Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?

Beiträge mit dem Thema Interview

Seiten: [1]2 3


Vor dem Flatliners-Konzert am 8. Oktober im Münchner Feierwerk hatte Gerd die Gelegenheit, sich zwanzig Minuten mit Chris hinzusetzen und ihm ein paar Fragen zu stellen. Was dabei herausgekommen ist, lest ihr hier.
[...hier geht's weiter]
Donnerstag, 28.09.2017: Inwiefern im Interview!

Montagabend, Berlin-Friedrichshain. In einer noch nicht ganz stark verrauchten Kneipe sitze ich direkt neben dem Kicker, um ein Interview mit dem neuen Bakraufarfita-Sternchen Inwiefern zu führen. Am Wochenende war die Release-Party ihres zweiten Albums Irgendwas ist immer in ihrem brandenburgischen Zuhause Strausberg. Dieser Termin wirkt sicher noch bei Jan, Gordy und Atze nach, als sie mit halbstündiger Verspätung am Tisch platznehmen. Astra in der rechten, Kippe in der linken Hand. Es kann losgehen.
[...hier geht's weiter]
Donnerstag, 25.05.2017: Interview mit DxBxSx

Dienstagabend, Berlin-Friedrichshain. Ich bin am Stammtisch der Jägerklause mit DxBxSx zum Interview verabredet. Am darauffolgenden Samstag findet die Releaseparty der neuen Platte „Wer will denn das“ im Cassiopeia statt. Ein perfekter Zeitpunkt also, um der Band ein wenig auf den Zahn zu fühlen. Das digitale Tonband läuft. Am besten starten wir mit etwas Unerwartetem.
[...hier geht's weiter]
Mehr zu: Interview DxBxSx
Samstag, 13.05.2017: Interview mit Isotopes

Die Isotopes kennt ihr eventuell noch vom letztjährigen Bierschinken eats FZW oder von der soeben absolvierten Tour. Zwen war in Essen dabei und hat die Chance genutzt, die Band um ein Interview zu bitten - ebenso wie Stefan von Punkrockers Radio. Also dürfen einfach beide Fragen stellen, Frontmann Evan October stellt sich dem Kreuzverhör. Das komplette Interview gibt's dann natürlich auch bald bei Punkrockers Radio zu hören.
Und los geht's!
[...hier geht's weiter]

Das Resist To Exist ist nicht nur das größte D.I.Y.-Festival des Landes, sondern bietet auch die Möglichkeit, sich drei Tage lang mit allen möglichen Bands aus den Bereichen Punk, Hardcore und Ska beschallen zu lassen. Fand das Festival vor ein paar Jahren noch in Berlin-Marzahn statt, haben Veranstalter und Crew nun einen festen Platz in Kremmen bei Berlin gefunden. Termin ist der 4. bis 6. August 2017. Neben dem Line Up, welches dieses Jahr sowohl mit internationalen Größen wie Buster Shuffle, Acidez und What We Feel wie auch mit Deutschpunk-Klassikern wie Toxoplasma, Knochenfabrik und Alarmsignal aufwartet, warten auf die Besucher außerdem ein großes Partyzelt, ein Festivalkino, eine große Getränkeauswahl, ein Outdoor-Pool, nette Aktionen wie "Beer for Trash" und vieles, vieles mehr. Im Vorfeld hatten wir das Glück, dem Nick via E-Mail ein paar Fragen stellen zu dürfen. Außerdem verlosen wir zwei Mal freien Eintritt für alle Tage. Mehr dazu weiter unten!
[...hier geht's weiter]
Mittwoch, 03.05.2017: Interview mit Gnarwolves

Die gefeierten Gnarwolves sind auf Tour und bringen zudem ihr neues Album "Outsiders" raus - Grund genug für Zwen, sich vor ihrem Konzert in Köln auf ein paar Fragen mit Thom und Charlie zu treffen.
Wer lieber die englischen Originalaussagen lesen will, scrollt weiter runter.
[...hier geht's weiter]

Vom 4-6. Mai findet zum 8. Mal das Rock am Kuhteich Festival statt. Bierschinken konnte sich letztes Jahr schon vom chilligen Ambiente und der familiären Atmosphäre überzeugen. Dieses Jahr erfolgt der Umzug von Borna nach Deutzen (bei Leipzig). Warum es dazu kam und so einige andere Hintergründe zum Festival erzählt uns Veranstalter Lutz im Interview! Außerdem dürfen wir 1x2 Karten verlosen, mehr dazu unterhalb des Interviews.
[...hier geht's weiter]
Freitag, 17.03.2017: Interview mit Sookee

Biershinken trifft Sookee! Die Rapperin hat ne neue Platte am Start - Da kann Killerhippie doch direkt mal nachfragen, was ihr derzeit so durch den Kopf geht!
[...hier geht's weiter]
Mehr zu: Interview Sookee
Mittwoch, 18.01.2017: Interview mit Kevin Devine
Kevin Devine Interview, 16.01.2017 im Underground, Köln


Zwei Jungs, wahrscheinlich Brüder, in ihren besten Jahren an Weihnachten irgendwann in den 80s. Also mit „beste Jahre“ meine ich 6 bis 10 Jahre alt. Der eine hat sein Festtagshemd abgelegt und hält nun beschwörend seinen wahrscheinlich frisch erworbenen Wrestling Gürtel über den Kopf. Der Andere steht brüllend vor dem Baum, vielleicht setzt er grade zum Slam-Dunk auf seinen Bruder an. Achja und dieser zweite Junge ist unverkennbar Kevin Devine. Das Foto auf dem Cover seines kürzlich erschienenen neunten Langspielers könnte den folkigen Indierock des New Yorker Songwriters nicht treffender beschreiben. Authentisch, wütend, melancholisch aber immer auch wild und stellenweise unberechenbar wirken die Songs, die Kevin seit den Anfängen in der Hardcoreszene von Staten Island mit verschiedenen Bands vertont. Heute ist die erste Show seiner Europatour mit Laura Stevenson und wir treffen Kevin Devine im Backstageraum vor einer Aluschale voller Nudeln vom Chinaimbiss. Es folgt ein Gespräch über Filmkunst, Fernsehshows, Donald, Babys, Songs und das gute alte Internet.
[...hier geht's weiter]
Mittwoch, 14.09.2016: Interview mit Lulu & die Einhornfarm


Bakraufafita erweitert seinen Stall und veröffentlicht die neue Platte von Lulu & die Einhornfarm. Ohne lange zu überlegen sage ich der Intervieweinladung zu. Lulu und ich verabreden ein Kennzeichen zum Wiedererkennen am geheimen Treffpunkt im Prenzlauer Berg. Leider kann ich nirgends die versprochene rote Hose mit Rosenmuster auftreiben. Völlig berechtigt werde ich als Faker begrüßt. Erste Eindrück zählen so viel und ich hab meinen schon versaut. Positiv betrachtet kann es von nun an nur noch bergauf gehen. Ab sofort sollen alle ein bisschen netter und weniger assi sein. Der Affront zielt zum Glück auf Fabi, der ebenfalls zum Interview gestoßen ist. Zum Warmwerden hab ich mir ein paar kurze Entscheidungsfragen überlegt.
[...hier geht's weiter]

Seiten: [1]2 3 - Archiv
part of bierschinken.net Top