sich die nich kauft is sellba schuld! Aber gekauft wird selbstverständlich nur wenn et Jäzz am Merchstand is, die Mitarbeiterin des Monats!
Die schafftet auch den braven Käufer zum Kauf des alten Albums zu überreden. Da kann ja echt keiner Nein sagen
So, nächste Band: Chefdenker aus Köln. Die mit dem neuen Album. Der Kollege will sich erst auf sone Riesenbox anne Seite stelln, tut er auch, auch wennse wackelt, scheissegal, stellt sich drauf - und knallt mitm Kopp gegen die Lampe die über ihm hängt. Also wieder runter, doofe Idee
Claus is heute wieder mal wirklich elegant gekleidet und eigentlich dachte ich der würd mit nem ziemlichen Hals auffe Bühne kommen weil hier immer alle Filmriss schreien und dabei grad mal so alt wie das Lied selbst sind, geht der gute Claus aber relativ gelassen mit um
The Kollege stellt sich jetz ma auf ne andere Box, die is zwar nich ganz so hoch aber dafür auch ein wenig wacklig, so dass der Frank die dann ein wenig festhalten muss. Tut er aber ganz lässig.
Konzert heute is ganz okay, bin ja wie gesacht nüchtern, aber dabei fällt mir auf dass der Claus öfter mal den Text verhaut. Dreht sich dann um und sacht SCHEISSE, und dann gehts wieder. Is mir sonst nie aufgefallen, entweder er vergisst nur heute die Texte oder ich bin wirklich nüchterner.
Der Kollege hat die Mary dazu erzogen, heute mal als Sklavin zu fungieren und ihm immer, wenn er n Zeichen macht (na welches Zeichen wohl? Genau!) n Bier zu reichen. Klappt ganz gut, auch wenn er erst immer böse gucken muss damitse auch brav den Schritt auffe Bühne wagt um ihm dort das Bier zu übergeben.
Matze is mal wieder unglaublich Sexy, hat sich wohl erst son Hemd und Krawatte von irgendwem geliehn aber dat hält bei ihm natürlich nich lange, geht ja nix über die Leopardenunterhose
Oh da siehtman die Sachen sogar, da hinten inner Ecke. N Hemdsche und n Krawattsche. Und et Kollegschen weiß nich recht wie er nu am besten stehn soll, hat sich die ganze Zeit auf die Riesenbox gefreut und nu sowat, naja, aber watn Profi is der kann in jeder Situation irgendwie die Beine in adäquatem Abstande positionieren.
Heute auch angereist is die SASKIA AUS SPROCKHÖVEL! Findet dat aber anscheinend nich so lustig dasse die SASKIA AUS SPROCKHÖVEL is, zumindest zieht se immer n Gesicht. Da kannse nichma der Thomas aufheitern.
Also geht der Thomas auf die andere Seite und heitert den Kollegen auf. Da klappt dat schon besser, der hat nämlich jetzn fettes Grinsen, hatte er vorher nich. glaub ich.
Inzwischen hat sich irgendwie son Pärchen auffe Bühne geschlichen und steht da wie selbstverständlich. Claus dazu: "Ja und ihr, wollt ihr jetz heiraten...oder vielleicht vonner Bühne gehn" und die Antwort is ja klar, heiraten natürlich, aber is kein Pfarrer da
Also muss Frank ma eben rübergehn und die beiden trauen. Da kanner aber nichmehr dat Verstärkertopdingsampteildraufstehdings vom Kollegen festhalten, springt der also runter. Sieht man nur nich so toll weil standich wohl zu nah vorne um dat festzudingsen, schade aba auch, aber so spektakulär sieht der Sprung eh nich aus
Zwischendurch ma wieder Claus ohne Gitarre und sucht nach seinen Superfreunden, wunderschöne Ballade, Publikum is ausm Häuschen!
Jo und dann wieder weiter mitter Gitarre. Und weil da alle so brav Filmriss schreien macht er auch son paar lustige Ansagen dasse gleich am Schluss n paarmal Filmriss spielen werden und n paar glaubens und ich finds noch lustig und denk mir noch "wers glaubt"
Ja und dann? Dann sacht Claus sie spielen Filmriss jetz ma kurz an, zum Warmwerden quasi. Und Oh Gottchen, tunse tatsächlich! Wir hatten uns nicht vorgenommen jemals auf die Welt zu kommen und so weiter, irgendwann sacht Claus dann aber STOP weil is ja nur zum Warmwerden
Wird dann aber trotzdem auch nochn zweites halbes Mal gespielt und Claus wills unbedingt in der Käfigbanausen-Version spielen, wird dann aber mehr ne Ska-Version, auch gut
So, ordentlich Gepose darf ja auch nich fehlen, tüdeldü, hoch die Dinger, sehr schön
Jo und man merkts es geht dem Ende zu. Matze nomma mit nem tollen Move, richtig schön sieht dat aus und ich hab jetz keinen Bock mehr zu schreiben, habbich eh schon seit ner halben Stunde nich mehr.
Foto.
Ja danach schnell verabschiedet, will ja schnell wech hier. N Typ labert mich noch an "Ey, bist du der Fö?" und ich so joah und er so "ja ich kenn dich von deiner Seite", find ich großartig, weiter so, ich muss aber wie gesacht weiter, hab nochn Termin bei meinem Fanclub und muss Autogramme geben
Organisatomat Matze hat wie gesacht son Mitfahrpärchen für mich, die müssen dat dann ertragen dass alle Scheiben beschlagen sind und der Fahrer nix sieht und wir ganz laut die Troopers hören. Immerhin schmeiß ichse dann vor der Haustür von dem Mädel raus und krieg nichma Geld dafür.
Text.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz