Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
einen Monat abgefrühstückt: Auszenseiter, No Surprising News, Kÿhl, Rasender Stillstand, Notgemeinschaft Peter Pan, Rivershores, Skin of Tears, The Siknotes, Work Life Balance, Loser Youth, Los Gringos, Ferdinand Führer & Roland van Oystern, Frère, Julien Baker, Sniffing Glue, Pascow, Lucky Malice, Decibelles, Fuzzy Vox, The Critters, The Crucified Penguins, East Ends, 24.05.2016-25.06.2016 in Hier und da, - Bericht von Fö

einen Monat abgefrühstückt, 24.05.2016-23.06.2016 in Hier und da

Auch das noch! Ein Bericht darüber, wie ich mal keine Berichte schreibe. Konsequenz war eh noch nie meine Stärke.
Di, 24.05.2016 Rekorder/Dortmund: AUSZENSEITER, NO SURPRISING NEWS, K?HL.
Drei Bands, die eigentlich alle unterschiedliche Musikgenres bedienen, aber durch die Bank weg bedeutungsschwangere Lyrik-Duselei und aufgesetzte Nerd-Performances bieten, das ist mir zu viel. Ich beschließe, heute keinen Bericht zu schreiben. Und wo ich grad dabei bin, beschließe ich direkt, die nächsten 4 Wochen auch nix zu schreiben.
Do, 26.05.2016 Wageni/Bochum: RASENDER STILLSTAND, NOTGEMEINSCHAFT PETER PAN.
Ein kleines Klassentreffen in der guten Stube. Erstmal ein Blick in die Küchenauslage. Die VoKü hält heute derbe Kost bereit, dafür ist das Bier irgendwann alle. Was sonst passiert ist, haben die anderen geschrieben.
Fr, 03.06.2016 Rattenloch/Schwerte: DEAD KOYS, RIVERSHORES, SKIN OF TEARS, THE SIKNOTES.
Letztere spielen alles an die Wand und erwähnen bei jeder Gelegenheit, wie fuckin' rad es doch in Augsburg war. Ich denke an ein Foto vom verkaterten Gerd und grinse in mich hinein. Was sonst so passiert ist, könnt ihr beim Zwen lesen.
Sa, 04.06.2016 AKZ/Recklinghausen: WORK LIFE BALANCE, LOSER YOUTH, LOS GRINGOS.
Auf dem Hinweg biegen wir in die falsche Straße ein und müssen nach den Weg fragen. Kiki hält an, Schlossi kurbelt das Beifahrerfenster runter und ich erwarte ein "Entschuldigen Sie, kennen Sie sich hier aus? Können Sie uns vielleicht helfen, wir suchen die König-Ludwig-Straße". Stattdessen beugt sich Kiki quer über die Frontsitze und brüllt "KÖNIG-LUDWIG-STRASSE!! WO MÜSSEN WIR LANG?!". Die verschüchterte junge Dame zeigt uns den Weg zur nächsten Forensik.
Di, 07.06.2016 Neuland/Bochum: ROLAND & FERDINAND lesen EIN TAG HAGEL UND IMMER WAS ZU ESSEN DA.
Am Vorabend gehe ich mit den beiden Protagonisten sri-lankisch essen. Ferdinand lässt sich vom Personal lang und breit erklären, was die einzelnen Positionen auf der Speisekarte bedeuten, lauscht den Empfehlungen und bestellt schließlich für unseren Tisch ganz abwesend, als hätte es die Ausführungen nie gegeben: "ah okay. wir nehmen dreimal das da" und deutet auf die 34. Ist so aufgeschrieben irgendwie nur halb so witzig, aber ich lache immer noch.
Mi, 08.06.2016 Hej-Store Hinterhof, Dortmund: FRÈRE, JULIEN BAKER.
Ungefähr 200 Leute quetschen sich in den Hinterhof und lauschen den zarten Klängen und vollen Stimmen der heutigen Akustik-Darbietungen. Mitten in die träumerisch-atmosphärische Stimmung hinein fragt Hasky: "Sag mal, hast du schon das neue Eisenpimmel-Video gesehen?". Fragt mich nicht, wie er ausgerechnet jetzt darauf kommt.
Fr, 10.06.2016 Gleis 22, Münster: SNIFFING GLUE und PASCOW.
Kurzer Wochenendtrip als Merchandiser der asozialen Saufschweine mit P.
Ralle erzählt, wie er mal von Mallorca zurück flog und der Flugbegleiter ihn auf sein Bierschinken-Shirt ansprach: "Bierschinken! Geil! Wo auf Mallorca ist denn der Laden?"
Sa, 11.06.2016 Schlachthof, Bremen: 30 JAHRE TRUST. Die PASCOW-Boys heute mal flankiert von zwei Bands mit 100%iger Frauenquote: LUCKY MALICE und DECIBELLES. Dagegen sehen Pascow ziemlich alt aus. Um trotzdem noch irgendwie Credibility zu erhaschen, triggern wir die Käuferschaft heute, indem wir  (nahezu) ausschließlich tailliert geschnittene Textilien feilbieten. Aber auch dieser Bestand geht schnell zur Neige.
Fr, 17.06.2016 La Mécanique Ondulatoire, Paris: FUZZY VOX.
Warum passieren die spannendsten Sachen ausgerechnet, wenn ich in meiner keine-Berichte-Phase bin? Ziemlich spontan kidnappt mich Alex zu einem romantischen Wochenendtrip in die Stadt der Liebe. Zufälligerweise spielen abends Fuzzy Vox eine Secret Show, was mir die Chance bietet, die Livequalitäten der Band zu begutachten, bevor sie (Achtung Spoiler) fürs kommende Copacabanana Fest bestätigt werden.
Sa, 18.06.2016 Collectif 23, Paris: THE CRITTERS, THE CRUCIFIED PENGUINS.
Die heutigen Livebands überzeugen mich dafür umso weniger. Aber der Laden ist ein ziemlicher DIY-Augenschmaus und schöner Kontrast zu den Tourimassen vom Nachmittag. Bevor wer fragt: EM in Frankreich ist eher so laissez-faire und bis auf den Glatzkopf in Tarnhose, der uns so auffallend musterte, gab es keine Ausschreitungs-Tendenzen.
Do, 23.06.2016 Salon Fink, Dortmund: EAST ENDS, RIVERSHORES.
Waren Poetry Slams eigentlich schon immer so ekelhaft affektiert, aufgesetzt, künstlich, aussagenlos und uninspiriert? Wir halten genau eine Minute beim Slam am U-Turm aus, bevor wir uns freudig auf den Weg zur Alternative machen: Im Salon Fink machen drei Bands laute Musik. Schon viel besser!
So, ein Monat ohne Konzertberichte, hab ich doch gut überstanden. Was habe ich daraus gelernt?
1. Konzerte sind tatsächlich viel entspannter, wenn man nicht ständig überlegt, ob der Moment gerade es wert wäre, davon ein Foto zu machen
2. Konzerte lassen sich tatsächlich mehr genießen, wenn man sich nicht ständig im Hinterkopf schon Phrasen überlegt, wie man die Musik beschreiben könnte
3. Es gibt tatsächlich mehr Leute, die am Abend sagen "ich freu mich schon auf den Bericht" als Leute, die später fragen "wo bleibt der Bericht?".
4. Mir fehlt eindeutig der Tagebuch-Charakter. Wie soll ich mich denn ohne Bericht denn in einem Jahr noch erinnern, wie ich die oder die Band fand?
5. So insgesamt habe ich daraus gelernt: Man muss nun wirklich nicht über jeden Scheiß nen Konzertbericht schreiben!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

Thruntilldeath
(Thruntilldeath)
24.06.2016 14:28
Jiaa! Schön! Mehr davon.
murks

24.06.2016 15:20
Nachmachaaa!!!!
Gerdistan
(Gerdistan)
24.06.2016 16:38
Das ist ja Bockfred in Bild 7 <3
Thruntilldeath
(Thruntilldeath)
25.06.2016 14:46
OAH JA WIE KRASS IST DAS DENN UND WIE LANG SIND DIE HAARE EY GEH MA ZUM FRISEUR UND LERN FACEBOOK!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz