Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Sonntag, 15.09.2013: Christmas: Song-Premiere und Interview!
BIERSCHINKEN präsentiert euch ab sofort das Stück "Skate All Night" von Christmas, die im November ihr neues Album "Appetite For Selfdestruction" veröffentlichen. Ohne viel Rumgerede, hier der Song:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Passend zu diesem Anlass hat Chris Crusoe für BS ein zermürbendes, schwer investigatives Interview mit der Band geführt. Zur Erläuterung: das Interview fand per Gruppenchat statt, wobei Bassistin Nadine auf einem dunklen Waldparkplatz per Mobiltelefon agieren musste, während Sänger Max und Gitarrist Tommy bequem und sicher im Whirlpool (oder so) saßen.

BS-Chris: Christmas, ihr seid kurz davor euer neues Album "Appetite For Selfdestruction" zu veröffentlichen. Fühlt ihr euch durch die enorm hohe Erwartungshaltung sehr unter Druck gesetzt?
Nadine: Da die Platte mir selbst sehr gut gefällt, hab ich da eigentlich keine Panik. Und ein gutes Statement hab ich von den mir wichtigen Leuten schon gekriegt!

BS-Chris: Wir dürfen vorab das Stück "Skate All Night" aus dem Album präsentieren. Ich muss bei aller (augenzwinkernden) Häme der Vergangenheit attestieren, dass sich sowohl Sound wie auch Komposition schwer nach vorne entwickelt haben. Sogar der Gesang ist jetzt cool. Was gibt es noch neues auf dem Album zu entdecken? Gab es einen Plan oder habt ihr einfach drauflos komponiert?
Nadine: Sehen wir aus als hätten wir einen Plan? Außer wie jeden Abend die Weltherrschaft an uns zu reißen!
Max: Drei Lieder hatten wir vorab fertig. Dann hieß es, wir haben ein Studio gebucht und müssen in sechs Wochen sieben Lieder schreiben. Und ruck zuck hatten wir die Platte fertig!

BS-Chris: Wie nehmt ihr eure Entwicklung selber wahr? Ihr seid jetzt nach drei Jahre alte Hasen im Rock und Roll-Zirkus. Was hat sich seit eurer ersten Platte "Satanic Rock" und euren ersten Auftritten bis heute verändert?
Max: Die Besetzung hat sich geändert! Wir hatten schon mehr Drummer als Spinal Tap glaube ich! Des Weiteren wurde ein Gitarrist gestrichen und das Tempo drastisch erhöht! Außerdem wird ab und zu, wenn man erkannt wird, auf Festivals oder Konzerten laut "Christmas - Satanic Rock" gegrölt.
Nadine: Ich denke allein durch Tommy und seine Einflüsse hat sich unser ganzer Sound von der Satanic Rock Platte stark abgesetzt. Konzerte machen mir auch immer mehr Spaß. Es gibt immer viel zu Lachen, wenn ich mit meinen Jungs unterwegs bin. Zumindest Max und Tommy werden erkannt...
Max: Die Leute auf den Shows sind meist dieselben, mittlerweile können diese aber die Texte! Und gelegentlich verirren sich noch Leute zu uns die dann hemmungslos trinken und die Lieder mitgrölen!!
Tommy: Jap, werden generell ein paar mehr Leute und trinken tun die alle.

BS-Chris: Die Turbonegro-Einflüsse sind klar zu erkennen. Bei alten wie auch beim neuen Stück. Wobei der neue Titel interessanter Weise eher nach alten Turbonegro der Hardcore-Phase klingt. Jüngst in Hamburg durftet ihr bei deren Fanclub-Treffen für eben diese Band den Abend eröffnen. Wann spielen die endlich vor EUCH? Ich bitte um eine realistische Einschätzung, wie lange es noch dauert.
Max: Ass Cobra ist ganz einfach DAS Album! Es ist ehrlich, rau und asozial! Genau so sollte Punk klingen und genau so wollten wir immer sein! Schön, dass wir wohl endlich angekommen sind! Wir hatten in Hamburg mit den Turbos Stöckchenziehen gemacht. Eigentlich waren wir als Hauptact geplant, aber haben dann verloren!

BS-Chris: Plant ihr auch verrückte Jeansjacken als Merchandise?
Max: Nein, wir lassen unser Logo direkt am Merchandise Stand den Leuten auf den Rücken Tattowieren! Das hält ewig und spart Platz im Auto!
Nadine: Ich will Unterhosen!!

BS-Chris: Eure letzte Veröffentlichung ist "Ride With Us" auf dem Turbonegro-Tribut-Sampler "Omega Motherfuckers". Warum covert ihr nicht mal was von Bon Jovi oder Bryan Adams? Order irgendwas anderes mit "B"?
Nadine: Ich würde gerne "Piep Piep kleiner Satellit" von Blümchen covern!
Tommy: Bon Jovi in 'ner Christmas-Version... "It´s my life" :-) evtl. ein Hit.
Max: Blümchen habe ich mit sieben voll abgefeiert!

BS-Chris: Ihr stammt aus dem Saarland. Werdet ihr oft gehänselt deswegen?
Max: Wieso? Saarländer sein ist besser als ein Lottogewinn! Und Nadine ist aus dem tiefsten Hunsrück!

BS-Chris: Wie reagieren die Menschen in kulturrelevanteren Landstreichen wie z.B. dem Harz oder dem Westfälischen auf euch?
Tommy: Wenn wir uns unterhalten denken die Leute manchmal wir kommen aus Bayern. Zumindest hat das einer mal auf 'nem Konzert von uns gemeint.
Max: Für die ist doch alles links vom Rhein Frankreich! Und wir sind kulturell durchaus relevant! Beispiele: Nicole, Pascow, Heinz Becker etc!

BS-Chris: Ihr seid dafür bekannt, live ein richtiges Fest zu feiern und euch mächtig reinzuhängen. Zumindest war das bei den Shows, die ich gesehen habe so. Wie haltet ihr euch körperlich fit? Welche Sportarten betreibt ihr vor so einem Auftritt? (Skaten und Saufen gilt hierbei nicht als Sport!)
Nadine: Ich bin ausschließlich Trinksportlerin!
Tommy: Vor einem Auftritt mach ich tatsächlich nichts außer Saufen. :-) Aber was sollte man auch für Sportarten vor einem Konzert machen... Joggen gehen... Formel 1 fahren...
Max: Tommy und ich kaufen den Pfeffi-Vorrat in den örtlichen Supermärkten auf! Ansonsten werden Gewichte gestemmt (Equipment schleppen) und Tetris gespielt (Auto laden)!!

BS-Chris: Ein Zug fährt von Boston nach Chicago. Die Distanz beträgt 984 Meilen. Der Zug hat eine Geschwindigkeit von durchschnittlich 68 mph (Meilen pro Stunde). Gleichzeitig verlässt ein Zug Chicago in Richtung Boston mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 82 mph. Wie lange dauert es, bis sich beide Züge treffen?
Max: Erwartest du darauf eine Antwort?
Tommy: In Mainz Hauptbahnhof kommt er nie an.

BS-Chris: Habt ihr oft Streit mit eurem Management? Versucht man euch Klamotten und Frisuren vorzuschreiben oder denkt ihr euch das alles ganz alleine aus? Wer entwickelt für euch die "Choreo"?
Max: Ich bin das Management, und vor allem Nadine und ich, als altes Ehepaar sind sehr gut im streiten!! Die Choreographie entwickelt Tommy, der darf dazu was sagen!
Tommy: Ich hör den beiden Trotteln da vorn im Auto gar nicht mehr zu... :-)
Nadine: Ich such meine Klamotten selbst aus, deshalb brauch ich da immer länger.
Tommy: Deswegen sind wir immer zu spät... nur du bist schuld, nur du!
Nadine: Gar nicht wahr! Du musst immer so lang duschen oder pennen!

BS-Chris: Ihr habt einen ganz schön hohen Musikerverschleiß in der kurzen Zeit. Seid ihr so schlimme Asis?
Tommy: Leider musste Matze (Ex-Drummer) gehen. Warum auch immer... bedauern wir auch sehr denk ich. Aber wir sind eigentlich ganz nette Typen und Mädchen.
Nadine: Wir sind zwar alle etwas eigen aber so schlimm glaube ich nicht... Hoffe ich.
Max: Mobbing wird ganz groß geschrieben!! Aber wenn wir grade in der Band lieb zueinander sind streiten wir auch nicht!

BS-Chris: Fein! Habt Ihr noch Fragen?
Max: Du stellst hier die Fragen!
Nadine: Wir werden nur fürs Antworten bezahlt!

BS-Chris: Oder ein wichtiges Statement? Was ist euer jeweiliges Leibgericht?
Max: Wie wär's in welchen Formaten das Ding rauskommt?

BS-Chris: Das weiß ich doch nicht... IHR müsstet das wissen ;-)
Max: Dann frag das doch mal!
Tommy: Paella mit Ei.

BS-Chris: Okay: Hey Christmas! In welchen Formaten wird die neue Platte rauskommen und was sind eure Leibgerichte?
Nadine: ...ganz schön gruselig im dunklen Wald allein auf 'nem Parkplatz... so fangen Horrorfilme an!
Sauerkraut! :-D
ICH HAB GRAD NE STERNSCHNUPPE GESEHEN!
Tommy: Dann würde ich mir wünschen nicht abgeschlachtet zu werden.
Ne Thoomas?
Nadine: Jap, genau das mach ich grad!
Thooooomas!
Max: Das gute Stück kommt auf CD, Vinyl und für alte Autoradios auf Kassette! Die Vinyl kommt schlicht schwarz, weiß mit rot gesplattert und Grau mit rot/schwarz gesplattert. Das gute Stück liegt in einer bedruckten Innenhülle sicher bis es auf dem Plattenteller des Musikhörers landet! Und da das hoffentlich viel gekauft wird kaufe ich mir von den Einnahmen SchniPoSa! Schnitzel mit Pommes und Salat!

BS-Chris: Thoomas?
Max: Das ist Tommy.
Nadine: Das muss man Tommy liebevoll ins Ohr stöhnen!
Tommy: Hallo ich bin Thomas und der Schlagzeuger.
Nadine: Nee Tommy, du quälst die Gitarre!

BS-Chris: Als Schlagzeuger wird man auch oft gehänselt?
Max: Sprichst aus Erfahrung.
Tommy: Weil Matze Titten hatte. Oder hat. Aber die Leute fanden das glaub ich geil.
Nadine: Wenn wir doch nur jemanden hätten zum Hänseln! Wir müssen sogar schon auf den Gitarristen zurückgreifen!

BS-Chris: Oh oh - die Katze läuft über die Tastatur. Aber ich denke auch, das sollte reichen. Ich bedanke mich für die knallharten, ehrlichen Antworten!
Nadine: Gut, dann kann ich endlich von diesem Parkplatz wieder runter! Die Bäume werden immer gruseliger...

BS-Chris: Ausgezeichnet! Nicht dass noch was passiert. Möchtet Ihr noch was loswerden?
Nadine: Kauft die Platte, kommt auf Konzerte, trinkt mit uns!!!
Tommy: Und habt Spaß!
Max: Gebt Tommy vor dem Konzert Drogen!
Tommy: Und nehmt alle Crack!
Max: Ach ja: am 02.11. findet auf dem Saarlopalooza Festival mit Hammerhead, Die Toten Crackhuren Im Kofferraum, Continental (Ex Dropkick Murphys), KMPFSPRT, Casanovas Schwule Seite etc. unsere Release Show statt!

BS-Chris: Ich danke euch!



Chris Crusoe 09/2013
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz