Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?

Beiträge zum Thema Festival

Seiten: 1 2 3 4 5


So ganz kurz vor Hosenknopf flattert noch ein Festival rein, welches interviewt werden möchte. Am Samstag dem 9.9.2023 wird es in Halle das Rage Generation Festival geben.
Angedacht sind bis zu 500 Leute und wenn ich es richtig sehe, findet das Ganze in einen Bad, also in Wassernähe statt. Als Acts dabei sind Blaufuchs, die Griffins, Sam Sillah, About Monsters, Lynger, Røttnmeier und Panzertape (um nur einige zu nennen).
Mehr Infos findet ihr unter https://www.ragegenerationfestival.de

Dankenswerterweise steht uns Leonie für ein paar Antworten zur Verfügung.

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Donnerstag, 31.08.2023: Niranium Festival - Interview


Weiter geht die Festival-Interview-Reihe! Heute geht es um das Niranium, das am 09.09.2023 in der Kantine am Berghain in Berlin stattfindet. Ein Indoor-Festival mit 6 Bands: Fatigue, Eat Lipstick, Voodoo Beach, The Third Sound, Kaos, Shamaniacs. Großen Wert wird darauf gelegt, ein inklusives und barrierearmes Angebot zu schaffen.
Weitere Infos gibt es unter https://niranium.myportfolio.com.

Fürs Interview hat sich die komplette Orga in Form von Nira und Caro eingefunden. Und los!

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Dienstag, 22.08.2023: Rockade Festiwoll 2023 - Interview


Und weiter geht unsere
Nächster Teil Festival-Interview-Reihe! Diesmal mit dem Rockade Festiwoll. Findet statt am 02.09.2023 im Lennestädter Stadtteil Kirchveidische im Kreis Olpe im Sauerland auf der Heide. Das schöne Gelände im/am Wald zieht nun seit 20 Jahren ca. 700-800 Besucher auf das Tagesfestival. Dieses Jahr headlinen Rantanplan, Two and a half Girl, Slope und Davy Jones sind weitere Bands.
Das Festival wird durch den Kulturkartell Verein ehrenamtlich und non-profit organisiert, der Eintritt kann so dieses Jahr auf 23€ gehalten werden. Neben Getränkeständen wird auch auf verschiedenen Ständen für das leibliche Wohl gesorgt.
Alle weiteren Infos gibt es auf rockade-festiwoll.de.

Erik war so nett und hat einige Fragen zum Festiwoll beantwortet:

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen


Nächster Teil unserer Festival-Interview-Reihe! Das Frierock Festival in Friesack (bei Berlin) findet diesmal am 11. und 12.8. statt, mit einem kostenlosen "Bunten Donnerstag" als Warmup am 10.08., zu dem das Frierock-Team wettet, dass sich keine 100 Menschen finden, die dort das Lied "Am Rhin, am Rhin" des Friesacker Ehrenbürgers Fritz Kunert singen. Klingt auch schon verrückt, wa?
Am eigentlichen Festivalwochenende treten dann Bands auf wie 100 Blumen, R3vo, Dauerwelle Wasserstoff, Punch Up Pogos, Wonach wir suchen und viele mehr. Tickets kosten inklusive Camping 30-40 Euro für zwei Tage.
Weitere Infos und natürlich Tickets gibts auf der Webseite.
Und wir dürfen auch ne Ladung Tickets verlosen! 3x2 Karten könnt ihr gewinnen, mehr dazu am Ende dieses Artikels.

So, nun zum Interview! Die Fragen beantworteten Bruegg und Vale zu zweit im Duett.

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

1 Kommentar
Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
59. Live vom Rock am Berg Merkers 2023 - Tag 2
Aus der Reihe: Pop, Punk und Politik
0:00 / 56:18
podcast.de Podcast bei Spotify Apple Podcasts

Wie letztes Jahr schlendert kraVal über das Rock am Berg, quatscht mit Gäst:innen, Veranstalter_innen und Künstler:innen und vermeidet (das Wort) Ska so gut es geht.

Auf Grund der langen Überlänge ist der Podcast in drei Teile geteilt - dies ist Tag 2.
Der Podcast von Tag 1 findet sich hier: https://www.bierschinken.net/news/1070-podcast_ep_58_live_vom_rock_am_berg_-_tag_1
Und der Bericht zum Rock am Berg (Tag 2) findet sich hier: https://www.bierschinken.net/dae/2023-06-09-rock-am-berg-2/

 

Im Interview

===============

pogendroblem

Instagram
Facebook
bandcamp

bierschinken Rezis, Berichte und so
"Shirt an" auf Youtube - ein Video was wahre Punks auf die Palme bringt. love it!
Putin my dick

 

Petrol Girls (in Englisch)

Website
Instagram
Facebook
bandcamp
Rens Ted Talk Femizide
Buch Empfehlung von Ren: Touring an mental health

 

Get Jealous

Website
Instagram
Facebook
Mini-Doku und Video zu "Boy like you" - thematisiert Ottos kürzliche biographische Entwicklungen.
You Tube Kanal (die machen grundsätzlich tolle Videos)

 

Und sonst so wurde u.a. über dieses gesprochen:

Muff Potter - "Bei einer Liebe" Review auf bierschinken
Markus Quent - Absolute Gegenwart (liest magedebored Lukas gerade)
Rock am Kuhteich
bierschinken Rezi zu Dirk von Lowtzows Buch "ich tauche ab"
Gloomster Video "Ich nicht" (mega gut)

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Donnerstag, 22.06.2023: Resist To Exist Festival - Interview


In unserer Festival-Interview-Reihe soll es heute um das Resist to Exist Festival gehen, das Euch in diesem Jahr vom 4.08. bis 6.08.2023 erwartet. Als in Marzahn sozialisierter Mensch war ich selbst oft da und finde besonders den DiY -und Non-Profit-Gedanken des Festivals sehr spannend. Wenn ich es richtig gelesen habe, sollen so um die 2500 Besucher:innen kommen, es wird diesmal 3 Bühnen geben und ein Großteil der auftretenden Bands ist auch schon veröffentlicht. Ich freue mich ja besonders auf: The Dead End Kids, HC Baxxter, Audio88 und Yassin, das Rattenkabinett und Lena, 100Blumen sowie Fahnenflucht und Alice Dee.
Weitere Infos und natürlich Tickets gibts auf der Webseite.
Aber genug Vorgeplänkel, hier das Interview:

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
58. Live vom Rock am Berg Merkers 2023 - Tag 1
Aus der Reihe: Pop, Punk und Politik
0:00 / 83:36
podcast.de Podcast bei Spotify Apple Podcasts

Wie letztes Jahr schlendert kraVal über das Rock am Berg, quatscht mit Gäst:innen, Veranstalter_innen und Künstler:innen und vermeidet (das Wort) Ska so gut es geht.

Auf Grund der langen Überlänge ist der Podcast in drei Teile geteilt - dies ist Tag eins - Tag zwei und drei folgen antizyklisch in den kommenden Tagen, denn das ist Punk wurde uns gesagt.
Der Bericht zum Rock am Berg findet sich hier: https://www.bierschinken.net/dae/2023-06-08-rock-am-berg-1/

 

Im Interview

===============

Rock am Berg

Website

Instagram
Facebook
Rock am Berg Podcast 2022

 

Raccoone Records

Website
Instagram
Facebook
Neues Video von Inner Conflict

 

Tigeryouth

Instagram
Facebook

Livepodcast Stadt Punk Suff mit Tillman
Belitzki - Ricardas andere Band
Salon Holofernes mit Francesco Wilking

 

Punkrockersradio.de

Website
Instagram
Facebook

 

Und sonst so wurde u.a. über dieses gesprochen:

Muff Potter - "Bei einer Liebe" Review auf bierschinken
Markus Quent - Absolute Gegenwart (liest magedebored Lukas gerade)
Rock am Kuhteich
bierschinken Rezi zu Dirk von Lowtzows Buch "ich tauche ab"
Gloomster Video "Ich nicht" (mega gut)

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen
Wer sagt denn, dass unsere Festival-Interview-Reihe nur in Schriftform absolviert wird?

Bierschinken-Podcast | Der Podcast zum Bierschinken Fanzine
57. Booze Cruise Festival 2023 - Palaver mit Stefan im Cruise Records Store
Aus der Reihe: Gemütlichkeitspunks fuck off!
0:00 / 73:28
podcast.de Podcast bei Spotify Apple Podcasts

Leinen los, das Schiff legt ab! Eine neu(nt)e Runde BOOZE CRUISE steht vor der Tür. Am Wochenende 23. bis 25. Juni 2023 spielen wieder über 50 Bands aus dem Bereich Punk und Indie in Hamburger Clubs und vor allem auch auf einem Boot, der MS Tonne. Und weil das Festival so geil ist, haben wir einfach mal 'ne Runde mit dem Stefan vom Booze Cruise Festival bzw. Cruise Records gesabbelt. Über den ökologischen Fußabdruck der Szene, Female fronted Bands, Schiffe, Good Riddance und den Mitarbeiter des Monats: Jens.

Neben Konzerten gibt's beim Booze Cruise übrigens auch Saufi Saufi aus einer Ananas am Samstag oder Tattoos von Almost Famous am Sonntag. Beides unnötig, aber auch wichtig. Das eine gibt's im Molotow, das andere im Cruise Records Store, der irgendwie Teil vom Festival ist, aber auch nicht so richtig. Was genau es damit auf sich hat, welche Bands warum wann wie auf dem Festival schon mal gespielt haben und wie es zur Gründung des Plattenladens kam, könnt ihr dieses Mal nicht nachlesen, dafür aber bei uns im Podcast hören. Ist auch viel einfacher so!

Los ging es mit dem Festival irgendwann 2016, als zum Jubiläum des DOWNPOUR Fanzines, bei dem Stefan natürlich auch beteiligt ist, zwei Bands auf der MS Hedi durch den Hafen schipperten. Nächster Halt: Hafenklang mit drei Bands. Und dann kam irgendwann die Idee, das Ganze in mehreren Clubs aufzuführen. The Fest und das Manchester Punk Festival lassen grüßen. Dafür haben dort bestimmt noch nie Good Riddance so ein Konzert wie auf der MS Tonne gespielt: Keine Monitorboxen, floor show wie in der Flora und auf Tuchfühlung mit 300 begeisterten Irren. Kannste machen. Dieses Jahr gibt's dafür dann CHASER, NO TRIGGER, MARTHA, MOBINA GALORE, MENZINGERS oder die BURNT TAPES und alles andere, was sich ansatzweise Punk schimpft. Sonntags noch die volle Schelle Hardcore im Hafenklang mit KOYO, SUNAMI und NO PRESSURE und dann wird es auch schon wieder vorbei sein. Und wer doch noch Bock hat: Tagesticket gibt's ab 32,50 €, das Wochenendticket für 85 €
Mehr Infos unter https://hamburg.boozecruise.de/

Das Festival ist aber fast ausverkauft, daher verlosen wir dieses Mal auch keine Tickets, dafür aber zwei Sixpack Festivalbier. Ist ja auch irgendwie geil!

Wenn ihr das Bier gewinnen wollt, beantwortet ihr eine der folgenden Fragen:

1. Welcher Stromanbieter kooperiert mit dem Hamburger Clubkombinat?
2. Auf welchem Festival haben sich Stefan und Thrun kennengelernt?
3. Welche furchtbare Deutschrockband hat mal beim Festival angefragt?
4. Läuft ein Kühlschrank nachts?

Die Antwort plus eure Postadresse (wenn wir nicht wissen wohin das Bier soll, muss es leider bei uns in den Kühlschrank!) bitte per Nachricht über die sozialen Netzwerke oder unser Kontaktformular!
Einsendeschluss ist der 20.06.2023

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

5 Kommentare
Freitag, 02.06.2023: Holzrock Festival - Interview



Für unsere Festival-Interview-Reihe verschlägt es uns diesmal ganz in den Süden Deutschlands. Das Holzrock Festival findet nämlich im Sengelenwäldchen bei Schopfheim statt, welches sich eine Autostunde südlich von Freiburg befindet. Ungefähr 1000 Besucher trudeln dieses Jahr am Wochenende vom 28./29. Juli auf einer idyllischen Waldlichtung ein, wo so einiges auf sie wartet. Neben Bands wie u.a. Baits, The Monofones, Diensthund, Suck und Pinch Points wird das Lineup noch durch ein vielfältiges Politik- und Kulturprogramm links und antifaschistisch ergänzt. So gibt's zum Beispiel eine Lesung des sehr empfehlenswerten Buches "Punk as fuck". Auch Familienfreundlichkeit wird groß geschrieben, gibt's doch neben einem extra Campingbereich auch Kindertheater für den Nachwuchs. Generell geht's auf dem Holzrock sehr inklusiv zu, was eine äußerst angenehme Abwechslung zu manch anderem Festival ist. Gerade beim Lineup wird neben verschiedenen Musikrichtungen auch großer Wert auf den FLINTA*-Anteil gelegt, um der Diversität der Gesellschaft und Szene Rechnung zu tragen. Habe mich mal durch die Bands gehört und von Garage, Powerpop und NDW beeinflusstem Punk bis hin zu grungigem Indiepunk ist super viel Schönes und Neues vertreten. Wer die großen Namen zum xten Mal sehen will, kann ja zum Ruhrpott Rodeo gehen.

Das Team zeigt hier einen hohen Anspruch an sich selbst, um zum 40 jährigen Jubiläum auch diesen Sommer was Tolles auf die Beine zu stellen! Und das alles für einen schmalen Taler von 25 EUR für einen oder 35 EUR für beide Tage (ermäßigt 15 EUR/25 EUR), zu entrichten direkt vor Ort.

Weitere Infos gibt's auf unserer Veranstaltungsseite, der offiziellen Homepage und Instagram.

Weiter ins Detail gehen wir natürlich im Interview! Legen wir los:
[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen



Nächster Teil unserer Festival-Interview-Reihe! Am 15. und 16. Juni findet das Seewinkel Noise Festival in Wien statt. Erstmalig in der Arena, nachdem es zuvor im EKH ansässig war.
Das Line Up kann sich mehr als sehen lassen:
Muff Potter, Petrol Girls, Knochenfabrik, Waving The Guns, The Toten Crackhuren im Kofferaum, F*cking Angry und viele mehr sind dabei. Neben dem musikalischen Programm wird es noch eine Buchvorlesung, einen Soli-Friseur-Salon, ein Awarenessteam sowie zwei Aftershowparties geben.
2-Tagestickets (85€), sowie Tageskarten (49,50€) bekommt ihr auf der Homepage der Arena.
Wir verlosen für das Festival ein Festivalticket! Mehr dazu am Ende des Artikels.

Die Fragen hat uns Zeck von der Seewinkel Noise Factory beantwortet. Viel Spaß!

[...hier geht's weiter]
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

6 Kommentare

Seiten: 1 2 3 4 5 - Archiv
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz