Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Punk im Pott 1. Tag mit Sondaschule, the Movement, Chefdenker am 27.12.2005 in der Zeche Carl in Essen

Punk im Pott 1. Tag am 27.12.2005 in Essen, Bericht von Kiki und Fö

Same Procedure as every year - Punk im Pott! Nach dem ganzen Weihnachtsstress endlich wieder ein Abend mit normalen Leuten. Fö berichtete von Gästelisteplätzen, also musste Kiki fahren! Ankunft - Chefdenker ham gar keine Gästeliste. Das ist guter Rat teuer! CATTi sacht wir sollen mal über the Movement probieren - ham auch keine Gästeliste. Henning klärt das dann aber für uns also dürfen wir rein, schönet Dingen, vielen Dank nomma!
Erste Band Sondaschule, wir verdrücken uns ganz nach hinten. Was soll man denn dazu noch schreiben? Unterhaltung auf billigstem Niveau, Kiki fand zwei Lieder gut, Fö gar keins.
Stimmung war trotzdem gut, obwohls die erste Band war, zwischenzeitlich wurde sogar die Bühne gestürmt, kommt bei den Kiddies wohl gut an...trotz Mangel an Intellekt.
Yeah! Movement! Die kriegen heute den umsonst-reinkomm-Bonus, waren aber auch wirklich gut. Ihr Mod-Ska-Punk kommt einfach gut rüber, für Punk im Pott vielleicht etwas zu wenig Punk.
Bei der Abendgarderobe schnalzt der gemeine Punker mit der Zunge. Trés chic. Dazu noch perfektes Posing und musikalisch top!
Du hast die Haare schön! Da wird gesprungen und gejauchzt, eine wahre Froide!
Bei dem Foto hat der Sänger extra vorher den Fö darauf aufmerksam gemacht, er solle doch jetzt seine Kamera bereithalten. Macht er. PS: Che Guevara war ein Poser und viel zu links
Dat Publikum is voll aus dem Häuschen, eine Pogo-Attacke nach der anderen, die Veranstaltung war schließlich auch wie immer ausverkauft. Nach den Weihnachtstagen scheinen die meisten richtig Bock auf gute Musik zu verspüren. Kritische Anmerkung des sozialistisch eingestellten BWL-Studenten: Oder zuviel Weihnachtsgeld.
Schönes Foto. Phil und Mrs. Alina from england.
Und die Melli, Phils Olle, is auch glücklich. Und kriegt immer Bier vom Fö, das der wiederum von CATTi kriegt. Kreislauf, verstehste?
Chefdenker! Endlich wieder! Wo war eure Gästeliste ihr Wichser? Minuspunkt! Und Kollege traut sich nichmal aufn Bier raus, Doppelminuspunkt! Punkverräter! Und dann auch noch die Gitarre kaputt! Dreifachminuspunkt! Ohne zweite Gitarre spielt Claus dafür zweimal hintereinander Filmriss, direkt zu Beginn - 10 Pluspunkte! Alles reingewaschen! Geil!
FILMRISS! FILMRISS! FILMRISS! FILMRISS! FILMRISS! FILMRISS! FILMRISS! FILMRISS! FILMRISS! WIR HATTEN UNS NICHT VORGENOMMEN OI OI OI!
Gitarre wieder heile, schade, hätten gerne alle nochmal Filmriss gehört. Dafür werden jetzt alle Chefdenker-Songs doppelt schnell gespielt wegen Zeitmangel.
Kollege vor geilen Frisuren mit geilem Posing! Und wehe da kommen nochmal Beschwerden das ganze Posing wär nur Wichtigtuerei und garkein Punk, ihr habt doch alle keine Ahnung! So spielt man im neuen Jahrtausend Gitarre!
Claus hat heute gute Laune, gute Ansagen, ein Grinsen auf den Lippen und hat sich auch erstaunlich wenig verspielt. Weiter so!
Ah, Thomas spielt auch mit - der schüchterne Mann im Hintergrund. Zieht sich heute garnich aus, Skandal! Zu wenig gesoffen oder was? Kommentar BWL-Student: Statistisch gesehen haben die Bassisten am meisten Sex. Okay, war ausgedacht.
doofes Foto. Dat is Maks, der meinte dass der Fö ihm die ganze Zeit an den Sack gepackt haben soll, aber hier sieht man ja den Arm am Hals. Kiki: Ey Fö, du hast zwei Arme. Fö: Ich hab doch die Kamera gehalten! Kiki: Achso...
Just in dem Moment schaltete sich der Blitzautomatismus der Kamera aus, wodurch die nachfolgenden Bilder alle total lustig aussehen. Das hier geht noch, hier hat der Kollege grad die Box erklommen.
Besonderes Highlight diesen Abend (außer Filmriss): Höllenfeuerlicht!! Dazu meinte Claus noch: "das nächste Lied kann man nur komplett nackt spielen", also kam Aushilfsdrummer Caddy auf die Bühne, wie ihn Gott erschuf, und Matze tanzte ein wenig rum.
So, Finish, Gitarre hoch und ab dafür! Die Chefdenker werden die Band des neuen Jahrtausends, jedes Konzert ein absolutes Highlight, Hits am Fließband und die Groupies fallen Reihenweise in Ohnmacht! Wir sind stolz, diese Band supporten zu dürfen! Wir lieben euch, auf die nächsten 50 Konzerte! Prost! Danke und Tschüß!
Während der Umbaupause zu Normahl ereignete sich folgendes skandalöses Ereignis: Fö dackelt zum Biertrinken und Kiki hinterher, dabei hört Kiki, wie sich ein Nachwuchspunk begeistert seinem Kollegen zuwendet und sagt: "Ey, das war doch der Typ von Bierschinken, kennste den nich? Hat ne voll coole Internetseite!" Kiki muss extrem lachen und denkt sich "Fö ab ins Dschungelcamp, alter B-Promi"
Zu Normahl wie immer extrem gespaltene Pole. Auf der einen Seite Kiki, der alle Texte kennt, fleißig mitsingt und seine Idole von damals abfeiert. Auf der anderen Seite Jungspund und B-Promi Fö, der sich eher langweilt und den merkwürdig rumzuckenden Sänger für den neuen Frontmann von den Backstreet Boys hält. Deswegen bleibt Fö für die Fotos auch hinten. Punk ist halt auch verschiedene Meinungen haben.
Zum Schluss sind unsere beiden tapferen Recken aber friedlich vereint und entscheiden sich, bloß schnell nach Hause zu fahren. Gleich spielen RubberSlime und Daily Terror und Kiki muss morgen arbeiten.
RubberSlime muss nie wieder sein und Daily Terror ist sogar Kiki zu alt.
Bericht vom zweiten Tag siehe hier

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Mehr Berichte dieser Reihe:
Punk im Pott: Sondaschule, the Movement, Chefdenker1. Punk im Pott: Sondaschule, the Movement,...
(Essen, 27.12.)
Punk im Pott: Lost Lyrics, Pascow, Rasta Knast, Schließmuskel, Eisenpimmel, Betontod2. Punk im Pott: Lost Lyrics, Pascow, Rasta...
(Essen, 28.12.)
Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

Ska P Fan

09.05.2007 16:55
Was soll man zu deiner Wahrnehmung zu Punk noch erwiedern? Genau, nix!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Sondaschule, Chefdenker, The Movement, Punk im Pott
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (/Kiki) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz