Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Chefdenker, Die Geggen Gaggas, Herrengedeck Royal, 27.02.2016 in Augsburg, Ballonfabrik - Bericht von kiki

Chefdenker, 27.02.2016 in Augsburg

Konzertmarathonwoche, Tag 3. Vorgestern Bielefeld, gestern Schwerte und heute gehts via Köln und im Chefdenkerbus gen Süden nach Augsburg. Dort wohnt ja seit geraumer Zeit unser Redakteur Gerdistan und veranstaltet ab und an töfte Konzerte. Wird also Zeit mal nach zugucken, ob es dort auch schön ist und er alles richtig macht.
Ort des Geschehens ist die Ballonfabrik, etwas außerhalb des Zentrums. Ziemlich geiler Laden, mit leckeren Getränken (es gibt u.a. Hasen-Pils!), Pennplätzen im Haus und ausverkauft wars auch direkt mal.
Kein Wunder bei der Creme de la Creme der Augsburger Punkrockszene :-) ...und den Chefdenkern..
Perfekt platzierte Veranstaltungsinformationen. Ich hoffe es kommen möglichst viele Punker ins Ruhrgebiet. Sind doch nur knapp 500 KM.
Gerd ist ja ein ziemlich intelligenter Mensch (auch wenn er nicht unbedingt immer so tut). So hat er eine ganz perfide Strategie ausgetüftelt um allen sozialen Klassen Zugang zu den kulturellen Höhepunkten in Süddeutschland zu ermöglichen. Stark!
Aufm Klo hängen sogar Sticker von alten Bekannten aus Stuttgart rum...aber das ist eine andere Geschichte..
Erste von vier Bands heute sind laut meinen Recherchen "THE INNOCENT PROSTITUTES"
Hoffe damit liege ich richtig, denn die Band stellt sich mehrfach mit "Hallo, wir sind die erste Band" vor. Narf!
Musikalisch erkenne ich leicht hardcore angehauchten Skatepunk mit  deutschen wie auch englischen Texten. Oder waren die englischen Sachen Coversongs? Von denen hatte jede Band heute (gefühlt!) mindestens drei Stück im Set.
Kann man sich gut reintun. Allerdings reizt die Band ihre Spielzeit doch arg aus. Waren fast 45 Minuten auf der Bühne...
Anschließend betreten HERRENGEDECK ROYAL die Bühne. Eine Kombo, die ebenfalls aus Augsburg stammt und wohl eng mit den GEGGEN GAGGAS in Kontakt ist. Humor und Liebe zum Alkoholkonsum scheint auf jeden Fall ähnlich ausgeprägt zu sein.
Vom Auftritt bekomme ich nur am Rande etwas mit. Hatten auf jeden Fall ein paar Homies im immer voller werdenden Laden.
Immerhin haben sie schon ein eigenes Backdrop am Start. Aber auch Ansagen, wo ich als Nicht-Eingeweihter den Witz nicht raffe...
Zudem habe ich hoch komplizierte Aufgaben übernommen: Das Lösen des Chefdenkerpuzzels unter Alkoholeinfluß..Rekord soll angeblich bei 28 Minuten liegen....garantiert nicht von mir und meinem Mitstreiter am heutigen Abend aufgestellt.
In der Zwischenzeit spielen die GEGGEN GAGGAS.Wer eine schlechte Kopie der Kassierer hören möchte, bitteschön. Allerdings hat die Band (die laut Sänger Kabl heute angeblich ihren letzten Gig hat....) das Publikum hier im Süden voll auf ihrer Seite. Es ist proppevoll vor der Bühne und die Menge geht steil...krasse Scheisse!Jeder kennt die Texte und gröhlt fleißig mit...naja, entweder hat Herr Kalb mich mit dem letzten Auftritt auf den Arm genommen oder man agiert frei nach dem Motto: Aufhören wenn es am schönsten ist..
Schön auch, dass das Puzzle auch irgendwann mal fertig geworden ist...herzallerliebst!
Die Meute  freut sich auf den Hauptact.Es mussten sogar einige Leute draußen bleiben.(AUSVERKAUFT IST AUSVERKAUT -  Zumindest in Bayern, wie ich lernen musste).
Zwei der vier Chefdenker haben grad Fastenzeit. Tut der Spielfreude der Band ja nicht unbedingt schlecht. Wobei die Zeit der voll verkackten Konzis ja auch schon ein paar Monde her ist...
Der Kollege ist einfach ein heißer Typ. Von hinten wie von vorn :-)
Schlagzeugerfoto von auf der Bühne..gut, dass ihr alle nüchtern geblieben seid. Gabs mehr Bier für Busfahrer und den Mercher! Danke dafür!
Songpalette auch heute immer noch ohne Lieder vom neuen Schaffenswerk. Dafür die üblichen geilen Chefdenker Hits!
Publikum teilweise sogar aus Österreich angereist und in allerbester Feierlaune. Zwei junge Damen fragen mich am Merchtisch nach Zitat:" der Telefonnummer des unglaublich süßen und stets gut gelaunten Gitarristen..." - Zitat Ende.
Seit wann spielt Frank denn Gitarre?
Auf der Anreise wurde noch der neue Hit von Scooter "Oi, Fucking, Oi" eingeprobt. Allerdings war der Text zu kompliziert, so dass die Premierenaufführung leider in die Hose ging
Zugabe bestehend wie immer aus dem CSS/Knofablock...gebt der Meute was sie braucht!
Nach dem Konzert will irgendwie niemand nach Hause gehen. Einige (nein, eigentlich alle!) saufen. Die ganz Mutigen versuchen sich mitten auf der Bühne am Puzzle. Versuch nach einer Stunde erfolglos abgebrochen. Irgendwann werden die letzten Alkoholleichen aus dem Laden gefegt. Ist auch schon halb vier...uff!
Während alle anderen noch schlafen, unternehme ich eine Stippvisite zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten in Augsburg.
Gerdi, das war ne tolle Sause! Danke an alle Beteiligten für einen geilen Abend!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

Coco
(Coco)
02.03.2016 22:05
Sehenswürdigkeiten von Augsburg sind: Textilviertel, Zoo und Bot. Garten. Aha!
Aber warum schreibt der kluge Gerd eigentlich keine Konzertberichte mehr? Warum?
Thruntilldeath
(Thruntilldeath)
03.03.2016 06:36
Weil der Szeneboy seine eigene Scheiße vor Ort schon kaum erträgt und außerdem immer sehr besoffen ist.
Coco
(Coco)
03.03.2016 10:11
Besoffen sein ist doch keine Ausrede!
Aber:

27.03.2016 17:16
Ein Grund und ein Ziel!!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (kiki) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz