Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login X

Passwort vergessen?
The Obnoxious:
No End To It! (ReRelease)

Review-Marathon
<<vorheriger Teil - Teil 18/20 - nächster Teil>>

Der Review-Marathon geht langsam dem Ende entgegen. Zwei CDs noch, um 0 Uhr müssen alle in den Schnee. Schnell schnell. Nächste Band wegen des hellpetrol-farbenen Covers sind schon wieder die URGESTEINE The Obnoxious.

 

paula_prachtkind: Oh ja, wieder der hell-petrole Faden des Abends...

Propeller-Thrun: Hätten wir das mit der Farbe doch mal von Anfang an analysiert. Bei Less than jake war bestimmt auch was zu sehen

Fö: Dafür lange kein Cat Content mehr

Propeller-Thrun: WUFF WUFF WUFF WUFF WAFF WAFF WAFF

Kadda: In one of their best known tracks, "Rotterdamn It", the band protested against the capitalism of the music industry in the 80's and 90's of the last century. The forlorn state of today's industry beckoned the dogs to once again awake from hibernation. Their years herding reindeer, fighting Mongolian hordes and polar bears have made the five players tougher, rougher and meaner than ever before.  Punk, core, metal: who cares for labels anymore? This is loud, very loud music. Full of unbridled aggression and power. Fuck energy drinks: have a sip of this!

Propeller-Thrun: The true history of uncle m.

Fö: In dem Song geht's um einen Onkel, der Tiere gequält hat, dafür haben sie ihm und seiner Familie die Köpfe abgeschnitten?

Reni: konsequent einfach

Propeller-Thrun: Die bellen gefühlt schon die richtigen Bäume an, aber...

Reni: sie sind straight from hell and still doing well hallo!

spiele The Obnoxious - The Burden You Bear

Zwen: Ok, Gitarrensolo go home!

Kadda: There is No End To It!

Reni: Halftime am Anfang so whack

Fö: Es gibt mal wieder als Bonus ein paar Live-Stücke!

Faf: Das Is ein Sick of it all Ripoff erster Güteklasse! Also so Take a look around mäßig

Fö: Ist einfach nicht meine Musik. Aber so von den Aussagen her geht das klar

Propeller-Thrun: SOIA haben von DENEN geklaut, die sind schon LANGE im Business!

Coco: Wie immer, wenn ich mir das bildlich vorstelle, muss ich lachen. Fuß auf dem Monitor, böse gucken, Faust in die Luft, bäm. Voll krass, Alter!

Propeller-Thrun: Einer geht noch, dann wird gesägt, oder?

Fö: Achja, Lied 7 muss ja noch

Propeller-Thrun: Bierschinken, wollt ihr noch einen?

Reni: örks

paula_prachtkind: Mach mal 9

Fö: Puh, Lied 3 hat über 4 Minuten. Die haben ja längere Songs als Forkupines

Reni: skip

spiele The Obnoxious - For The Love ...

Yanik: Hätte ich mal drei Flaschen Wein gekauft...

Propeller-Thrun: FÜR DIE LIEBE!

Faf: Ja ey guter 80´s NYHC Vibe

Faf: Text auch ok

Kadda: Punkkonzerte waren tatsächlich mal für 1-2 Jahre abwesend in meinem Leben. Da habe ich in NL gewohnt, und nebenan gabs n Jugendhaus das Punkkonzerte veranstaltet hat, ich habs n paar mal probiert, aber alles klang so wie diese Band.

Fö: vielleicht war das deren Proberaum

Propeller-Thrun: Ist das gegen die Kirche?

Faf: Ja, gegen Kirche und gegen Abtreibungsgegner     

Coco: Testosterone!!!

Kadda: der Song geht irgendwie fit.

Kiki: Punishable Act ... so klingen die, ich kam nicht drauf

Propeller-Thrun: Aber der Sänger glaubt, dass wir ihn nicht stoppen könnten, die Stichsäge!

Wiedergabe pausiert

paula_prachtkind: Was hat es denn mit dem Text zu "Sick As Sick Can Be" auf sich?

Faf: Ich hab grad nur einmal quergelesen, es geht natürlich schon irgendwie um Darstellung von unter anderem Vergewaltigung, aber halt im Kontext von...naja...dat findet der doof!

Propeller-Thrun: Das hast du schön und prägnant zusammengefasst. "Dat findet der doof". Faf, das Reclamheftchen von Bierschinken

paula_prachtkind: Der Text liest sich halt etwas... komisch. Kann ich wenig mit anfangen.

Fö: Da fehlt die Distanz zum lyrischen Ich.

Faf: Das ist halt, wie man in den 90ern mit dem Thema umgegangen ist, das darstellen und dann sagen "how sick you can get", das hat gereicht damals. Scheinbar.

<<vorheriger Teil - Teil 18/20 - nächster Teil>>

Redaktion 01/2021
The Obnoxious
Musikstil: Hardcore
Herkunft: Niederlande
Homepage: https://www.facebook.com/theobnoxious/
The Obnoxious - No End To It! (ReRelease)

Stil: Hardcore
VÖ: 14.03.2020, CD, WTF Records


Tracklist:

01. True History Of Uncle A.
02. State Of Anarchy
03. The Burden You Bear
04. Phonecall
05. Lost Cause
06. The Redeemer
07. For The Love ...
08. The Midnight Train
09. Sick As Sick Can Be
10. No End To It!
11. Sorrow/Slut(Live)
12. Now (Live)
13. Tragedy (Live)
14. True Or False (Live)
15. No! (Live)


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz