Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Kotzreiz, Die Shitlers, Missstand, 03.06.2017 in Leipzig, Stö - Bericht von kiki

Kotzreiz, 03.06.2017 in Leipzig

Leipzig ist doch eigentlich immer so schön bunt. Ossis, Wessis, Studenten, Panker, Asis, Normalos...ein Potpourri aller Gesellschaftstypen. Warum treffe ich dann seit zwei Tagen nur schwarz gekleidete Menschen, die fast alle so komisch nach Patchouli riechen? Ach ja, ist ja Pfingsten und somit WGT. Quasi das Wacken der Gruft-Szene. Macht schon Laune, sich die ganzen rausgeputzten Leute anzugucken. Zuweilen ziemlich kreativ der/die ein oder andere...
Sogar eine eigene Buslinie wurde seitens der Stadt angebunden. Sachen gibts..
Wir gönnen uns heute auch hart. Nicht nur beim Bier, sondern auch musikalisch. Neben den süßen Boys von Kotzreiz spielen auch noch Missstand aus Klagenfurt und *gähn*, äh sorry, die Shitlers.
MISSSTAND fangen an. Am langen Pfingstwochenende auf Minitour. Bremen, Leipzig, Köln.
Sprich mal eben wieder bisschen Auto fahren. 3000 KM oder so. Verrückte Typen.
Neues Album ist quasi auch schon in den Startlöchern. Wurde heute schon was davon gespielt? Ich meine mich an eine Ansage erinnern zu können...Songtitel habe ich leider nicht behalten.
Ansonsten die gewohnte Dosis Deutschpunk der hoch politischen Art. Kaum ein Song ohne aussagekräftigen Inhalt.
Alles vorgetragen im Wechselgesang zwischen Manni und Patze. Bringt Abwechslung ins Set, macht Bock!
Verfolge das Treiben der Band ja schon seit ein paar Jahren und muss sagen, dass sie immer noch die selbe Spielfreude und den gleichen Enthusiasmus an den Tag legen, wie zu Beginn ihrer Karriere. Zugabe, Fenster auf, Luft holen, Patze mit Gin Tonic füttern. Läuft!
Apropos Enthusiasmus. Meine ehemalige Lieblingsband KOTZREIZ ist aktuell weit davon entfernt sowas wie Esprit, Motivation für Neues oder Begeisterung zu verbreiten.
Die letzten Konzerte waren eine ständige Wiederholung aus immer der gleichen Setlist und sich stets wiederholender Showelemente und Ansagen.
Viel Hoffnung, dass sich das heute ändert habe ich nicht, freue mich aber trotzdem die alten Gassenhauer der Bands mit zu trällern.
Die Palette an Hits ist unvermindert hoch. Allerdings wird doch der ein oder andere Akkord zuviel eher schlecht als recht getroffen. Wenn man nicht wüsste dass sie es viel besser können...
Den Anwesenden im Publikum ist es egal (mir irgendwann auch). Punkrockzeigefinger hoch, Sterni verspritzen und ab dafür. Ausverkauft wars, und wie bereits erwähnt kuschelig warm.
Chris kommt mir langsam vor wie der Bandpapa. Ist der einzige, der immer wieder versucht so ein wenig Struktur in den ganzen Auftritt zu bringen. Struktur bei nem Punkkonzert...will so was eigentlich überhaupt jemand?
Kurz vor Ende hat man das Gefühl, dass Fabi gleich einfach tot umfällt. Nach Luft japsend bittet er doch eindringlich bloß keine Zugabe mehr spielen zu müssen. Ja dann. Prost!
Wenn man denkt,die Niveaugrenze ist schon durch für heute, beweisen die SHITLERS, dass alles noch zu toppen ist.
Das Set besteht aus ca 3 Songs, 25 Bierpausen die mit Martins Handy und daraus trällernder Lambada-Musik überbrückt werden und ca 30 Minuten dauernde Ansagen.
Ich weiß, ich weiß! Alles Provokation und voll true und witzig. Es ist so witzig, dass sich der Laden rapide leert, die letzten verbliebenden Punker nur mit Mühe und Not daran gehindert werden Flaschen auf die Bühne zu werfen (oder wurden nicht sogar welche geworfen??) und sogar ich die Kälte der Nacht dem überflüssigen Gelaber auf der Bühne vorziehe.
In diesem Sinne...Punk bleibt Punk...Gruß an Alex und Tina. Schön euch mal wieder getroffen zu haben!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Missstand, Die Shitlers, Kotzreiz
Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (kiki) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz