Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login X

Passwort vergessen?
Moment of Truth:
No Blind Eyes

Review-Marathon
<<vorheriger Teil - Teil 14/20 - nächster Teil>>

So, zur Abwechslung wieder Hardcore? Die nächste CD schreckt schon mal direkt ab. Es entbrennen wilde Diskussion um das Plattencover mit den brennenden Twin Towers, 9/11 und Verschwörungsideologien. So richtig schlau wird niemand aus der merkwürdigen Kombination aus Soldatenromantik und Amerikaflagge. Auch die Texte rufen argwöhnische Blicke hervor. Ob das Kind noch aus dem Brunnen gerettet werden kann?

 

Propeller-Thrun: https://rockmagazine.net/moment-of-truth-no-blind-eyes-ein-album-review/ - Geiles Review. "Genau das, was Papa braucht, um noch mal wieder richtig steil zu gehen. "       

Faf: Das Riff is Kacke

Zwen: Der Gesang ist Kacke.

Coco: Nachdem ich den Text gelesen habe, finde ich die Band nicht mal mehr lustig.

Propeller-Thrun: Das ist so richtige Oberpisse.

Reni: Schlagzeug holprig, geht ja mal GAR NICHT

Zwen: Wollte gerade das gleiche zum Bass sagen

Reni: wenn man nicht spielen kann, einfach mal lassen

Faf: Es ist einfach das standardmäßige Gelaber über zwischenmenschliche Probleme nur noch mal minus 100

Yanik: Ich finds albern

Propeller-Thrun: Schmeiß Instrumente in einen Hundezwinger, das klingt dann genau so.

Reni: finde Thrun hat es gut zusammengefasst

Zwen: Finde es gemein, dass Hunde mit sowas in Verbindung gebracht werden. Die sind einfach viel zu nett um so eine Scheiße zu produzieren.

Faf: Hunde würden kein Moment of Truth hören

Saufen aufm Sofa: Katharina hat mit dem Emoticon "Unterarm mit Mikrofon-Kabel abgeschnürt" reagiert

Faf: Ich bin ja tatsächlich empfänglich für diese Spielart aber es gibt halt genug Bands, die das zum einen musikalisch gut machen und zum anderen keine Scheiße labern und durchaus ne korrekte Message haben

Kiki: absolut solider Bollo-Hardcore

Propeller-Thrun: Holo-Bolo-Hardcore. Wobei das nicht mal mit Käse überbacken gut wäre.

Saufen aufm Sofa: Tobias hat mit dem Emoticon Swag Boy Alex reagiert

Faf: Der Gesang is so whack, die Band könnte auch Moment of Thrun heißen

Reni: Reni hat ebenfalls mit dem Emoticon Swag boy Alex reagiert

schlossi: https://www.youtube.com/watch?v=4V3dJiwbnWU

Fö: Mit dem Video gehts echt, danke Schlossi

Nat: Protipp: Den Lautstärkeregler auf null setzen

Coco: "Inside Job, our two kings fell. [...] Enemies stand among us, we need to open our eyes, stop following like sheep, the end is your demise"

Faf: ja scheiß auf die Band.       

Yanik: Stichsäge

Faf: Stichsäge wegen dummer Texte

Wiedergabe pausiert

In der anschließenden Diskussion sind wir alle nicht sonderlich überzeugt von der musikalischen Qualität und kommen zu dem Entschluss, dass man Moment of Truth einfach gar nicht braucht. Das Schlimmste sind aber eher Texte und Artwork. Was will die Band mit dieser Inside-Job-Thematik sagen? Zwen prangert zwischen zwei Stücken Rand die soldatische Covergestaltung an und zieht Parallelelen zur Publikationen aus der rechten Szene der Weimarer Republik...

Faf: Die sollen einfach ihre Kack Fresse halten.

<<vorheriger Teil - Teil 14/20 - nächster Teil>>

Redaktion 01/2021
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Moment of Truth
Musikstil: Hardcore
Herkunft: Rochester (NY)
Homepage: https://www.facebook.com/momentoftruthhardcore/
Moment of Truth - No Blind Eyes

Stil: Hardcore
VÖ: 01.05.2020, LP, CD, WTF Records


Tracklist:

01. Inside Job
02. Knuckle Up
03. No More Pain
04. Blessed
05. Soulless Life
06. In Remembrance
07. Respect Thy Neighbor
08. Sick People


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz